Twingo 99er bj, Anlage einbauen

+A -A
Autor
Beitrag
KennethSoona
Neuling
#1 erstellt: 05. Apr 2006, 15:49
Hallo,

Da ich sehr bald meinen Führerschein haben werde, dachte ich mir ich fang schonmal an die Anlage einzubauen.

Wie gesagt handelt es sich um einen Twingo 99er Baujahr, den Thread von []hauert (etwas unter mir) habe ich schon gelesen, allerdings scheint sich ja der Einbau der Boxen von Baujahr zu Baujahr zu unterscheiden, deshalb öffne ich hier ein neues Thema.

Ich muss dazu sagen, dass ich absoluter Anfänger auf diesen Gebiet bin.

Autoradio: Kann ich momentan leider noch nicht sagen, es ist auf jedenfall ein MP3 fähiger CD abspielender Radio, genaue Bezeichnung und über welche Anschlüsse er verfügt, werde ich vermutlich heute Abend hier reineditieren.

Von den Boxen her besitze ich momentan:

2x 3-Wege-Bassreflexboxen Modell Berlin 2001 von AT Cat Consulting

Nennbelastbarkeit 100 Watt
Musikbelastbarkeit 140 Watt
Impulsbelastbarkeit 220 Watt

Impedanz 4 Ohm
Übertragungsbereich 22-23,500 Hz

So 1. kleines Problem wie misst man Boxen, Durchmesser oder Radius?

Naja Durchmesser der Mittel&Bassboxen ist etwas über 16cm (Schaumstoffumrandung mitberechnet) die Membrane alleine ist 14,5cm. Durchmesser des Hochtöners ist 8,5cm (Umrandung mitberechnet) ~7cm ohne. Hatte vor diese 3 Boxen aus dem Gehäuse zu nehmen und fürs Auto zu verwenden, falls das denn möglich ist.

Bassbox ist ein Blaupunkt GTb 300 Limited Edition

Nominal Power 250 Watt
Max. Power 750 Watt
Sensitivity 91 dB/2.83V/m
Frequenz 35-500
Impedanz 4 Ohm

???? Keine Ahnung was die folgenden Angaben bedeuten, aber ich schreib sie mal dazu, kann ja sein das sie von bedeutung sind
Woofer con size 300mm
Cone material Spun-Paper(SPC)
Fs 30Hz
Qts 0,49
Qes 0,54
Qms 5,70
Vas 114 L
Xmas 5 mm

Momentan hängen die 2 Sachen an einem YAMAHA AX-496 Zimmerverstärker. Diesen werde ich aber wohl kaum fürs Auto benutzen können :D, deshalb mal die Fragen.


Ist es Möglich das 3-Wege-Bassreflexsystem in den Twingo einzubauen, wenn ja wie/wo würdet ihr das am besten machen? Dämmungen nötig?

Was für einen Autoverstärker (Endstufe?) sollte ich mir zulegen (gehen wir mal davon aus ich hole mir noch eine 2. GTb 300 Bassbox siehe Frage 3)

Fändet ihr es Sinnvoll, eine 2. Blaupunkt GTb 300 Limited Edition Bassbox (~50€ bei Ebay) einzubauen oder lieber mal sparen und eine starke Bassbox einbauen?

Brauche ich eine Sicherung, wenn ja, wieviel Ampeer sollte diese haben?

Dann brauch ich noch son Gerät damit mein Licht nicht flackert bei lauter Musik oder? (wie heißt das ? ;))

was denkt ihr wie hoch der Kostenfaktor in etwa ist?

hmm denke das war mal so ziemlich das wichtigste bisher


Schonmal vielen Dank für alle Antworten die kommen, falls denn welche kommen *g*

mfg

Kenneth


[Beitrag von KennethSoona am 05. Apr 2006, 15:51 bearbeitet]
hg_thiel
Inventar
#2 erstellt: 05. Apr 2006, 17:11
ich würde garkeine 3 wege bassreflex boxen einbauen. warum ? weil ein compo system besser klingt. den blaupunkt kram würde ich auch weglassen sondern mich mal bei herstellern umsehn, die nicht durch ihren bekannten namen versuchen billig schrott an den unerfahrenen zu bringen


lies dir mal die einsteigertipps durch

http://www.hifi-foru...um_id=76&thread=3479


der twingo hat riesige türen, da kann man wunderbar was machen weil massig platz vorhanden ist. ich würde ein vernünftiges frontsystem, also compo, verbauen inklusive die türen dämmen. eventuell auch ein anderes radio holen damit eine vernünftige basis gegeben ist. aber vieleicht ist das vorhandene ja garnicht so schlecht...

dann eine 2 kanal endstufe holen, aber bitte kein blaupunkt, mac audio, shark usw. also diese ganzen typischen ebay kram erstmal vergessen.

dann sparen auf einen 2. amp und einen subwoofer, bloß keine bassrolle. man bekommt einfach fürs fast gleiche geld was viel besseres. oder du kaufst dir direkt einen 4 kanal amp und subwoofer, oder den erst später....

wenn du genauere tipps und empfehlungen haben willst, dann müssen wir dein budget wissen. ob du wert auf klang legst oder einfach nur bumbum haben willst ?

wer billig kauft, kauft in der regel zweimal und ärger noch mit dazu
KennethSoona
Neuling
#3 erstellt: 05. Apr 2006, 21:09
Hallo hg_thiel!

