> Widerstände: Teuer vs. Billig <

+A -A
Autor
Beitrag
lonelybabe69
Inventar
#1 erstellt: 18. Okt 2005, 12:26
Mahlzeit!
Wollt meine SPL EXT6.2 HTs durch Wiederstände ein bischen im Pegel absenken!
Was sind Vor-und Nachteile von Billigwiederständen wie z.b. bei Conrad?
Und lohnt sich überhaupt in die teurere Wiedrstände zu investieren? Wie z.b. diese hier
Manganin-Widerstände
Denn der Preisunterschied beträgt schon das mehrfache von den Conradwiederständen

THX schon mal im vorraus

gruss 69


[Beitrag von lonelybabe69 am 18. Okt 2005, 12:28 bearbeitet]
sthpanzer
Inventar
#2 erstellt: 18. Okt 2005, 12:49
Für ne Pegelabsenkung sollte es wohl keinen Unterschied geben, denke ich.

Gruss STH
lonelybabe69
Inventar
#3 erstellt: 18. Okt 2005, 18:26
Sonst keine Meinungen
JL-_Audio_Freak
Inventar
#4 erstellt: 18. Okt 2005, 18:34
Im großen und ganzen ist und bleibt es ein Ohmscher Wiederstand...
allerdings würde ich bei teuer vs. billig auf die Toleranz achten. Denn bei Billigen wird oft der Ausschuss der Teureren verkauft, und bei der Absenkung von LS denke ich ist es in deinem Interesse, möglichst gleich große Rs zu haben.

Oder 20 Stück bestellen, durchmessen, Rest zurück...
lonelybabe69
Inventar
#5 erstellt: 18. Okt 2005, 19:11

JL-_Audio_Freak schrieb:
Oder 20 Stück bestellen, durchmessen, Rest zurück...


Geht denn sowas? Es hört sich als ob schon sowas praktiziert hast

gruss 69
JL-_Audio_Freak
Inventar
#6 erstellt: 18. Okt 2005, 22:07
Nö... warum nicht? werden doch Stückweise verkauft...
Was für Werte würdest Du denn genau brauchen?
(R/W)
lonelybabe69
Inventar
#7 erstellt: 19. Okt 2005, 10:22
Wolte mal Dämpfung -2dB -4dB -6dB -8dB erreichen.
Hab mir das so vorgestellt:
Linker Kanlal -4dB, Rechter -2dB
oder wenns immer noch zu laut ist
LK -6dB, RK -4dB usw.
Auf jeden Fall wollte ich den Linken mehr absenken da ich ja an der HU keine LZK habe und wollte mit dieser Methode
ähnlichen Effekt erzielen. Wenn ich Balance nach rechts verstelle dann wird auch der linke TMT leiser und das will ich nicht.

Hab mir das bei Strassacker ausgerechnet:
Impedanz des LS: 4 Ohm

-2dB = Rs 0.68 Rp 8.2
-3.9dB = Rs 1.5 Rp 8.2
-6dB = Rs 2.7 Rp 8.2
-7.8dB = Rs 3.9 Rp 8.2

Was hälst du davon?

gruss 69


[Beitrag von lonelybabe69 am 19. Okt 2005, 12:06 bearbeitet]
Krümelmonster
Inventar
#8 erstellt: 19. Okt 2005, 12:21
Es ist zimlich egal, was Du für einen nimmst. Er sollte lediglich die nötige Belastbarkeit haben.
lonelybabe69
Inventar
#9 erstellt: 19. Okt 2005, 12:30
bei Conrad gibbets
1. 5 Watt Drahtwiderstände (Toleranz +/-5%)
2. 5 Watt Hochlast-drahtwiderstände (Toleranz +/-10%)
3. 11 Watt Drahtwiderstände (Toleranz +/-10%)

