Kann man 12 mA Lüfter über Remote laufen lassen ?

+A -A
Autor
Beitrag
prefix
Stammgast
#1 erstellt: 25. Dez 2005, 15:36
Habs Reserveradmulde ausgebaut und ne plexiglas Platte drüber gemacht jetzt bekommt der Cap und der Amp ja keine Luftmehr weils ja geschlossen ist... also hab ich ins Plexiglas noch en Lüfter eingebaut... dieser zieht 12 mA kann ich denn über den Remote laufen lassen oder ist die leitung dafür nicht ausgelegt.... oder soll ich en Temperaturwiederstand dazwischen schalten und an dauerplus hängen aber dann wird er ja im sommer durchgehend laufen und das will ich ja net... was gibt es denn da noch für möglichkeiten ?

thx
Wüstenbimbo
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Dez 2005, 15:45
Lass das lieber mit dem direkten Anschluß am Remote. Kauf dir ein KFZ Relais und häng das dazwischen. Nimmst das Remote Kabel als Schaltdraht dann geht der Lüfter nur an wenn das Radio läuft.

Hab ich auch so gemacht

Gruß Wüstenbimbo
prefix
Stammgast
#3 erstellt: 25. Dez 2005, 17:21
ich kann doch eigentlich auch en IC nehmen... und des mit nem AND Glied verbinden sprich
Dauerplus "1"
Remote 12V "1"
= Output "1"
= 12V ..

wieviel kostet denn ein KFZ Relais und wo bekomm ich sowas her ??
JL-_Audio_Freak
Inventar
#4 erstellt: 25. Dez 2005, 20:53
Ein IC? Die sollten mit 5V laufen, und sicherlich keine hohen Ströme schalten können.

Was ist dasd für ein Lüfter, der 12mA braucht? Glaub ich nicht, 120 mA ja, aber 12 ???

Wenn schon, dann würde ich einen Transistor nehmen, und als Schalter verwenden.

Aber nimm ein Relais, das ist wesentlich einfacher, und Du kannst was dranhängen. Meins schaltet zb. 7A und kostet bei Pollin 35 Cent.

Momentan bin ich auch am basteln, um meine Lüfter Temnperaturgesteuert zu bekommen, da mir das gebrumm auf die ****er geht, deshalb will ich es aufs nötigste reduzieren.

Wenn mal was produktives rausgekommen ist, lasse ich es euch wissen
Endstufenbastler
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Dez 2005, 21:47
Einfach ein sehr kleines printrelais nehmen mit 12 volt spannung.
Grosse standart kfz relais ziehen möglicherweise zuviel strom.
man könnte das ganze auch mit Mosfet aufbauen aber es zahlt sich nicht wirklich aus , da ein kleines relais auch funktioniert.
Counterfeiter
Inventar
#6 erstellt: 25. Dez 2005, 22:01
Theoretisch könnte man den 120mA (nehm ich einfach mal an) Lüfter noch an den Remote anschließen, dass Problem ist nur, dass die Remotestrippen an den Chinchkabeln viel zu dünn sind.

Nen Remote kann man meist sogar bis 1 A belasten nur würde bei einer zu dünnen Leitung vielleicht die Stufen ausgehen, weil die Spannung zu weit abgefallen ist...
prefix
Stammgast
#7 erstellt: 25. Dez 2005, 22:16
mmhh.... nun gut jo mit 120mA habt ihr natürlich recht war mein fehler...
das mit Transistor zu verwirklichen wäre eigentlich keine dumme idee... aber nehme woll die Relais version... die die ich jetzt bei ATU gesehen habe schalten bis 30Ampere ist das zuviel ?? Warum eigentlich weil die Spule beim anziehen zuviel Strom zieht oder was ?? aber des is ja eigentlich wurst weil die ja an nem 25qmm oder 16qmm Dauerplus Kabel hängt...
Counterfeiter
Inventar
#8 erstellt: 26. Dez 2005, 05:59

prefix schrieb:
Warum eigentlich weil die Spule beim anziehen zuviel Strom zieht oder was ?? aber des is ja eigentlich wurst weil die ja an nem 25qmm oder 16qmm Dauerplus Kabel hängt...


