Zu heis

+A -A
Autor
Beitrag
[JM|ShadowFighter]
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jul 2005, 18:23
Hi leutz,

ich habe eine frage:

warum wir meine AMP zu heiss? Meine AMP ist vnWeconic Type VX-4240. Grade rerst bei eBay ersteigert. Oder weiss einer wo ich die Technischen Daten her bekomme. Von wegen der Impendanz.

*mfg* Sascha
Focal-Stefan
Inventar
#2 erstellt: 01. Jul 2005, 20:09
Das ist die strafe dafür das du sowas bei ebay gekauft hast......

was hast bezahlt?????

jungs...... erst die einsteiger tips lesen und dann kaufen.....
[JM|ShadowFighter]
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Jul 2005, 22:39
ich habe 20€ bezahlt meht nicht. Weil kollege meinte die sei gut ist die ja auch wenn ich nur ein Subwoofer dran mache nur wenn ich den zweiten dran anschlisse wird die heis, ok mit einem auch aber da bringt die mehr. Weil ich nutze für einen sub eine vierkanal seite und für den andere auch nur ich denke das die eine seite defekt ist. weil es kommen auch hohetöne mit aus dem sub ob wohl die auf lowpass steht (bzw 80hz) da kommt auf der einen seite kein hochton mehr mit raus nur auf der anderen seite.
JPSpecial
Inventar
#4 erstellt: 01. Jul 2005, 22:55
Die wird so heiß weil sie so wie´s aussieht einen Wirkungsgrad hat der unter aller Sau ist, und zum anderen wird sie auch nicht sehr laststabil sein, deshalb wird der meiste Strom den das Ding zieht einfach nur verheizt
20Euro sind zum Glück nicht die Welt, mein Tipp wäre ne ordentliche Einsteigerendstufe zu kaufen, da hast du deutlich mehr von... Und die Weconic kannst du immer noch als stylischen Briefbeschwerer oder Türstopper benutzen
Focal-Stefan
Inventar
#5 erstellt: 02. Jul 2005, 08:53
20 euro sind nicht viel aber trotzdem verlorenes geld......

mehr geht net???? Dann solltest du es am besten lassen.....

du weist hoffentlich das wenn du so ne mist endstufe hast, du auch deinen woofer damit kaput machen kannst oder????

ebay endstufen mit 2000 watt für 40 euro sind alle mist......
da is kaum was drin und beschrieben werden die als ob es nichts besseres gibt.....

lies dir die einsteiger tips durch und such nach ner guten gebrauchten endstufe........
[JM|ShadowFighter]
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Jul 2005, 10:19
Ja das weis ich schon fdie sind mom auch ab. der ing. aus meinem betrieb meint das die impendanz zu klein sei von meinen subs für diese endstuffe nur ich finde keine technischen daten dazu. Damit meine ich 8ohm statt 4ohm. Oder das die IC's im sterben liegen. Aber ich muss sage das die idee mit den breifbeschwerer nicht schlächt ist aber das will ich nicht. Wäre nicht schlächt wenn mir einer sagen kann wo ich die technischen daten her bekomme.
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Jul 2005, 11:41
naja... weconic. die leistung die draufsteht machen die, aber klanglich sind sie nicht so gut - ich würd sagen mit magnat vergleichbar. kein totalschrott wie novex usw. aber auch nichts gutes.
[JM|ShadowFighter]
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Jul 2005, 12:13
ich möchte nur wisen was die für eine impendanz hat oder das datenblatt von die amp und nicht wie der klng ist.
bartleby005
Stammgast
#9 erstellt: 02. Jul 2005, 12:29
Kenn das datenblatt nicht, aber wenn du die Impedanz der Subs weißt dann reicht das, schreib das mal. gehe davon aus, dass ein Sub dann 4Ohm hat, dann haben Zwei Par. 2 Ohm, dann läuft duie Stufe auf 1 Ohm und das kann sie nicht, wenns nicht extra dabei steht!

