2 Lautsprecher in Reihe schalten

+A -A
Autor
Beitrag
TheCoasterfreak
Stammgast
#1 erstellt: 29. Dez 2005, 17:39
Hallo,

ich habe mal ein etwas anderes Problem. Undzwar geht es um meine Erst-Anfänger-Anlage im Auto.
Ich habe vorne ein 2 Komponentensystem mit einem 13er und einem Hochtöner, der viel zu laut ist, und hinten habe ich 2 Mitteltöner 87 mm.
Nun hatte ich das Problem, dass mir vorne die Mitten fehlten und die Höhen zu laut waren und so habe ich in die Doorboards vorne nochmal zwei Mitteltöner 87mm eingebaut. Diese habe ich an die Rear-Anschlüsse des Radios zusätzlich angeschlossen, sprich:

Anschlüsse des Radios
Front
Left - Komposystem
Right - Komposystem

Rear
Left 2x 87mm, jeweils 4 ohm
Right 2x 87mm, jeweils 4 ohm


Ich habe mich damals nicht erkundigt, dass das ja gar nicht gehen kann, die Lautsprecher in Reihe zu schalten, aber ich habe es trotzdem gemacht. Es klang für meine Ansprüche auch wirklich fabelhaft und ich war total zufrieden und glücklich, endlich eine imo gut klingende Anlage im Auto zu haben. Jedenfalls hatte ich damit 1 Woche meine Freude, denn dann verabschiedete sich mein Radio, denn:

Es ist 4 ohm stabil und wenn ich pro Kanal 2 Lautsprecher mit 4 ohm angeschlossen habe, dann sind das auf einmal 2 ohm pro Kanal Shocked , wie ich Heinie im nachhenein erfahren habe. Folglich konnte ich mir ein neues Radio kaufen, denn mein scheiß Ebay-Radio hatte natürlich keinen Überhitzungsschutz.

Man hat mir dann geraten, die Lautsprecher an eine Endstufe anzuschließen, aber das möchte ich nicht, da ich dafür schlicht und ergreifend kein Geld (mehr) habe.


Soviel zu meiner Leidensgeschichte Wink
Nun meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit, den Widerstand pro Kanal wieder von 2 ohm auf 4 ohm herabzusenken, mittels Widerstand oder dergleichen um eine Reihenschaltung der beiden Lautsprecher trotzdem zu ermöglichen? Ich habe in der (Audio-)elektrik leider überhaupt keine Ahnung.

Ich wäre so dankbar über Hilfe, ich weiß langsam nämlich nicht mehr weiter! Sad


Lieben Gruß und vielen Dank im Voraus,

Stef
Krümelmonster
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2005, 14:00
also erstmal kann man nur von 2Ohm auf 4Ohm erhöhen und nicht herabsetzen.
Wenn Du die LS in Reihe anschließt hast Du 8Ohm. Nur wenn Du sie parallel anschließt, sinds 2Ohm.
Das Radio ist mit Sicherheit nicht deswegen kaputt gegangen, wenn Du sie wirklich in Reihe angeschlossen hast.
Im Gegenteil: das Radio wird bei 8Ohm Last nicht so belastet! Es kommt halt auch weniger Leistung raus (schätze so 7W rum pro Kanal wenns Brückenendstufen sind).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
woofer in reihe schalten?
watt-man am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  2 Beiträge
Audiobahn A2200HCT in reihe schalten ?
mike--tyson am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.05.2009  –  3 Beiträge
Verstärker in Reihe ?
Haemisch am 05.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  26 Beiträge
Doppelschwinger "Tarantula" in Reihe ?
blood-pride-honor am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  2 Beiträge
weichen auch in reihe ?
moyo2005 am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  14 Beiträge
Cap parallel oder in reihe?
WooFer_woLfgAng am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  12 Beiträge
Parallel/reihe Schaltung zweier Subwoofer,Grundsätzliche Frage
OdIN84 am 19.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  12 Beiträge
Lüfter in Reihe oder parallel?
toshi187 am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  4 Beiträge
P88RSII: Lautsprecher schalten ab, Sub läuft weiter
STY13 am 23.08.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  3 Beiträge
seriell ? parallel? schalten
blue_vw am 01.09.2005  –  Letzte Antwort am 01.09.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedItz_Gosu
  • Gesamtzahl an Themen1.376.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.069