Jupp... es könnte passieren, dass wenn du ein zu Leistungstarkes Relais verbaust. Nen höheren Stromverbrauch als mit deinem Lüfter bringst...

Wieso 30A ? Totaler quatsch, wieso brauchst du so viel? Wir reden hier nicht von einem Trennrelais... wie groß deine Dauerplus Leitung nach hinten ist, hat damit auch rein gar nichts zu tun...

MfG

Basti
prefix
Stammgast
#9 erstellt: 26. Dez 2005, 12:47
ja problem ist das ich bei ATU nur en 30 Ampere Relais gefunden habe also im Online Shop un des is halt für die die Erweiterung für Scheinwerfer... was für Relais gibt es denn so ... kann ich auch eins für Elektrotechnik nehmen also so eins für ne Platine aber da hab ich halt den nachteil das die füsschen auf nen Slot müssen ... mmhhhh .... da muss ich doch mal auf die Suche nach nem passende Relais gehen... des mit der Transistor Lösung wie würde das funktionieren... was für ein bräuchte ich da ?? und wie verschalte ich den ? Also amn hat ja die 3 Beinchen A, B, C wie muss ich die verbauen .. und auf was hab ich zu achten ?
JL-_Audio_Freak
Inventar
#10 erstellt: 26. Dez 2005, 16:00
Macht es euch doch net so schwer...

So wird es geschaltet:



Und so sieht es fertig aus:



Bzw. eingebaut so:



Das Relais klemmt hinten rechts in der Ecke.


[Beitrag von JL-_Audio_Freak am 26. Dez 2005, 16:03 bearbeitet]
prefix
Stammgast
#11 erstellt: 26. Dez 2005, 16:22
ich weis schon wie ich das zu verdrahten habe hab nur das prob das ich nirgends en Relais finde ... das mir so kleine Ströme schaltet. Brauch ich unbedingt die Diode ?? Die sperrt mir doch nur den Strom vom Remote aber da wenn K1 doch net anzieht brauch ich doch auch keine Diode mehr oder dient die als Überschutzorgan ?
Counterfeiter
Inventar
#12 erstellt: 26. Dez 2005, 16:32
wenn das Relais abschaltet erzeugt es kurz ne Überspannung die könnte wenn du pech hast, dir probleme bereiten... also besser is das mit der Diode...

Bei mir hat damals ohne Diode, die Alarmanlage immer kurz gechirpt, wenn das Relais geschalten wurde... wer weiß was noch für lustige Sachen mit der Motorelektronik passieren könnten (20PS weniger?)

Keine Relais gefunden??? Was daran denn so schwer...

http://www.reichelt.de/

oben bei suche relais 12v eingeben und ab gehts...
prefix
Stammgast
#13 erstellt: 26. Dez 2005, 16:52
stimmt reichelt da könnt ich mal was über ide firma abgreifen...
prefix
Stammgast
#14 erstellt: 26. Dez 2005, 16:59
folgendes Problem die Relais mit Diode die ich bei Reichelt gefunden haben haben alle nur 1A ... und wenn ich da noch ein zwei Lüfter mehr dran häng un noch en paar Lämpchen könnte es kanpp werden... aber nur für den Lüfter würde es langen....
JL-_Audio_Freak
Inventar
#15 erstellt: 26. Dez 2005, 17:07
Die Diode kannste auch noch selbst dranlöten... mein Relis om Bild schaltet 7A... das reicht dicke. Kostet 35 Cent + ne Dione 1N4007 für 1 Cent
Endstufenbastler
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 26. Dez 2005, 17:17
Relais gibt es in allen ausführungen bis 100A.
Ein KFZ 30A Realis hat ca 90 bis 120 ohm.
Bei mir zb geht es nicht ein 30A Relais und einen Verstärker anzuschließen.
Kommt auf den Autoradio an.
Müsste aber in der Anleitung für den Autoradio stehen mit welchen Strom man den Ausgang belasten kann.
Kleinere Relais brauchen weniger Strom da die Spule schwächer ist.
Wennst umbedingt 30 A brauchst kanst ja nach dem kleinen Relais ein grosses dazuschalten.
Es gibt aber auch kleine relais die 20A schalten.
Conrad hat auch sehr viel auswahl.