mfg
[JM|ShadowFighter]
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Jul 2005, 13:03
meine subs haben 4ohm die sind auch beide an verschidene ausgänge. ich habe gedacht das die stufe 8ohm hat als ausgänge. nur ich bin mit nicht sicher. weil der verkäufer es auch nicht weis(leider). habe auch schon im netz gesucht danach nur nicht fündig geworden
dietros_kicker_38
Stammgast
#11 erstellt: 02. Jul 2005, 13:09

[JM|ShadowFighter] schrieb:
meine subs haben 4ohm die sind auch beide an verschidene ausgänge. ich habe gedacht das die stufe 8ohm hat als ausgänge. nur ich bin mit nicht sicher. weil der verkäufer es auch nicht weis(leider). habe auch schon im netz gesucht danach nur nicht fündig geworden


Völliger Quatsch!

Eine Endstufe hat keine Ohm Ausgänge!
Die angeschlossenen Lautsprecher bestimmen die Ohmzahl, an der der Verstärker seine Leistung abgibt!
Das hat mit der Stufe eigentlich nichts zu tun!
Focal-Stefan
Inventar
#12 erstellt: 02. Jul 2005, 14:21
wenn du die woofer jeweils an einem ausgang hast dann läuft die endstufe auf 4 ohm und gut is...... das sollte sie locker machen..... egal ob ein woofer oder 2......

weconic is auf jedenfall so schlecht das man überhaupt nichts im netz davon findet und bei ebay bietet kaum einer für die teile..... da is magnat begehrter........
[JM|ShadowFighter]
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Jul 2005, 14:51
axo das konnte ich ja nicht wisen das die nicht so gut sind aber egal. jetzt habe ich sie mal sehen wann ich mir eine neur kaufen kann. gibt es eine die gut ist für wenig geld so mit 1000w für meine subs (Kenwood KFC-W 3000)

das würde ja uach heissen das ich meine subs parallel anschlissen könnte oder nicht?


[Beitrag von [JM|ShadowFighter] am 02. Jul 2005, 15:08 bearbeitet]
Focal-Stefan
Inventar
#14 erstellt: 02. Jul 2005, 15:32
Naja 500 RMS wären schon optimal für 2 und naja das ist nich billig.......

also selbst für ne gebrauchte 2 kanal mußt gut 200 euro rechnen...... minimum
[JM|ShadowFighter]
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 02. Jul 2005, 15:38
aha da muss ich sparen aber naja. kann ich jetzt meine subs ruhig in reihe oder parallel verschalten oder muss jeder ein eigenenkanal haben?
Focal-Stefan
Inventar
#16 erstellt: 02. Jul 2005, 15:56
naja wenn dann kannst nur die woofer jeweils an einen kanal machen......

machst beide an einen sinkt es auf 2 ohm und dann schmilzt die endstufe ...... versuch es einfach mal
[JM|ShadowFighter]
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 02. Jul 2005, 16:14
ne das werde ich nicht versuchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu Impendanz Dringend!
pete82 am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  5 Beiträge
Von der Amp zu den Türen...aber wie
corza am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  6 Beiträge
Fernbedienung DIGITALER AMP
Nightraver am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  2 Beiträge
Frage zu Impendanz und Nennleistung
Redmond am 21.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2005  –  3 Beiträge
Kippschalter für AMP ?
michaelst am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  10 Beiträge
Leistungsverteilung bei Amp
f.ritz am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  12 Beiträge
Bass Lautstärke ändern am Radio oder Amp
iDexter am 30.03.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  3 Beiträge
Power LED von Amp flackert
Gschnuggels am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  5 Beiträge
Volt am amp-ausgang?
Golffreak am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  12 Beiträge
von HU nach AMP
thefab am 07.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedJulian21.7
  • Gesamtzahl an Themen1.386.222
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.402.177

Hersteller in diesem Thread Widget schließen