FOTOS von meinen "Hifi-Klassikern" Pioneer SA-9800 und Dual 1214

+A -A
Autor
Beitrag
Kaster
Stammgast
#1 erstellt: 07. Mai 2004, 22:32
Hallo,

Nachdem ich in den letzten Tagen einige Fotos mit meiner Spiegelreflex gemacht hab und das Stativ sowieso noch rumstand hab ich gerade mal die Digicam drauf geschraubt und ein paar Fotos von meinem Hifi-Kram gemacht!

Wen es interessiert kann ja mal reinschauen:

http://www.notapage.de/stuff/hifi-klassiker/


Kommentare sind erwünscht!


Und sorry wegen dem Copyright, aber ich habe schon ein paar mal schlechte Erfahrungen mit Bilderklau gemacht...


MfG, Kaster
micha_D.
Inventar
#2 erstellt: 07. Mai 2004, 22:40
Hallo

Schöne Teile...

Micha
DrNice
Inventar
#3 erstellt: 08. Mai 2004, 13:03
Moin, Kaster!
Der 1214 ist ein super Plattenspieler! Gerade deshalb würde ich versuchen, eine andere Zarge aufzutreiben - was sich Dual bei diesem unsäglichen Plastikteil in Holzoptik gedacht hat, ist mir unklar... Der 1214 hat Besseres verdient. Sieh Dich mal auf Flohmärkten nach Schlachtgeräten um! Der Dual wird's Dir danken
JochenB
Stammgast
#4 erstellt: 10. Mai 2004, 11:22
Hi!

Einfach goooiiillll!! Es leben die Klassiker. Dumme Frage. Hast Du unter dem 1214 noch das original alte Kristall-System drunter?

Ich kenne das von meiner ersten HS-130(?) Dual Heimanlage, da war glaube ich das gleiche Laufwerk drin.

Irgendwann habe ich damals dann einen Magnet-Vorverstärker eingebaut und ein Magnetsystem reingetan. Hat prima funktioniert und hat soundmässig einiges gebracht.

Lang ist´s her

Gruss

Jochen


[Beitrag von JochenB am 10. Mai 2004, 11:28 bearbeitet]
Spacemarine
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Mai 2004, 15:20
Hallo,

erstmal Kompliment, deine Geräte sehen ja wirklich sehr geflegt aus. Sag doch mal wie alt der Plattenspieler und der Verstärker sind (ists überhaupt ein Verstärker oder ein Receiver?) Ich find va den Verstärker imposant, man beachte die Röstung des Gehäusedeckels sehr schön... wie laut hattest du denn da und wie lange oder ergab sich das so im laufe der Zeit? Läuft noch alles bestens? Auf denen Bildern konnt ich glaub ich in der Ecke neben der Schrankwand eine Box erkennen, du wirst doch nicht bei den schönen Komponenten die Regalbox einfach auf den Boden stellen.... oder? Die sollte natürlich auf Ohrhöhe sonst alles top.
Kaster
Stammgast
#6 erstellt: 10. Mai 2004, 16:51
Tach,

Also dass die Box da auf dem Boden steht ist richtig. Ich weiß selber dass es so nicht gut ist, aber ich bin noch nicht dazu gekommen mir gescheite Lautsprecherständer zu bauen! Aber das kommt noch.. Hab nur zur Zeit extrem viel mit Schule um die Ohren..

Der Verstärker (ja, es ist ein Verstärker) war mal das Top-Modell von Pioneer und ist ca. 20 bis 25 Jahre alt. Einigen wird sicher die "Blaue Serie" was sagen Das Ding wiegt übrigends um die 20kg, da hat man schon richtig was zu schleppen.. Die Flecken an der Abdeckung sind nach und nach gekommen, also der Verstärker stand noch nie "in Flammen" oder so. Das Ding wird aber schon bei Zimmerlautstärke richtig waaaaaarm. "Voll aufgedreht" hab ich den aber noch nie. Wenn meine Eltern nicht zuhause sind und ich mal richtig laut hören will, steht der Lautstärkeregler meistens so bei 10 Uhr. Selten, aber manchmal höre ich auch mit Lautstärkeregler bei 12 Uhr, aber das hält man nicht lange aus.. Zumindest ich habe da das Gefühl dass sofort irgendwas kaputt geht (garnicht unbedingt bezogen auf die Anlage)

