Piepton im Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Mira`
Stammgast
#1 erstellt: 10. Nov 2005, 02:03
Habe heute bei ner Freundin die Anlage im Auto installiert. Als wir dann endlich soweit waren um sie zu testen, kam zwar Musik aus dem Lautsprecher, aber auch ein anhaltender Piepton. Ich kann mir leider überhaupt net erklären an was das liegt.

Bisher haben wir nur den linken Lautsprecher versucht. Zum rechten sind wir noch net gekommen.

Auto ist ein Ford Focus, die Boxen sind noch Original, Endstufe BOA MVU-6000, 20qmm Strom + Masse, 2,5qmm Boxenkabel.

An was kann denn das liegen das dauernd dieser Piepton zu hören ist? Bedeutet das einfach nur schlechte Masse oder ist es etwas schwerwiegenderes?

Bitte dringend um Hilfe!

mfg
Mira`
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 10. Nov 2005, 08:11
Hi !

Probleme mit der Masse, die Kabel falsch verlegt und und und. Kann soooo viele Ursachen haben.

Stromkabel sollten Batterieseitig verlegt werden. Signalleitungen auf der anderen Seite, auch LS-Kabel !

Cinchkabel sollten etwas bessere sein, mindestens Doppelte Schirmung.

Masse auch Batterieseitig. Zur Not Strom und Masse ALLER Geräte an den gleichen Punkten nehmen. Auch fürs Radio !

Hilft das alles nix, dann Radio, Amp usw. tauschen um da was auszuschliessen.

Und wenn da auch nix zu finden ist auf zum Fachmann !

Gruß
Ralf
Mira`
Stammgast
#3 erstellt: 10. Nov 2005, 15:58
Also Strom liegt mit dem linken Lautsprecherkabel auf der Fahrerseite, rechtes Boxenkabel und Chinchleitung (2 oder 3fach geschirmt) liegen auf der Beifahrerseite. Masse kommt direkt ausm Kofferaum von der Karroserie (Lack abgeschliffen). Wir haben auch schon den Lautsprecher mit einem ganz kurzen Lautsprecherkabel direkt an die Amp drangehalten und trotzdem kam der Piepston. Also wirds wohl nicht an diesem Kabel liegen. Ich hab mir schon den ganzen Tag den Kopf darüber zerbrochen an was das liegen könnte...komm aber einfach net drauf.

Hat noch jmd irgendwelche Vorschläge?
Subslizer
Neuling
#4 erstellt: 10. Nov 2005, 18:45
Hi,

hast du den Piepton bei laufendem Motor?
Ist der Ton Drehzahlabhängig?

MFG
Sub
Mira`
Stammgast
#5 erstellt: 10. Nov 2005, 23:33
Also wir haben es nur bei eingeschalteter Zündung getestet! Demnach ist es wohl auch nicht Drehzahlabhängig, da die Drehzahl ja auf 0 war!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ford Focus Sony 6000
bienchen150 am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  2 Beiträge
Wo liegt das Problem bei diesem Auto? .
Doenerschaaf am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  6 Beiträge
Brummen im Auto
lszero am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.10.2005  –  14 Beiträge
Verstärker will einfach net. Was nun???
Luda_Chris am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  12 Beiträge
Ford Focus II Dauerplus
Lars232002 am 19.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  5 Beiträge
Anlage Brummt wenn das Auto an ist
Randy0071 am 18.04.2004  –  Letzte Antwort am 18.04.2004  –  5 Beiträge
Ford Focus Radio Wechseln!
Panscher am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2003  –  2 Beiträge
Auto springt nur ohne musik an ?
nazarone am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  2 Beiträge
lautsprecher impedanz
-mario- am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  4 Beiträge
knacken im lautsprecher
t.l.100 am 11.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedFernseherSB
  • Gesamtzahl an Themen1.382.590
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.334.787

Hersteller in diesem Thread Widget schließen