Problem mit einer Musik-Anlage im Auto.

+A -A
Autor
Beitrag
Dark*Angel
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 08. Aug 2005, 12:35
Hallo,

Hab ein Problem mit einer Anlage im Auto eines Freundes. Wir haben einen Radio, 6 Mittel- und Hochtöner, eine Endstufe mit 600W RMS und einen Bassreflex Subwoofer mit zwei 38mm Woofer.

Das Auto ist ein 4er Polo Stufenheck

Es werden zwei Lautsprecher in der Frontablage, zwei in den Vordertüren und zwei in der Heckablage montiert. Die Endstufe wird auf den Subwoofer geschraubt und in den Kofferraum gestellt.

Verdrahtung:
Radio Endstufe --> Türlautsrecher
Radio Signal 2-Kanal --> Endstufe im Kofferraum
Endstufe Kofferraum 1.Kanal --> auf die 2 Laudsprecher der Heckablage und die 2 in der Frontablage
Endstufe Kofferaum 2. Kanal --> auf den Subwoofer

Leitungsverlegung:
12V+ von Batterie mit Sicherung, die Leitungen für einen Lautsprecher der Frontablage und die beiden Chinch-Leitungen für die 2 Kanäle an der linken Seite (von hinten gesehen) des Autos verlegt.

Die Leitung für den 2ten Lautsprecher der Frontablage und. eine weitere Chinch-Leitung als erweiterungsmöglichkeit auf der rechten Seite (von hinten gesehen) des Autos verlegt.

Die Masse-Leitung haben wir im Kofferaum an eine Schraube befestigt (bin nicht sicher ob der Massepunkt Ideal ist).

PROBLEM:
Wir haben alles so angeschlossen und es hat dann nach einigen Fehlern, die wir selbst fanden, geklappt, bis auf ein Massesummen auf den Frontablage-Lautsprechern. Da die Zeit knapp war haben wir diese abgeklemmt um nach einer Woche das Problem zu beheben. Doch kurz bevor wir wieder Zeit hatten gab es ein zweites Problem, die Endstufe gab keinen Ton von sich, es leuchtete nur das rote LED für Protect. Wir haben alles abgeklemmt und nur die 12V+, GND und Remote angeklemmt aber nichts ging nur wieder das rote LED für Protect. Die 12V+ lagen an der Endstufe an und auch auf Remote lagen 12V+ vom Radio an, doch nur die rote LED leuchtet.
Daraufhin haben wir eine andere Endstufe von einem Freund an die 12V+, GND und Remote angeschlossen und nichts ging, wir haben wieder alles überprüft aber die 12V+ waren vorhanden.
Dann die zweite "Endstufe zum Testen" wieder ins ursprüngliche Auto gebaut, aber da ging sie auch nicht mehr.

Frage:
Wie kann es passieren dass zwei Endstufen kaputt gehen wenn sie nur an 12V+, GND und Remote angeschlossen sind oder hat jemand eine Idee was da passiert ein könnte.

Wir sind 4 Freunde und habe alle nicht zum ersten mal eine Anlage ins Auto eingebaut. Ich bin sogar Elektroniker in der Ausbildung und konnte es mir nicht erklären.

Ich hoffe es war ausführlich genug und ihr könnt mir helfen

Danke
Gamml0r
Stammgast
#2 erstellt: 08. Aug 2005, 15:06
Wär noch ganz hilfreich zu wissen, was das genau für Endstufen(4Kanal?;2/1-Ohm stabil?) und LS(Impedanz) sind. Und wie die LS angeschlossen sind(Parallel o. in reihe).
Denn das klingt atm so also wär das ne 2-Kanal Stufe wo du an den 1.Kanal 4LS geklemmt hast.
Dark*Angel
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Aug 2005, 15:56
Also die erste Endstufe ist eine 4-Kanal Lightning Audio Bolt B2 400.4 mit 4x 75 Watt RMS

Die Zweite, die wir zum Testen hergenommen haben ist eine Mono-Endstufe von Kenwood KAC-8152D mit Sinusleistung an 4 Ohm: 1 x 300 Watt (20-200 Hz, 0,5 % Klirr)
Sinusleistung an 2 Ohm: 1 x 550 Watt (100 Hz, 0,9 % Klirr)

Zu den Lautsprechern weiß ich nichts aber es sind JBL und die sind Parallel zur Endstufe
JPSpecial
Inventar
#4 erstellt: 08. Aug 2005, 16:07
Wie habt irh denn die LS, besonders die Subs angeschlossen? War jeder der Subs auf nen eigenen Kanal geklemmt oder waren die beiden miteinander verschaltet (wenn ja, wie?) und auf die Endstufe gebrückt...

Wenn ich jetzt rein in´s Blaue nen Verdacht äußern müßte, würde ich auf zu geringe Impedanz bei den Subs tippen -> Endstufe geht hopps.
Warum allerdings auch die zweite Endstufe über den Jordan ging obwohl dort keine LS dranhingen bleibt mir unverständlich.
Dark*Angel
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Aug 2005, 16:52
Die zwei subs waren an den Ausgängen am Gehäuse parallel gebrückt und wir haben dann zwei Adern zur Endstufe verlegt und an einem Kanal angeschlossen, da ja dann der Verstärker zwei kanäle selbstständig brückt, angeblich. Hat ja auch super funktioniert bis von heut auf morgen nichts mehr ging.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit Hi-Fi Anlage im Auto
Habibi90 am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  20 Beiträge
Problem mit Anlage im Auto
Polini_Master0 am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  4 Beiträge
Problem mit neuer Anlage im auto!!!!
Andy_k. am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  2 Beiträge
problem mit der entstufe im auto
dexter1977 am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 14.05.2009  –  3 Beiträge
Problem mit Auto Anlage
Alex23AB am 02.06.2005  –  Letzte Antwort am 02.06.2005  –  2 Beiträge
Auto Anlage Problem
FreshA93 am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  4 Beiträge
Problem mit Soundanlage im Auto
IceCold16 am 21.07.2007  –  Letzte Antwort am 22.07.2007  –  4 Beiträge
Spannungsprobleme im Auto
Blubbse am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  5 Beiträge
Hilfe -> Notebook + ext. Platte im Auto -> Problem
brooklyn452 am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  9 Beiträge
Schwarze Streifen auf TFT im Auto
phil1711 am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedBlackHawk1989
  • Gesamtzahl an Themen1.389.503
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.082

Hersteller in diesem Thread Widget schließen