car pc & vorverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Helios_of_Borg
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mai 2007, 18:19
servus,

habe eben ein paar neue bässe probe gehört, ergebnis war sehr enttäuschent. fangen früh an zu verzerren, nicht sehr viel druck etc..

ist die einfache lösung, dass der car pc mit den chinch ausgängen zu wenig leistung liefert? gibt ja radios mit über 6 volt ausgangsleistung, der rechner wird vielleicht knapp 2 haben!

habe eine sony xec 700 aktivweiche hier (verstärkt sie auch?). ansonsten bräuchte ich vorschläge für geräte, die das schaffen!

thx
Jacky_Lee
Gesperrt
#2 erstellt: 23. Mai 2007, 18:24
was sind "neue bässe"
gibt leute die stellen sich n MC FUN Amp mit "2000W" für 50€ und nen dicken Sharkbass für 20€ rein und fragen sich warum die angeblichen 20000000W nicht richtig druck machen


bei sowas IMMER ! das equipment, wie das verbaut wurde usw. mit angeben ! denn ich frag ja auch nich warum mein auto so schlecht beschleunigt ohne zu sagen was es für eins ist
Helios_of_Borg
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Mai 2007, 19:02
as f2-500

emphaser ex12t4
emphaser 2bp12s4
esx quantum QXB-1001g


[Beitrag von Helios_of_Borg am 23. Mai 2007, 19:04 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 23. Mai 2007, 23:43
Normalerweise kommt man auch mit 0,3 Volt einwandfrei zurecht.

Du kannst ein Problem mit dem PC-Ausgang ausschließen, indem du einfach mal die PC-Regler nach unten ziehst und dafür mit dem Gain-Regler der Endstufe nach oben gehst.
Ist es dann bei gleicher Lautstärke nicht mehr verzerrt, übersteuert der PC tatsächlich.
Dann sollte man (ggf. aktivierte) Equalizer im PC abschalten und die Regler ein wenig runterziehen.
Helios_of_Borg
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Mai 2007, 00:30
das problem ist, dass (selbst wenn die endstufe & der rechner auf ca. 95% laufen) trotzdem kaum was rauskommt (was dann trotzdem verzerrt)! habe mir extra eine x-fi soundkarte geholt, ...
wo gibt es solche vorverstärker?
Jacky_Lee
Gesperrt
#6 erstellt: 24. Mai 2007, 20:25
such bitte mal nach kabelbruch und kurzschlüssen..klingt irgendwie danach als fließt das signal sozusagen über nen geringern widerstand als der eingangswiderstand einfach "ab" wie an nem spannungsteiler, der PC übersteuert dann weil die last zu niederohmig ist, hatte ich auch schon mal, also einfach mal n anderes kabel testen, und mal per laptop oder MP3 player die leisten meist noch ne ganze ecke weniger ausgangssignalstärke.Wenn da alles geht sind die amps scho mal raus.

dann mal nen kopfhörer oder nen kleinen verstärker der am netz hängt an den PC anschließen und testen, wenn das auch hinhaut weiste worans liegt
Helios_of_Borg
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Mai 2007, 20:32
wegen des ausgangssignals: ich habe die 4-kanal endstufe auch darüber laufen, da funktioniert alles komplett herrlich! werde versuchen über ein extra radio die bass-endstufe zu testen!
Amperlite
Inventar
#8 erstellt: 24. Mai 2007, 20:32

Jacky_Lee schrieb:
such bitte mal nach kabelbruch...

... speziell auf die korrekte Verbindung der Masse.
Am besten per Multimeter die Außenringe der Cinch-Buchsen durchpiepsen.
schollehopser
Inventar
#9 erstellt: 24. Mai 2007, 20:33
evtl spannungsproblem??? was fürein netzteil haste denn in dem PC???Was haste alles an zusatzkarten verbaut???
Amperlite
Inventar
#10 erstellt: 24. Mai 2007, 20:37

schollehopser schrieb:
evtl spannungsproblem??? was fürein netzteil haste denn in dem PC???

Wenns da Probleme gibt, läuft der PC schon lange nicht mehr, bevor der Sound aufgibt.
schollehopser
Inventar
#11 erstellt: 24. Mai 2007, 20:40
stimmt nicht.. hatte hier auch stromprobs.. karte hatte gezogen und usbports gingen nimmer
Helios_of_Borg
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Mai 2007, 21:11
der sound auf die 4-kanal (as f4-380) funktioniert ohne probleme! masse habe ich an den aufgeschliffenen gurt-trägern (auch noch nie probleme gehabt)!
Jacky_Lee
Gesperrt
#13 erstellt: 24. Mai 2007, 21:19
mit masse meinte er die vom Chinchkabel..das da was nich hinhaut !
wenn das mit der 4Kanal geht kanns ja nur am Kabel liegen die andere amp geht ja scheinbar auch mit ner anderen quelle
Helios_of_Borg
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Mai 2007, 21:25

Jacky_Lee schrieb:
mit masse meinte er die vom Chinchkabel..das da was nich hinhaut !
wenn das mit der 4Kanal geht kanns ja nur am Kabel liegen die andere amp geht ja scheinbar auch mit ner anderen quelle


?

ich kann das kabel von der 4 kanal abmachen (bei der es funktioniert), und es an die mono hängen, trotzdem besteht das problem, d.h. es liegt nicht an den kabeln ^^ .
Jacky_Lee
Gesperrt
#15 erstellt: 24. Mai 2007, 21:30
Dann liegts doch wohl an der amp?
Helios_of_Borg
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Mai 2007, 21:37
die ist nicht mal 3 monate alt und hat mit dem alten bass (und anderem car pc) wunderbar funktioniert, ...
Jacky_Lee
Gesperrt
#17 erstellt: 24. Mai 2007, 21:47
kann aber auch recht schnell putt gehen durch z.b. ne überspannung am eingang der beim einstecken des chinchkabels passiert sein kann, wenn der Leiter an z.b. das PC gehäuse kommt
Helios_of_Borg
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 24. Mai 2007, 21:49
grml. ich versuch mal ein radio zu organ, ... dann wissen wirs mit sicherheit!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Car Hifi Equalizer Funktion
NikWin am 02.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  15 Beiträge
Car-PC einbau!
KRZ am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  3 Beiträge
Car PC + 7" + Anlage
Modder am 15.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  11 Beiträge
Pegelanpassung am Car-PC ?
scHl8ter am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  10 Beiträge
car pc + bass = crash?
Helios_of_Borg am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  3 Beiträge
Projekt Car pc !
Ktmpower am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  2 Beiträge
Car PC wie Netzteil realisieren
oliverkorner am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  7 Beiträge
Mini Endstufe für Car-PC
sebbo3 am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.10.2009  –  20 Beiträge
car hifi anlage für Pocket PC
skull8 am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2005  –  3 Beiträge
Knacken beim Einschalten des Car-Pc
neelex am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 10.11.2006  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedReinhard_Nickisch
  • Gesamtzahl an Themen1.382.527
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.333.565

Hersteller in diesem Thread Widget schließen