FRAGE zu Audio system F2-500

+A -A
Autor
Beitrag
Vahly
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Dez 2005, 02:53
HALLO Jungs und mädels !
hab da intresse an dieser Endstufe ! bin da noch kein absuluter experte !
also daher meine Frage :
da steht die ist 1 OHM stabil!
1Ohm Stabil Bandpass Subsonic oder so !
was bedeutet das genau ! kann ich daran die oder den Woofer auf ein OHM laufen lassen?
kannm ir das einer erklären so das ich das auch versteh?
und wieviel leistung bringt die dann an 1 OHM ?


DANKE !
Venom
Inventar
#2 erstellt: 26. Dez 2005, 05:18
1 Ohm stabil bedeutet, daß du pro Kanal eine Last von 1 Ohm anschliessen kannst oder eine 2 Ohm Last gebrückt, d.h. beide Kanäle zusammengeschlossen.

Der Woofer muss also entweder eine 2 Ohm Spule, zwei 4 Ohm Spule oder zwei 1 Ohm Spulen haben, die du dann entsprechend verschaltest.

Bei den besagten 1 Ohm liefert die Endstufe gut 1100W RMS.
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 26. Dez 2005, 13:14
Hi !

Subsonic filtert dann die Freuquenzen raus die der Woofer nicht mehr in Lautstärke umsetzen kann. Damit wird er dann entlastet. Also schon was feines.

Bandpass, eine Weichenschaltung aus Highpass und Lowpass. Mit der man dann nur ein Frequenzband durch lässt. Z.b. nen Highpass 30Hz (läuft dann als eine Art Subsonic) also alles darüber lässt der Amp durch, und einen LP von 70-80Hz. D.h. alles drunter geht weiter zum LS. Also eben nur der Bereich von 30-80Hz.........

Technisch gesehen sehr einfach erklärt. Hoffe aber so etwas verständlicher.

Die Endstufe macht dann etwa 1100-1250W RMS, braucht dazu aber eine feine Stromversorgung und volle Batterien !

Gruß
Ralf
Vahly
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Dez 2005, 14:50
AHA!
so halbwegs verstanden !
wie gesagt bin da noc nicht soo bewandelt !

also wollte 2woofer mit je 2x4 OHM anschliessen !
ist das möglich ?
Venom
Inventar
#5 erstellt: 26. Dez 2005, 16:18
Möglich ja, ruft aber nicht die maximale Leistung ab. Mit deinen Woofern lässt sich eine Gesamtlast von 1 oder 4 Ohm schalten... 1 Ohm wäre im Brückebetrieb zu wenig, 4 Ohm ginge, aber ruft nicht die volle Leistung ab.
Vahly
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Dez 2005, 16:29
wiêso bekomm ich an 1 OHM weniger leistung als an 2 OHM ? ? ?

oder soll ich lieber zwei X-ion12 nemen die haben nur ne einfache schwingspule mit 4 OHM die könnt ich auf zwei ohm laufen lassen !oder ?

welchen kabel solle ich dafür legen ?

habdann noch den alten von meiner 5Kanal drinn den könnt ich doch für die 4 Kanal dann nehmen AS F4-380!(sind glaub 20cm²

DNKE !
Venom
Inventar
#7 erstellt: 26. Dez 2005, 17:14
Mit zwei 4-Ohm Xions bekommst du jedenfalls mehr Leistung raus... die abgegebene Leistung einer Endstufe steigt mit fallender Lautsprecherimpedanz... Ich würde 50mm² Kabel für die F2-500 legen, kostet minimal mehr als 35mm³. 35mm² ginge im Notfall auch noch. Für die F4-380 würde ich 25mm² legen.
Vahly
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Dez 2005, 22:30
hab geles bringt an 1 OHM 2x505 W RMS !
kann man die auch auf 1 Kanal mit 1 OHM laufen lassen ? wieviel bringt die dann ?

DANKE !
dietros_kicker_38
Stammgast
#9 erstellt: 27. Dez 2005, 01:42
nein, du musst einfach einen Woofer haben, der entweder 2mal4 ohm hat, oder 2 woofer die jeweils einmal 4 Ohm haben, damit du die volle Leistung schöpfst.
Würde die f2 500 aber nicht ohne gute zusatzbatterie betreiben. mit schlechtem Strom mag sie gar nicht gerne arbeiten.
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 27. Dez 2005, 19:04
Hi !

Halt halt halt !

2x Xion-12 mit je 4 Ohm sind 2 Ohm. 2 Ohm brücke sind für die Endstufe 1 Ohm und das geht. Macht dann eben die genannten 1100-1250W RMS wenn genug Strom anliegt.

Geht also !

2-Kanal Endstufen "sehen" im Brücke-Betrieb jeweils nur die halbe Impedanz. Also der angeschlossenen 2 Ohm dann eben die 1 Ohm !

Gruß
Ralf
Venom
Inventar
#11 erstellt: 27. Dez 2005, 19:21
Stimmt doch alles, was dietros gesagt hat... entweder EINER mit 2x4 oder ZWEI mit 1x4.
Vahly
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Dez 2005, 20:29
sagt mal wie dick sollte ich das Kabel legen für die F2-500 ?
und die Kabel für die SUBS ?

dann is noch nen Problem : hab ein powercap Dietz (dieses 4eckige) da hab ich mein jetziges Kabel 20 oder 25er gerad so rein bekomm was mach ich da am besten ?

schön GRUSS!
Venom
Inventar
#13 erstellt: 27. Dez 2005, 20:59
Ich würde für die F2-500 MINDESTENS 35er legen, wenn möglich 50er. Kabelschuhe werden dann halt passend angeschliffen. Fürs Sub-Kabel nimmst du 4mm², ich hab bei mir 4mm² für sämtliche Lautsprecher und 6mm² für den Sub... fürs Gewissen
Vahly
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 28. Dez 2005, 18:51
na mit Kabelschuhe passendschleifen wird wohl nix! das CAP hat doch diese runden anschlüsse wo die Kabel rein stecken musst!
und wie siehts mit verjüngen von dem Kabel aus ? Am CAP ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio System F2-500 ???
sascio am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  4 Beiträge
Audio System F2-500! 2Ohm Frage ?!
dak0 am 17.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  11 Beiträge
2 Stück Audio System F2-500 brücken, schonmal wer gemacht?
rutty_revenga am 11.07.2008  –  Letzte Antwort am 15.07.2008  –  6 Beiträge
1 Ohm Betrieb F2-500
Bedboy am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  12 Beiträge
Stromaufnahme F2-500
TexMex am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  5 Beiträge
Audio System F2 450 anschliesen???
tranier am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  16 Beiträge
AS F2-500 Leistungsaufnahme
CaliHoss am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  14 Beiträge
Audio System F2 300 und 12" Hammer Impedanz
SunshineLife am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  17 Beiträge
F2-500 1-Ohm stabil ?
wottison am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  4 Beiträge
Audio System F2 300 oder MX 120.2
Schdiewen89 am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.09.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitglieddalton1965
  • Gesamtzahl an Themen1.382.816
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.089

Hersteller in diesem Thread Widget schließen