12 mA braucht kein 12 volt lüfter ab 3 watt fängts an.
Das wären 0.14 watt.
Da geht kein lüfter.


[Beitrag von Endstufenbastler am 26. Dez 2005, 17:20 bearbeitet]
prefix
Stammgast
#17 erstellt: 26. Dez 2005, 18:07
hab ich doch schon oben berichtigt das ich en 120ma Lpfter habe....
naja dann werd ich mir mal en 5 A Relais suchen und die Diode werd ich irgendwo noch daheim rumfliegen haben..
thx nochmal...
prefix
Stammgast
#18 erstellt: 27. Dez 2005, 22:14
Hab im was sehr passendes gefunden...
Relais was bis 1 A schaltet mit Diode in Sperrrichtung....
Hab mal en paar Bilder gemacht .... is auch noch en Sockel dabei zum verklemmen sehr saubere Lösung... hat auch 4 Wechslerkontakte





Counterfeiter
Inventar
#19 erstellt: 28. Dez 2005, 15:31
Jup sehr schön...
Endstufenbastler
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 28. Dez 2005, 20:47
Wen du 4 Kontakte parallel schaltest hast 4 A.
prefix
Stammgast
#21 erstellt: 28. Dez 2005, 21:33
stimmt recht hast du ... hab gedacht das das ding max 1 Ampere belastbar is... aber hast recht jeder Kontakt bis 1 A ... prima ... THX
toshi187
Stammgast
#22 erstellt: 29. Dez 2005, 12:39
ich verstehs echt nicht:

Wenn ich doch die Diode parallel rum Relais schalte, dann kann doch trotzdem Strom durch das Remotekabel (durch das Relais) zurück zum Radio fließen?

Wenn die Diode in Reihe zum Relais geschaltet wäre, könnt ichs ja verstehen: dann sperrt die Diode und lässt den Strom nicht weiter zum Relais fließen.

Erklärt mirs einer nochmal?

Gruß
toshi
Counterfeiter
Inventar
#23 erstellt: 29. Dez 2005, 14:54
Durch eine Diode kann der Strom aber nur in eine Richtung... Also schaltest du die Diode Parallel und Entgegen der Stromrichtung, was den Normalen schaltungsbetrieb überhaupt nicht beeinflusst... Aber wenn das Relais ne Spannung selbstinduziert (beim Abschalten oder beim Anziehen), wird dieser sofort Kurzgeschlossen...

MfG

Basti
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lüfter über Remote vom Radio laufen lassen?
Köter am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  3 Beiträge
Lüfter
Heimwerkerking am 24.06.2006  –  Letzte Antwort am 26.06.2006  –  17 Beiträge
3 Amps über ein Remote?
Vincent-84 am 20.08.2005  –  Letzte Antwort am 21.08.2005  –  16 Beiträge
Remote???
Hash1sh1n am 29.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  2 Beiträge
Lüfter im Auto
Bedboy am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  10 Beiträge
remote, wieviel mA & V?
BlackMagic am 28.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.08.2004  –  14 Beiträge
PC Lüfter um Endtsufe zu kühlen
w1234ww am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  4 Beiträge
Lüftersteuerung über Remote - Welches Relais? Diode? Hilfe benötigt!
nietzko am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 26.03.2011  –  6 Beiträge
Lüfter an Remoteanschluss, wie?
rocketchef3000 am 07.08.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2004  –  2 Beiträge
Lüfter Anschließen
madboy am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedMomokatze
  • Gesamtzahl an Themen1.383.148
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.345.031

Hersteller in diesem Thread Widget schließen