"Fisher STE-196" 3-Wege: Wert? Qualität?

+A -A
Autor
Beitrag
Curiositatis
Stammgast
#1 erstellt: 15. Apr 2008, 16:28
Hallo.

Kennt jemand "Fisher"-Stereo-Lautsprecher?
Sie sind ca. 15 bis 20 Jahre alt, schätze ich (ohne Gewähr).



Ein Bild eines der beiden Lautsprecher:

Daneben eine Küchenrolle als Maßstab.

Hier der obere Töner (Hochtöner):



Hier der mittlere:

ca. 7,5cm ohne Wulst, 9cm mit Wulst.


Hier der untere (dann wohl der Tieftöner):

Ca. 18cm ohne Wulst, 22cm mit Wulst.


Hier das Etikett hinten drauf:



Was für eine Qualität haben die? Klar, kann ich es hören aber nicht vergleichen/einschätzen.
Daher auch bitte angeben ob es eine persönliche Einschätzung (Vorurteile?!?) ist, oder ob es Hintergründe gibt.
Evtl. kennt auch jemand Tests und/oder eine ewige Bestenliste wo sie drin sind. Fand bisher noch keine.
Ich fand bisher nur "STE-C7" die 03/81 getestet wurden und 480 Euro kosteten (Liste ist von 2004, mit Europreisen) und eine Werung von "um3" haben. Was auch immer das heißt, es ist die Stereoplay.
"Marantz LD 200" haben gleichen Preis und Wertung.
Aber STE-C7 sind eben nicht die LS hier, nur die einzigen genannten Fisher STE in der Bestenliste. Evtl. ein Anhaltspunkt wo Fisher zu der Zeit standen.

Und dann interessiert mich noch was die Teile gebraucht Wert sein könnten.
Am besten von/bis.

Würde es lohnen die Sicken zu erneuern?
Es gibt 2 10"-Sicken für 12,49 inkl. Porto aus Andorra (150 Euro wäre in diesem Fall Wahnsinn, wobei solche Preise für Sicken generell fragwürdig sind).
Den Infos nach müssten es 10"-Sicken sein.
Also erneuerte Sicken bei der Preisschätzung auch berücksichtigen, wenn sich maximal 12,49 Euro zur Sickenerneuerung (Tieftöner) lohnen.....
Und auch angeben, ob es sich lohnt den Bezug zu erneuern.
Das ist doch kein schwierig zu beschaffendes teures Speziualmaterial? Jeder dünne Luftdurchlässige Stoff (Nylon?) sollte reichen.


Danke .....


[Beitrag von Curiositatis am 15. Apr 2008, 19:17 bearbeitet]
Schwergewicht
Inventar
#2 erstellt: 15. Apr 2008, 18:37
Hallo,

kenne nur die STE 195, die sind aus 1986, UVP zusammen DM 560,--. Die haben in der Steroplay katastrophal abgeschnitten. Da diese Fisher sehr niedrig gehandelt werden, dürfte der Ebay-Preis leider nur so um die 10,-- Euro betragen.

http://cgi.ebay.de/F...QQrdZ1QQcmdZViewItem



[Beitrag von Schwergewicht am 15. Apr 2008, 18:38 bearbeitet]
Curiositatis
Stammgast
#3 erstellt: 15. Apr 2008, 19:37
Au-weiha .

Ob sich der Sickentausch da gelohnt hat?

Was macht es eigentlich, wenn die defekt sind?
Also nach so langer Zeit die Schaum-Sicken auseinanderfallen.

Ich habe testweise mal den Lautsprecher reingedrückt, und einen Luftzug aus einer Öffnung in der Sicke gespürt. In der Anderen ist ein länglicher Riss.

Sollte ich noch wegen des Verstärkers CA-225, des Radios FM-226T, des Doppel-Kassettendecks CR-W345 und des CD-Players AD-931, und des Plattenspielers MT-250 extra fragen?

Eigentlich braucht man davon fast nichts mehr, wenn man einen AV-Receiver (Onkyo 503/504/505, Denon 1506/1507/1508, Yamaha RX-V459/RX-V461...?) und ein LS-System ala Theater 1 (gebraucht 214 - 255 Euro, günstiger und besser als Concept R und wohl auch S) kaufen würde.

Ich sehe zumindest keinen Wert mehr in Kassettendeckes und Plattenspielern in Zeiten von CDs bzw. selbst zu beschreibenden CDs.
Abgesehen evtl. vom CD-Player, wenn man ohne HTPC eine CD wiedergeben will (und keinen DVD-Player hat).

Was die Gebrauchtpreise angeht, wäre es aber interessant. Evtl. mache ich für den "Stapel" einen extra Beitrag auf.
Schwergewicht
Inventar
#4 erstellt: 15. Apr 2008, 19:49
Hallo,

diese Fisher 225 usw. waren sehr preiswerte Turmgeräte und speziell die 2..er Serien waren davon noch einmal die kleinsten/billigsten. Der komplette Turm dürfte ca. 20,-- Euro bringen und dann nur im Sofortkauf, ansonsten können es mit Pech auch nur 5,-- oder 10,-- Euro werden. Es ist absolutes Billigconsumersegment. Die Boxen mit defekter Sicke sind eigentlich unverkäuflich, bzw. 1-2 Euro.



[Beitrag von Schwergewicht am 15. Apr 2008, 19:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fisher STE 333
fifty93 am 07.01.2021  –  Letzte Antwort am 10.01.2021  –  5 Beiträge
lautsprecher fisher ste-302
*uranus* am 25.08.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  12 Beiträge
Fisher Lautsprecherboxen STE 1051 aus den 70ern
super-casi am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  2 Beiträge
Fisher STE 1080 Studio Standart
Anze am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  18 Beiträge
Wer kennt Fisher STE-1200?
zottel6666 am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  2 Beiträge
Stereo Standard by Fisher
HIrsch78 am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  3 Beiträge
Fisher Studio Boxen
ralle1265 am 24.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  7 Beiträge
Studio Standard by fisher
topi11 am 09.05.2014  –  Letzte Antwort am 10.05.2014  –  8 Beiträge
Fisher
I.q-Freund am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  4 Beiträge
Fisher Turm 890, wieivel ist der Wert?
DOSORDIE am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  51 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.365 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedAbdelmalik_
  • Gesamtzahl an Themen1.510.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.742.038

Hersteller in diesem Thread Widget schließen