Anschlussplan car hifi anlage

+A -A
Autor
Beitrag
nighthunter
Neuling
#1 erstellt: 13. Nov 2004, 03:52
Hi,ich hab mir ne komplette anlage fürs auto geholt,sprich 2 subwoofer,2 vier wege boxen,zwei 2 wege boxen,ne rolle,nen monovertärker von magnat(8oow max.)nen stereo verstärker von magnat (680w max) nen kondensator und n radio mit wechsler.hab eigentlich nur n problem mit dem kondensator,hab normal masse dran,das stromkabel direkt von batterie drau,dann vom kondensator auf sicherungsverteiler und von dort an jede endstufe,weiterhin von jeder endstufe an masse und je einen remote von dauerplus,über nen schalter zum verstärker wobei ein remote gesplittet ist und auf die kleine schraube am kondensator geht.problem ist,batterie geht leer und am kondensator geht nur die rote leuchte und die digianzeige an,läd sich aber nicht auf!die verstärker laufen aber wohl.was hab ich falsch gemacht???
mfg
fanat!c
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 13. Nov 2004, 08:01
war denn keine birne oder so beim kondensator dabei? zum laden? normalerweise schließt man den kondensator an masse an und hält zwischen dem + pol und dem + kabel von der batterie die birne dazwischen um die cap/kondensator zu laden .. das macht man solange bis die birne ausgeht ... jedoch muss dieses lade verfahren nicht bei jeder cap angewand werden .. kann auch sein das die eine automatische aufladung hat ...
nighthunter
Neuling
#3 erstellt: 13. Nov 2004, 16:48
ich hab wohl sonen komischen wiederstand dabei aber in der beschreibung die dabei war wurde der gar nicht erwähnt!aber wenn der kondensator jetzt aufgeladen ist,wie wird der denn an und aus geschaltet???weil die batterie sonst garantiert wieder leer gesaugt wird oder???
fanat!c
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 13. Nov 2004, 18:21
entweder hat der noch einen remote anschluss oder einige wie z.B helix gehen von alleine an und aus... die merken wann strom fliesst .. hast du icq ?
tranier
Inventar
#5 erstellt: 13. Nov 2004, 20:40
jo manche haben eine ladeelektronik, allerdings schließt man erst + an und ladet dann über masse
nighthunter
Neuling
#6 erstellt: 14. Nov 2004, 15:33
also der hat noch sone kleine schraube wofür die genau ist weiß ich jetzt auch nicht!jedenfalls hatte ich an der schrabe nen geschalteten plus dran!und der ief wohl,leuchtete rot und sprang nicht auf grün um!!!icq hab ich leider NOCH nicht,hol ich mir aber demnächt wieder,sag dann wohl bescheid!was kann ich denn jetzt am besten mit dem kondensator machen,so das er sich über zündung an und aus schaltet und am besten beide verstärker mit spannung versorg??kann nicht jemand nen plan(kaberlplan)machen und mir den schicken???
meetboy@web.de

mfg
Kfz-Studie
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 14. Nov 2004, 19:23
Scheinbar hast du da einen Kondensator, der noch einen Remoteanschluss hat, der sollte eigentlich, wie der an der Endstufe an deinem Radio angeschlossen werden, denn nur das gibt sozusagen das "Zeichen", dass die Anlage eingeschaltet werden soll.
Wenn deine Batterie ständig leer ist, dann liegt das daran, dass der Remoteanschluss nicht geschaltet wird über das Radio und demzufolge die Endstufe und/oder der Cap ständig Saft zieht.
Dann solltest du nochmal die Anleitung zu deinem Cap lesen, wie der genau angeschlossen wird, da gibts verschiedene Varianten, welche zutrifft, steht da drin.
Einen Plan aus der Ferne geht schlecht, weil dazu die genauen Bezeichnungen der Komponenten benötigt werden!

Achso, und was sollen das für 4-Wege-Lautsprecher sein? Eigentlich ist sowas eher als Komponentensystem halbwegs "machbar". Koaxial oder ähnliches klingen die sicher nicht besonders. 4-Wege an sich hört sich komisch an, finde ich, vor allem, wenn du sowieso 2 Subwoofer hast, dann is das irgendwie vertane Mühe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
car-hifi: elektronik
kdf1200 am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  2 Beiträge
CAR-HIFI-BATTERIE...??
206m am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  12 Beiträge
Car-Sub an Home Hifi Anlage!?
TK_Master am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  13 Beiträge
Car Hifi Anlage, einfach und gut
Sebbe am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  3 Beiträge
car hifi anlage für Pocket PC
skull8 am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2005  –  3 Beiträge
welche Zusatzbatterie kaufen für Car Hifi Anlage
St-production am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 12.10.2007  –  4 Beiträge
Zusatzbatterie notwendig? Aufstocken der Car Hifi Anlage
Fabian-1988 am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  13 Beiträge
Batterie Tiefentladen durch neue Car-HiFi Anlage?
Domko91 am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2010  –  16 Beiträge
Car Hifi Anlage Mercedes C klasse
Frank331 am 17.06.2011  –  Letzte Antwort am 17.06.2011  –  3 Beiträge
Starthilfe Car-Hifi: wie anfangen?
gunse66 am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedPellemasta
  • Gesamtzahl an Themen1.376.887
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.225.306