Grundig R1000-2

+A -A
Autor
Beitrag
schwabe1955
Neuling
#1 erstellt: 07. Feb 2008, 21:17
Hallo erstmal an alle!

Toll, dass ich dieses Forum gefunden habe! Und was ich hier so schon gesehen habe, gefällt mir sehr gut!

Gefunden hab ich dieses Forum, weil ich nähere Informationen zu einem Grundig Receiver R1000-2 haben möchte.

Also die technischen Spezifikationen wie Nennleistung usw., außerdem würde mich es interessieren was man denn an den Receiver alles anschließen kann. Und wie schließt man an, per DIN-Stecker oder per Cinch?
Ich besitze noch einen Technics Plattenspieler SL1410 MK2, den würde ich gern an diesen Receiver anschließen (ein stärkerer Receiver wird irgendwann bei besserer pekuniärer Lage folgen ).

Interessieren tut mich das, weil ich evtl. die Möglichkeit habe so ein gutes Stück im funktionstüchtigen Zustand zu kaufen.

Hat evtl. jemand auch ein Bild der Rückseite von dem Receiver? Hier habe ich nur "Front"bilder gefunden.

Vielen Dank schon im Voraus
Gruß
Wolfgang
hf500
Moderator
#2 erstellt: 07. Feb 2008, 22:13
Moin,
willkommen im Forum.

Der R1000 ist der kleinste Receiver der Grundig 100mm Serie.
Der Verstaerker leistet 2x 30W.

Typische Schwaechen:
Wenn die grossen Elkos im Verstaerkernetzteil von Roederstein sind,
sind die haeufig defekt. Der Tastensatz der Stationstasten rastet heufig nicht mehr.
Der Drehkondensator ist oft festgegangen, Reparatur schwierig bis unmoeglich.

Ist das Geraet elektrisch wie mechanisch in Ordnung, hat es trotzdem eine unangenehme Eigenschaft,
der Verstaerker rauscht vergleichsweise stark. Keine Ahnung warum, es ist so.
Ausserdem fehlen Lautsprecherschutzrelais.
Es ist eben das Basisgeraet der Serie und durfte nicht viel kosten.

Wenn man die Wahl hat, sollte man daher den R2000 oder R3000 nehmen. Was die mechanischen Probleme und die Elkos angeht,
koennen sie die gleichen Fehler haben, aber sie haben das bessere Empfangsteil und einen staerkeren Verstaerker (2x 50W),
der weniger rauscht und Lautsprecherrelais hat.

DIN-Anschluesse haben sie alle, der R3000-3 hat auch RCA-Anschluesse, ich weiss jetzt aber nicht, wofuer.

73
Peter
Rillenohr
Inventar
#3 erstellt: 07. Feb 2008, 22:36
Die DIN-Anschlüsse sind kein Problem, es gibt Adapter, oft sogar im Baumarkt.
Diese Geräte werden sehr häufig bei eBay angeboten. Dort findest du am ehesten eine Rückansicht. Manche Anbieter fotografieren wirklich gut.

Infos zum Gerät, falls noch nicht bekannt, hier: Link
schwabe1955
Neuling
#4 erstellt: 07. Feb 2008, 23:15
Wow!
Danke für die schnellen Antworten!

Wenn ich mir das so durchlese, vor allem dass der Verstaerker rauscht, dann werd ich mir das doch noch mal überlegen. Da bin ich vom Gehör her ein wenig empfindlich.

Der mir angebotene Receiver soll technisch voll in Ordnung sein. Naja, ich werd mir das wohl doch noch mal genauer überlegen. Kommt auch auf den Preis an.

Ihr habt mir gut geholfen! Nochmal danke!!

Gruß
Wolfgang
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig R1000 Drehko Wechseln?
Alfredi am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 18.07.2005  –  6 Beiträge
Schaltplan für Grundig R1000
Osstriker am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.07.2007  –  5 Beiträge
Grundig R1000 anschluss an Optonica rp 5100
moreb0 am 08.04.2013  –  Letzte Antwort am 09.04.2013  –  14 Beiträge
Grundig R1000 - Anschluß von anderen Geräten
ashrai am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  9 Beiträge
Suche gute Lautsprecher für Grundig Receiver R1000
sportsfreund79 am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2006  –  7 Beiträge
Grundig R1000 Receiver - Sicherungen brennen ständig durch !
chris___ am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2005  –  2 Beiträge
Grundig R1000 Tuning Rad abbauen?
Alfredi am 25.06.2005  –  Letzte Antwort am 26.06.2005  –  2 Beiträge
SABA 9141 - Alter Receiver - Wie schließt man neuen Plattenspieler an?
Jansen80 am 26.11.2010  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  3 Beiträge
Grundig Receiver R1000 bis R3000 vs. Saba 92xx
am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  69 Beiträge
Grundig R1000 Sendereinstellung geht nicht und andere Fagen.
lahrgummikuh am 24.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.04.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.564 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedTVNoob2020
  • Gesamtzahl an Themen1.492.680
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.378.793

Hersteller in diesem Thread Widget schließen