Danke für deine Antwort, war schonmal sehr sehr hilfreich

Zu dem bereits eingebauten Radio kann ich leider immernoch nicht allzuviel sagen, außer das er auf jedenfall schonmal über 2 Chinchanschlüsse verfügt


In erster Linie brauche ich dann also erstmal einen Verstärker, sowie Hochtöner (Bassbox werde ich die von Blaupunkt wohl erstmal weiterhin verwenden... da ich Sie nun schonmal besitze und sie für meine Bedürfnisse zumindest ganz i.O. klingt.)

Preislicher Rahmen für die beiden oben genannten Dinge würde ich mal auf 300€ ansetzen, je günstiger desto besser versteht sich *g*

ein 4-Kanal Verstärker sollte es allerdings in meinen Augen schon sein

Andere Bummsbox kann ich mir ja im nachhinein immernoch mal zulegen, dafür lieber bei den anderen Komponenten nicht ganz so knausrig sein

Zum Thema klang oder bass... schwer zu sagen, ich lege nicht besonderen Wert auf richtig tollen klang... denke ich. Also habe bisher eigentlich noch nie einen gravierenden Unterschied zwischen günstigen Boxen und anderen gehört. Von daher wohl lieber etwas mehr Bass zukünftig

Die kommenden Boxen werde ich dann wohl in die Tür einbauen, wie du es mir rätst.

Eventuell kann man ja alle dinge die benötigt werden

-Dämmungsmaterial
-Kabel
-Hochtöner
-Verstärker
-sonst noch etwas?

bei einem Händler bestellen? spart man sich wenigstens etwas an Versand. Vielleicht kennt ja einer von euch einen Shop der genau das alles anbietet

Bin schon sehr gespannt, zu welchen Boxen ihr mir raten werdet. Neulinge werden halt wirklich zu stark von den Markenprodukten und diesen Super all-in-one Billigkram das man Ebay finden kann geblendet

mfg

Kenneth
[]hauert
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Apr 2006, 18:22
@hg_thiel:
"der twingo hat riesige türen, da kann man wunderbar was machen weil massig platz vorhanden ist."

so viel Platz ist in den Türen auch nicht. mit E-Fensterhebern und ein wenig Aufwand kann man 16,5er LS reinbekommen, aber mehr nur mit sehr viel mehr Aufwand.

@KennethSoona:
"Bin schon sehr gespannt, zu welchen Boxen ihr mir raten werdet."

Hier im Forum wird dir wahrscheinlich niemand zu irgendwelchen "Boxen" im Auto raten.

Auf jedenfall würde ich ein LS nehmen, das mehr verträgt, als die Endstufe bringt (ich habe schon eine negative Erfahrung gemacht).
z.B. wenn die Enstufe auf einem Kanal 100W bringt, würde ich ein LS kaufen, das mindestens 150W (besser mehr), verträgt, da du ja 2 Kanäle pro LS in ansruch nimmst.
KennethSoona
Neuling
#5 erstellt: 09. Apr 2006, 16:07
wäre es eigentlich möglich, sich nen Spannungswandler zu holen, und die komplette home anlage so wie sie ist, im auto zu betreiben?

wäre zumindest die günstigere Lösung, 600w Spannungswandler bekommt man schon ab ~60€..

für LS Endstufe etc wird man wohl mit min. 200€ rechnen dürfen

mfg


[Beitrag von KennethSoona am 09. Apr 2006, 16:07 bearbeitet]
[]hauert
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Apr 2006, 16:37
normalerweise schon, hab ich auch schon dran gedacht, nen PC ins Auto einzubauen.
Ist halt ein bisschen mehr arbeit diese einzubauen (oder kommt darauf an was du hast).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage in einen Twingo einbauen
[]hauert am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2010  –  91 Beiträge
radio twingo
ginone am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  4 Beiträge
Phillips-Radio in Twingo
juliantill am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  4 Beiträge
Neues Radio im Twingo
Zippe am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  4 Beiträge
Stromproble beim Twingo
infinity_007 am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  3 Beiträge
Welche Ersatzbatterie für Renault Twingo?
Regett am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  9 Beiträge
Twingo Baujahr 96 Hifi-Hilfe
Cl0uD am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  2 Beiträge
Autoradio in A3 BJ 2000 einbauen
Auto-Audi-A3 am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2010  –  2 Beiträge
problem mit Frontlautsprechern im twingo phase 2
__weloveelectro am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  9 Beiträge
Audi 80 B4 BJ 94 Boxen auf der Heckablage einbauen
SteelSnake am 28.04.2003  –  Letzte Antwort am 22.07.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Blaupunkt
  • CAT

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedIT-Tux
  • Gesamtzahl an Themen1.376.873
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.225.086