Lüftersteuerung über Remote - Welches Relais? Diode? Hilfe benötigt!

+A -A
Autor
Beitrag
nietzko
Stammgast
#1 erstellt: 23. Mrz 2011, 00:39
Hallo,

ich möchte mir eine einfache Remotesteuerung bauen, welche über ein Relais die Endstufen anschaltet und zwei Lüfter versorgt.

Ich habe gelesen, dass man das mit einem einfachen KFZ-Relais bzw. besser noch mit einem Printrelais schalten kann. Um den Remote des Radios beim Abschalten zu schützen, wird auch eine Freilaufdiode empfohlen.

Da ich mich auf diesem Gebiet absolut nicht auskenne, brauche ich Hilfe!

Wollte bei reichelt.de oder conrad.de bestellen. Eine Liste mit den benötigten Teilen (mit Artikelnummer des Shops) wäre echt super!
[Bei den Freilaufdioden wird einmal eine "1N 4007" empfohlen, an anderer Stelle eine 1N 4001 - was ist der Unterschied und welche ist richt / besser?]
_juergen_
Inventar
#2 erstellt: 23. Mrz 2011, 12:35
Wie wäre es damit: http://www.pollin.de/shop/suchergebnis.html?S_TEXT=810044
Ist vor allem preislich sehr interessant. Bei Pollin findet man bestimmt auch noch andere Sachen, sodass sich die VK relativieren.

Die einzigen Unterschiede sind die verschiedenen max. zulässigen Sperrspannungen. Das geht von 50V beid er 1N4001 bis 1000V bei der 1N4007.(Datenblätter)
Besser/schlechter kann man bei Halbleitern nicht so einfach sagen. Die müssen halt dem Einsatzzweck genügen.


[Beitrag von _juergen_ am 23. Mrz 2011, 12:46 bearbeitet]
nietzko
Stammgast
#3 erstellt: 24. Mrz 2011, 21:19
Danke für den Link! Ich denke das wird es auch werden...

Sonst noch Alternativen?
nietzko
Stammgast
#4 erstellt: 26. Mrz 2011, 17:17
Ich melde mich nochmal zurück.

Die Teile habe ich heute beim Elektronikladen um die Ecke gekauft, ich hoffe das ist geeignet:

- Finder 40.31 12V Printrelais
- Gleichrichterdiode 1N 4007

An welche Anschlüsse kommt jetzt was?
Ist das so richtig?
1 - Batterie +
2 - verstärktes Remote für Endstufen & Lüfter
3 - nichts
4 - Masse -
5 - Remote vom Radio

Und die Diode zwischen Kontakt 4 & 5 in Sperrrichtung zum Radioremote (Kontakt 5).

Stimmt das so?
mapaci
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Mrz 2011, 18:33
jup

Ich würde aber direkt nach dem Relais ein Sicherung einbauen, entsprechend deiner Leitung. Und am besten die Leitung, die du an deine Endstufe/n führst noch zusätzlich absichern. Musst halt mal messen wieviel Strom da fließt. Ich schätze aber nur ein paar mA.
nietzko
Stammgast
#6 erstellt: 26. Mrz 2011, 19:31
Danke. Ja klar wird abgesichert! Habe ich alles schon hier liegen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lüftersteuerung über Remote
badmanners am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  12 Beiträge
Remote -> Relais
Maverick121 am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  9 Beiträge
Welches Relais???? HELP
b-se am 26.09.2003  –  Letzte Antwort am 26.09.2003  –  6 Beiträge
Lüftersteuerung über Relai
madcat_mk3 am 14.06.2006  –  Letzte Antwort am 14.06.2006  –  7 Beiträge
temperaturgesteuerte Lüftersteuerung für Endstufenkühlung
CYberMasteR am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.03.2009  –  8 Beiträge
Nochmal relais
AJ_s3b2 am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  8 Beiträge
welches relais?
bruce_will_es am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  4 Beiträge
Relais
M@M! am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  2 Beiträge
Relais + Stecker
Protagoras am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  9 Beiträge
KFZ-Relais ?
BadFocus am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedClau_Cristiansen
  • Gesamtzahl an Themen1.382.836
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.394