2.te Batterie erforderlich?

+A -A
Autor
Beitrag
flxx
Stammgast
#1 erstellt: 25. Okt 2005, 16:55
Hallo,

ich hab zur zeit ein audi a3, mit einer serienmäßig verbauten 61Ah Batterie.
Nun bin ich dabei, einen verstärker fürn subwoofer, einen für ein frontsystem und einen kleinen pc einzubauen...

daher die frage: ich befürchte dass die "kleine batterie" dafür nicht ausreicht, oder?
Ich will nicht eines Tages stehen bleiben weil ich kein Saft mehr hab...

Was ist da besser - eine neue startbatterie mit mehr kapazität (>100Ah...?) oder besser eine extra Batterie für n Kofferaum, die dann nur für die Verstärker und den kleinen PC da ist?

was für batterien sollte ich da verwenden?

vielen dank,

mfg,
flxx
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 25. Okt 2005, 17:01
Hi !

Wenn eine dann auch Gedanken machen wie viel Deine Lima schafft......muss ja auch geladen werden das ganze.

Empfehlen würde ich einfach ne kleine gute Zusatzbatterie, Kinetik z.b. bietet viel, oder Stinger....auch feine Teile.......

Gruß
Ralf
flxx
Stammgast
#3 erstellt: 25. Okt 2005, 17:08
hm, naja an in die lichtmaschine hab ich jetzt garnet gedacht...

wenn ich dann jetzt z.b. nur ne kleine extra batterie nehme, wird diese doch dann über die starterbatterie aufgeladen, richtig?
wie kann ich dann begrenzen, dass nicht strom in meine zusatzbatterie läuft und die andere leer is?

mfg,
flxx
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 25. Okt 2005, 17:11
Hi !

Gibt dafür Relais.......die Schalten z.b. erst Strom auf die Zusatz wenn das Auto läuft.........bzw. Zündung an ist. Je nachdem wie man das Relais schaltet.

Gruß
Ralf
flxx
Stammgast
#5 erstellt: 25. Okt 2005, 17:35
wenn ich eine von den genannten batterien (stinger oder kinetik oder optima oder solche) nehme, brauch ich dann auch noch ein zusätzliches cap für die strom bzw. spannungsspitzen, oder können diese zusatzbatterien das auch ohne meistern?

mfg,
flxx
vwpolotuner583
Stammgast
#6 erstellt: 25. Okt 2005, 17:53
hi
wurde eben eines besseren belehrt das die AH zahl der lima lediglich angibt wieviel sie max laden kann. und es ist völlig egal ob du nun nen 100AH oder mehr batterie einbaust. funktionieren tut es trotzdem.
wenn du nicht allzuviel leistung im auto hast reicht vorne eine gel und hinten noch ein cap an den rechner oder an die amps oder besser beides.
kann dir die exide maxxima 900dc empfehlen. kostet um die 150 euro und ist tiefentladefest. kriegst du bei ebay beim kfz hermann.

mfg
flxx
Stammgast
#7 erstellt: 25. Okt 2005, 20:16
hm naja die lichtmaschine spielt schon ne rolle... nur desto schwächer die lichtmaschine, je länger dauerts halt bis die batterie "voll" ist...

hm, jetzt hab ich 1x die meinung eher nur vorne eine und hinten n cap und hab 1x die meinung besser nur hinten ne kleine extra batterie......

nix für ungut, aber was soll ich jetzt machen?

mfg,
flxx
ARLTer
Stammgast
#8 erstellt: 25. Okt 2005, 21:57
Moin,

Muß man Zusatzbatts nicht eh extra Laden?
Vincent-84
Stammgast
#9 erstellt: 26. Okt 2005, 02:07
HI,
was für amps willsten einbauen?

glaube ein rechner läuft mit ca.300watt.wenn du dir z.b. ein amp fürs FS mit 2x60watt und einer fürn sub mit 250watt einbaust,dann biste bei 670watt.

da reicht bei n er ordentlichen verkabelung und nem cap ne starterbatterie völlig aus.
flxx
Stammgast
#10 erstellt: 26. Okt 2005, 02:15
nene, des is kein "normaler" rechner

is n netzteil was max 90 liefer (pc brauch im durschnitt je nach anwendung zwischen 50 und 60W) ...

die eine endstufe hat ne rms leistung von 660W (fürn subwoofer) und die für s frontsystem wird sowas ca um 2x 100W haben.... kommt letztlich dann so auf ca 900-950W kommen...

reichts da immernoch aus mit nur der starterbatterie?

mfg,
flxx
Vincent-84
Stammgast
#11 erstellt: 26. Okt 2005, 02:23
Naja,in dem bereich wirds schon wirklich eng mit nur einer batterie.
ich würde ne zweite dazu nehmen,strom gibts nie genug.
flxx
Stammgast
#12 erstellt: 26. Okt 2005, 02:29
hm ok, was ist denn bei einer zweit batterie wichtig?

habe vor, sie dann eben evtl im doppelten boden im kofferaum zu verbauen, kann man das so einfach machen oder was gibts dabei alles zu beachten?

was sollte die batterie können? eher große kapazität, oder große ströme liefern können?
brauch ich dann trotzdem noch ein cap?

vielen dank,

mfg,
flxx
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Batterie
Oliver_V am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  4 Beiträge
Batterie
Heimwerkerking am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  5 Beiträge
Batterie.
Pedda2407 am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  11 Beiträge
Extra Batterie für Subwoofer?
trickinboy am 27.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  6 Beiträge
Batterie ???
blue_vw am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  2 Beiträge
Batterie:
Rennmaus1990 am 27.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  7 Beiträge
Batterie
juzzyfruit am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  21 Beiträge
Batterie
ZenithSonic am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  3 Beiträge
Welche Batterie
sandla2005 am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  9 Beiträge
Neue Batterie, nur welche?
oliva82 am 02.08.2003  –  Letzte Antwort am 04.08.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedKarlKlammer
  • Gesamtzahl an Themen1.383.041
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.867