Lüftersteuerung über Remote

+A -A
Autor
Beitrag
badmanners
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Mrz 2005, 11:27
Hallo,

Ich hab mir gedacht das ich zur Kühlung meiner Verstärker ein paar meiner PC Lüfter die
ich so herumliegen habe verwende!
Jetzt weiss ich nur nicht wie ich die Steuern soll!
Also ich denke mir mal über ein Relai das über das Remote aktiviert wird!
Welches Relai verwende ich da (Link währe nett)!

Gibt es eine andere Möglichkeit?

Vielen Dank schon mal
gsxfblau
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2005, 12:00
das mit dem relais lannst du bedenkenlos machen!!! ich habe es bei mir einfach so gemacht nen kabel gezogen mit nem schalter unterbrochen. weil lüfter müssen ja nicht immer an sein!

relais gibts günstig bei conrad!!!
badmanners
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Mrz 2005, 12:01
Welches Relai muss ich da verwenden?
kappe
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2005, 15:13
Hi

Würde kein Relais nehmen würde einen Temperatur gesteuerten schalter(Bausatz)nehmen.

Kostet so 12-13 Euro.

mfg
badmanners
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 15. Mrz 2005, 16:14
Hast du dazu vielleicht einen Link?
kappe
Inventar
#6 erstellt: 15. Mrz 2005, 16:20
Nee leider nicht ging nicht,schau mal bei Conrad.

Elektronik

Bausätze / Module

Steuer-/Regel-Bausätze


mfg
fehlermeldung_2000
Inventar
#7 erstellt: 20. Mrz 2005, 01:54
nimm doch einfach zündung
athlontakter
Stammgast
#8 erstellt: 21. Mrz 2005, 01:40
nimm, lieber ne schaltung mit nem MOSFET, relais verbraucht zu viel strom, remote gibt da ja nicht sehr viel her...
Alex_DeLarge
Stammgast
#9 erstellt: 22. Mrz 2005, 20:55
Könnte ich folgendes Relais für diesen Zweck nehmen?

Hella 4RA 003 510 - 361

EDIT: Das Relais ist mit 15 A abgesichert, das ist nicht das Problem, aber der Steuerstrom. Bei Hella habe ich dazu nichts gefunden.


[Beitrag von Alex_DeLarge am 22. Mrz 2005, 20:58 bearbeitet]
Pingu
Stammgast
#10 erstellt: 22. Mrz 2005, 23:13
Als Relais kannst jedes beliebige für 50cent vom zB Reichelt nehmen.

Solltest hald drauf achten, das der Steuerstrom 12V beträgt (ist ja irgendwie logisch) und das es den Strom den deine Lüfter ziehn aushält. Aber normalerweiße häld jedes billig Relais min. 5 Lüfter aus.

Gruß PINGU
Alex_DeLarge
Stammgast
#11 erstellt: 22. Mrz 2005, 23:20
Und wie sieht es mit dem Strom aus, der dann über die Remoteleitung fließt?
JL-_Audio_Freak
Inventar
#12 erstellt: 22. Mrz 2005, 23:59
Hängt stark vom Relais ab.
Ich denke mal, das so ein fettes Von Hella einiges mehr zieht wie so ein filligranes Teil zb. von Finder.

Bei mir habe ich gemessen, das der Lüfter 120mA zieht, und das Relais hätte 160mA gezogen, da hab ich den Lüfter direkt angeschlossen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches Relai? Paar Fragen!
CoD-Fighter am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  7 Beiträge
Lüftersteuerung über Remote - Welches Relais? Diode? Hilfe benötigt!
nietzko am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 26.03.2011  –  6 Beiträge
Kaltlichtkathode über remote vom Verstärker?
X-tention am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  22 Beiträge
Remote fehlt!
essidge am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2004  –  4 Beiträge
Remote
fabia-rs am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  8 Beiträge
Über Klemme 15 Verstärker,Powercap und ein relai
Shoke_ am 03.06.2012  –  Letzte Antwort am 04.06.2012  –  8 Beiträge
Lüftersteuerung über Relai
madcat_mk3 am 14.06.2006  –  Letzte Antwort am 14.06.2006  –  7 Beiträge
remote ausschaltverzögerung
neostrider2000 am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 25.09.2005  –  2 Beiträge
remote?!
sTatic666 am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  4 Beiträge
Verstärker schaltet nicht über das Remote des RAdios
guetteliniho am 16.08.2007  –  Letzte Antwort am 16.08.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedColumbia
  • Gesamtzahl an Themen1.382.386
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.330.907