c508 starb heldentod. kann man noch was machen?

+A -A
Autor
Beitrag
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#1 erstellt: 29. Jul 2005, 20:17
hab sie gestern doppelt gebrückt bei 38,5°im schatten laufen lassen. wollte heute morgen auf dem weg zur schule musik hören, aber es kam kein ton, außer ein "plopp" beim ausschalten des radios. habe heute einen mp3stick direkt angeschlossen (stufe war an (grünes lämpchen)), immer noch kein ton. also schließe ich auf die stufe und das radio aus.
wegen dem "plopp" schließe ich den subwoofer aus, außerdem habe ich auch andere lautsprecher getestet.
habe mal ein paar fotos gemacht, bin grade am uploaden. is diese gelbe masse an den kondensatoren und an den weißen bausteinen (noch nie vorher gesehen) eine art klebstoff, oder sind die ausgelaufen und das ist der grund für den defekt?
hoffe darauf, dass es leute gibt, die sich das hier durchlesen und dann auch noch rat wissen.
mfg

edit: die fotos
http://people.freenet.de/nobody61page/DSCN4437.JPG
http://people.freenet.de/nobody61page/DSCN4438.JPG
http://people.freenet.de/nobody61page/DSCN4439.JPG
http://people.freenet.de/nobody61page/DSCN4440.JPG


[Beitrag von NochWenigerAhnung am 29. Jul 2005, 20:21 bearbeitet]
Onkel_Alex
Inventar
#2 erstellt: 29. Jul 2005, 21:11
die gelbe masse ist normal, das ist kleber.

klar, hier gibts genug leute die da was rieparieren könnten
wo bist du denn her?


was genau defekt ist (wenn etwas defekt ist) kann man wohl erst sagen wenn man alles durchgemesen hat.
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#3 erstellt: 29. Jul 2005, 21:14
ich komme aus unterfranken. eigentlich müsste ich auch noch garantie auf den amp haben. letztes jahr bei acr gekauft;)...traue mich da nur nicht so ganz hin, weil ich 1. keine rechnung bekommen habe und 2. die anschlussklemmen aussehen wie sau (akkuschrauber )
soll ichs trotzdem mal versuchen?
mfg
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Jul 2005, 22:05
mach mal alle kabel von dem amp ab, mit ausnahme von batterieplus und masse. dann leg ein stückchen draht von batterieplus nach remote. der amp müßte nun einschalten.

wenn er das macht (und nicht auf protect geht), dann einen lautsprecher, den remote und die cinchkabel wieder dran. kommt mucke raus? wenn ja alle kanäle durchprobieren.

wenns nicht geht nochmal melden, dann hat die stufe ein problem.
Krümelmonster
Inventar
#5 erstellt: 30. Jul 2005, 09:43
Hi
Mach, was Ninja sagt. Nimm die richtigen Eingänge und schalte die Filter so, daß auch was hörbares rauskommen kann (am besten zum Testen alles auf Flat). Wenn Du ein Messgerät hast, schau auch ob auch die Spannung hoch genug ist, sprich eine gute Masse und 12V dran stehen.
Wenn alles mißlingt und keine Garantie drauf ist, kannst Du Dich an einen von uns wenden.
Wir machen das.
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#6 erstellt: 30. Jul 2005, 11:12
ok, werde das heute nochmal testen;).
auf protect geht sie sicher nicht. hab aber gestern ehrlichgesagt nur gebrückt oder kanal 1 getestet.
zum durchmessen habe ich nichts da.
mfg philipp

edit: könnte ich sie nicht auch testen, in dem ich ihr ein bisschen strom über ein 12-volt ladegerät gebe und am pc anschließe? im auto ist so verdammt heiß