Ich wollte das erste nehmen!
Bitte absegnen

gruss 69
lonelybabe69
Inventar
#10 erstellt: 20. Okt 2005, 16:34
schieb
Krümelmonster
Inventar
#11 erstellt: 20. Okt 2005, 16:37
.........musst halt ausrechnen, ob die Belastbarkeit ausreichend ist, aber ein 5W-Wid. für nen HT muss schon locker reichen! Wird ja der HT selber nicht mehr aushalten!
Ich würde es absegnen.
lonelybabe69
Inventar
#12 erstellt: 21. Okt 2005, 12:49
Danke Thomas!
Krümelmonster
Inventar
#13 erstellt: 21. Okt 2005, 13:08
*lol*
FallenAngel
Inventar
#14 erstellt: 21. Okt 2005, 13:23

Krümelmonster schrieb:
.........musst halt ausrechnen, ob die Belastbarkeit ausreichend ist, aber ein 5W-Wid. für nen HT muss schon locker reichen! Wird ja der HT selber nicht mehr aushalten!
Ich würde es absegnen.



meine Etons sind mit 50W rms angegeben.
Krümelmonster
Inventar
#15 erstellt: 21. Okt 2005, 13:29
Irgendwie dachte ich schon, daß so eine Frage/Aussage kommt.
Die meinen aber damit nicht die Elektrische Belastbarkeit, wie der Hochtöner alleine hat, sondern wie Leistungsfähig die Endstufe ist, die den HT mit seiner Frequenzweiche und dem restlichen System betreibt. Würdest Du hier nur einen Hochton von 10Khz draufgeben, selbst mit Weiche, würde er innerhalb kürzester Zeit verschmoren.
Der HT bekommt ja bei normaler Musik nur 5% vom Gesamtsignal ab!!! (je nach Trennfrequenz)

Anders erklärt:

Wie heiß wird denn eine 40W-Glühlampe???
Jetzt hat aber die Lampe einen Wirkungsgrad von vielleicht 2%!
Ein normaler Hifi LS hat so um die 0,x% --> wie heiß müsste dann DER Werden???? Der Hochtöner ist meinstens nicht größer, als eine Glühlampe.
FallenAngel
Inventar
#16 erstellt: 21. Okt 2005, 13:36
hmm, beim HT alleine steht die belastbarkeit, also auch beim kauf ohne weiche
Krümelmonster
Inventar
#17 erstellt: 21. Okt 2005, 13:38
..aber selbst, LS Hersteller geben manchmal die Belastbarkeiten schon mit ner vorgeschlagenen Weiche an, weil man ja praktisch immer eine davorgeschaltet hat.
Zumindest Harmann-Becker in Straubing machen das, ich weiß das aus der Arbeit.
Aber Du verstehst schon, was ich im vorherigen Post meinte!?


PS: so kann ein 50W Hochtöner aussehen:
http://www.monacor.d...id=3803&spr=DE&typ=u
der hat aber einen 103er Doppelmagnet und ne 44,5mm große Schwingspule mit Flachdrahttechnik.


[Beitrag von Krümelmonster am 21. Okt 2005, 13:44 bearbeitet]
FallenAngel
Inventar
#18 erstellt: 21. Okt 2005, 13:50
klar versteh ich das
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Next Q22, Gate Widerstände
InFlUeNcE am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  2 Beiträge
code für widerstände !
Gsi92 am 06.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  6 Beiträge
Widerstände von der LFB
AdemVTec am 23.06.2013  –  Letzte Antwort am 25.06.2013  –  8 Beiträge
Wo Widerstände und Kondensatoren kaufen?
pred2k3 am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  7 Beiträge
Welche Widerstände für andere Trennfrequenz
b-se am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  10 Beiträge
wo giebt's amp billig?
MASTER am 24.09.2003  –  Letzte Antwort am 24.09.2003  –  2 Beiträge
billig amp, sicherung?
FraZer2nd am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  18 Beiträge
Brauche ich bestimmte Widerstände für Spannungsteiler?
BerndK2 am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  10 Beiträge
Crunch GP1500.1 zerstört regelmäßig 47k Widerstände
4eversr am 25.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.08.2008  –  22 Beiträge
Clarion 958 vs Alpine vs Pioneer p88
mdenny am 29.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSamus23
  • Gesamtzahl an Themen1.383.015
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.353

Hersteller in diesem Thread Widget schließen