[Beitrag von NochWenigerAhnung am 30. Jul 2005, 11:14 bearbeitet]
Krümelmonster
Inventar
#7 erstellt: 30. Jul 2005, 11:42
Hi
Bitte KEIN Ladegerät!!!
Die haben keine saubere und zu hohe Ausgangsspannung und können der Endstufe u.U. noch mehr schaden.
Möglicherweise kannst Du ein altes PC-AT-Netzteil nehmen und da mit der 12V-Leitung (Gelb) versorgen. Wenns nicht laufen will, vielleicht noch ne (Auto-) Lampe (z.B. ne H4 Birne vom Auto) anschließen, als Grundlast. Beim ATX NT müsste man zusätzlich noch eine Brücke in den ATX-Stecker stecken, daß das NT anläuft.
Signal (Musik) kannst Du hernehmen, woher Du willst. Kannst auch einen Discman oder MP3-Stick nehmen.
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#8 erstellt: 30. Jul 2005, 11:46
hab gestern abend schon mit nem mp3 stick getestet. da kam auch nix:(
werde heute weiter testen. achja, hab ich schon erwähnt, dass die c508 selbst als "nix" rauskam sehr, sehr gut warm geworden ist? war richtig unangenehm, die anzufassen. sie war übrigens luftig verbaut, d.h. kein doppelter boden.
mfg
Krümelmonster
Inventar
#9 erstellt: 30. Jul 2005, 11:56
Hi
Wenn se auch ohne Signal sehr warm wird (nicht schon warm ist, denn es ist ja Sommer), deutet es warscheinlich schon irgendwie auf einen Defekt hin. Möglicherweise irgendwie der Arbeitspunkt von einem oder mehreren Endstufenkanälen die dann einen hohen Stromfluß in der Endstufe selbst hervorrufen. Das bedeutet dann Hitze und auch eine hohe Stromaufnahme.
Mehr kann ich aber so nicht so genau sagen.. müsste man dann echt individuell anschauen.
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#10 erstellt: 30. Jul 2005, 12:42
auf jeden fall bin ich angenehm überrascht, wie hochwertig die verarbeitet ist. hätte ich nie gedacht/erwartet.
werde gleich eine neue testreihe starten!

so, hab jetzt rausgefunden, dass die stufe nur (!) auf der seite der cincheingänge warm wird, und das verdammt schnell!
bringt euch das weiter?
mfg

edit: achja, wenn ich die filter wechsel höre ich im lautsprecher ein "plopp"


[Beitrag von NochWenigerAhnung am 30. Jul 2005, 12:43 bearbeitet]
Onkel_Alex
Inventar
#11 erstellt: 30. Jul 2005, 12:49
die seite mit den chincheingängen...
also isses schonmal nicht das netzteil.
ist wohl wirklich einer der leistungstransistoren hinüber!
versuch ihn mal auf garantie zurückzugeben. ist das einfachste.
Krümelmonster
Inventar
#12 erstellt: 30. Jul 2005, 12:50

auf jeden fall bin ich angenehm überrascht, wie hochwertig die verarbeitet ist. hätte ich nie gedacht/erwartet.

Naja.. ohne Dir recht nahe treten zu wollen..
Das Netzteil ist eher schwächlich im Vergleich zu diversen anderen und der Rest ist bis auf die etwas außergewöhlich aufwendig hergestellten Niederhalter der Leistungsbauteile ganz normaler Standart.
Wobei der Aufbau eigentlich nur zweitrangig sein sollte und lieber die Technik/Schaltungsqualität im Vordergrund stehen sollte.
Ok. Aber lt. Deiner Beschreibung hört es sich schon so an, als ob es irgendwas in der Richtung mit Arbeitspunkt, wie ich schon geschrieben habe.
Bei Interesse einer Reparatur den Rest als PM.
Wenn Garantie, dann natürlich zurückschicken!!


[Beitrag von Krümelmonster am 30. Jul 2005, 12:50 bearbeitet]
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#13 erstellt: 30. Jul 2005, 13:01
hab jetzt noch mal mit dem handy (fg) alle kanäle durchgetestet.nichts außer "plopp" und rauschen (rauschen nur auf kanal 1). wisst ihr, ob acr samstags aufhat?
das ist echt deprimierend. der vorfall wirft jetzt mein ganzes anlagenkonzept über den haufen.
zum thema hitze: die wird warm genug, um die plastikverpackung vom warndreieck zu verformen.
mfg
Krümelmonster
Inventar
#14 erstellt: 30. Jul 2005, 13:03
uaaah, sooo warm..
Wenn sich ein Kanal anders verhält, als alle Anderen, ist das schon sehr verdächtig.
Der ACR, wo mein Kumpel arbeitet, hätte offen, das kommt aber warscheinlich individuell drauf an, welche Öffnungszeiten die haben.
Ruf einfach mal dort an.
Offensichtlich hast noch Garantie...
Dann werden die das schon regeln!


[Beitrag von Krümelmonster am 30. Jul 2005, 13:04 bearbeitet]
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 30. Jul 2005, 13:41
ok wenn sie ohne signal und lautsprecher schon heiß wird dann schick sie ein. dann ist defintiv was richtig platt.

woran das liegt ist schwer zu sagen ohne selber drinnen zu messen. ich tippe mal auf defekte endstufentransistoren, eine kalte lötstelle in der arbeitspunkteinstellung (ruhestrom) oder eine platte treiberstufe.
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#16 erstellt: 30. Jul 2005, 14:27
so, war grade beim acr und die stufe wird eingeschickt. nach der rechnung hat der nicht mal gefragt, hat einfach eine neue geschrieben
außerdem hat er mir eine alpine 3537 angeboten für knapp 80€.
was sagt man dazu?
mfg
Krümelmonster
Inventar
#17 erstellt: 30. Jul 2005, 16:50

so, war grade beim acr und die stufe wird eingeschickt.

Ich würde sagen:
Ninja und ich sind aus der Sache raus!
;-)
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 30. Jul 2005, 17:00
ist doch okay... soviel ist 'ne axton nun wieder auch nicht wert. ich bastel viel lieber an steg's, rockford's oder collis rum... *feix*
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#19 erstellt: 30. Jul 2005, 17:52
trotzdem: vielen dank für eure hilfe! und für nen schüler ist ne axton zumindest etwas wert;)
könnt ihr noch was zu der alpine sagen? werde die wohl mal probehören. aber wenn ich das richtig gesehen habe, gehen die alten alpines bei ebay meist für 30 € raus und ich finde keine technischen daten.
@ninja: in einem anderen thread habe ich gelesen, dass du eine wanted verkaufst (hab ich zumindest so interpretiert). was willst du denn für die haben? restgarantie?
mfg
infinity650
Stammgast
#20 erstellt: 30. Jul 2005, 18:53
also ich möcht mich mal wegen der alten 35er baureihe von alpine einschalten:

Ich fahre damit extrem gut! Klingen (alpinetypisch) sehr schön, haben einen sehr sehr schönen Hochton (natürlich die für's Frontsystem) auch bei sehr lautem Hören und machen für nen kleinen MB Quart Woofer wie ich ihn noch verbaut habe ordentlich Rums. Allerdings bezweifel ich das die 3541 mit ihren 210 RMS im Monobetrieb (echtes Mono) genug Leistung hat für den Radion 12". Mal schauen...
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#21 erstellt: 30. Jul 2005, 19:01
kennst du speziell die 3537?
naja, bevor ich jetzt nen 2. amp kaufe, warte ich erstmal ab, was aus der c508 wird. ansonsten denke ich jetzt an eine günstige, aber kräftige carpower für meinen spirit l30, da ich keine lust mehr habe, diesen doppelt gebrückt an der c508 zu betreiben;). die wird jetzt wieder fürs frontsystem eingesetzt (ungebrückt). war halt ne reine spaßsünde:(
mfg
infinity650
Stammgast
#22 erstellt: 30. Jul 2005, 19:04
die 3537 kenn ich nicht, nur die serie halt (siehe Signatur). und: probieren geht über studieren.
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#23 erstellt: 12. Aug 2005, 11:19
so, meine c508 ist zurück und die klingt so wie noch nie!
ich hab den verdacht, dass die von anfang an defekt war!
ich hab auf einmal ne viel bessere bühnenabbildung, ungeahnte pegel und plöztlich sowas wie kickbass (hab nur das frontsys angeschlossen).
allerdings stimmt mit kanal 3+4 was immer noch nicht (kann eventuell am cinchkabel liegen). muss ich noch testen, aber ich brauche die kanäle eh nicht.
jetzt warte ich nur noch auf 20matten und die f2-190, dann kann das einbauen losgehen;)
mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Axton C508 hat seltsamen Wackelkontakt
Opeth am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  3 Beiträge
Rauschen be neuem Radio/kann man was machen ?
Audi80Sound am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 27.05.2006  –  2 Beiträge
LIMA ZUM VERZWEIFELN!! Was kann man noch tun???
Eisbär_ am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  2 Beiträge
Axton C508 Protect LED leuchtet kurz auf
andreashandler am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  7 Beiträge
Bass-Weiche selber machen...
Tenekes am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  5 Beiträge
Lima kaputt, was am besten machen? Bitte helfen!
Lukas-jf-2928 am 12.07.2010  –  Letzte Antwort am 19.07.2010  –  12 Beiträge
Was machen wenn .man grad keinen Sicherungshalter zur Hand hat?
surround???? am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2006  –  4 Beiträge
Radio zu laut - leiser machen?
majoranne am 17.09.2008  –  Letzte Antwort am 28.09.2008  –  2 Beiträge
Was soll ich noch gegen das Lichtflackern machen?
->e<- am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  33 Beiträge
Einbau: Was benötigt man?
bofbaz am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audio System

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitglied*Olli69*
  • Gesamtzahl an Themen1.376.944
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.726