Der Plattenspieler dürfte um die 30 bis 35 Jahre alt sein. Also ungefähr doppelt so alt wie ich

Tatsächlich ist noch das "alte" System drunter. Habe den Plattenspieler vor 3 Wochen in dem Betrieb wo ich Praktikum gemacht habe gefunden. Nachdem ich den Motor wieder lauffähig gemacht und Kontakte gereinigt hatte lief das Ding auch wieder gut und ich hatte einen schönen Plattenspieler im Top Zustand. Ein neues System muss aber auf jedenfall noch drunter, beim alten ist manchmal ein Kanal nur ganz leise und es hört sich auch nicht wirklich gut an.

Die Zarge gefällt mir auch überhaupt nicht. Denke ich werde mir einestages eine Selber bauen. Hatte darüber schonmal was auf irgendeiner Thorens Seite gelesen. Wenn jemand noch Informationen hat wäre ich sehr dankbar darüber. Ansonsten mache ich noch einen Topic hier im Forum auf wenn ich Zeit dafür habe.


Ach ja, ich hab auch noch ein paar Fotos von der unterseite des Verstärkers mit abgeschraubtem Boden, die kann ich morgen oder so mal hochladen. Muss jetzt erstmal für Englisch Klausur morgen lernen


Ich hoffe es sind jetzt alle Fragen beantwortet!


Gruß, Kaster
JochenB
Stammgast
#7 erstellt: 13. Mai 2004, 08:22

Tach,

Tatsächlich ist noch das "alte" System drunter. Habe den Plattenspieler vor 3 Wochen in dem Betrieb wo ich Praktikum gemacht habe gefunden. Nachdem ich den Motor wieder lauffähig gemacht und Kontakte gereinigt hatte lief das Ding auch wieder gut und ich hatte einen schönen Plattenspieler im Top Zustand. Ein neues System muss aber auf jedenfall noch drunter, beim alten ist manchmal ein Kanal nur ganz leise und es hört sich auch nicht wirklich gut an.


Hi!

Das ist eine weise Entscheidung, denn meiner Erfahrung nach haben diese Kristall-Tonabnehmer wirklich nicht allzuviel mit Hifi zu tun. Ausserdem müssen die mit hoher Auflagekraft gefahren werden, was den Platten sicher auf die Dauer nicht gut tut. Ein schönes Shure-System, Duals Hausmarkensysteme oder Audio Technika (A110 ?) von der etwas robusteren Bauart würde sich bestimmt an dem Teil gut machen. Du wirst Dich wundern was da noch rauszuholen ist.
Du solltest vielleicht noch schauen, ob Du nicht eine Stroboskopscheibe irgendwo ergattern kannst. Die kann man auf den Plattenteller legen und mit einer normalen Lampe (muss an 50Hz Wechselstrom laufen) bestrahlt, kannst Du sehen, ob er in der richtigen Geschwindiglkeit dreht und wie es mit dem Gleichlauf aussieht. Vielleicht auch eine gute Möglichkeit zu prüfen, in was für einem Zustand das Treibrad und der Motor wirklich ist.

Viel Spass wünsche ich Dir noch mit dem Plattendreher. Bei etwas Pflege wirst Du sicher noch lange Freude dran haben.

Gruss

Jochen


[Beitrag von JochenB am 13. Mai 2004, 08:27 bearbeitet]
no*dice
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 27. Nov 2009, 10:27
Du hast ja geschrieben das du nur mal so & weils Stativ rumstand etc.pp. Aber ich hätte doch den Klassikern eine exponiertere Stelle gewünscht. Also den SA-9800 und dem Dreher auf jedem Fall, schwarze Ware lässt sich bei aller liebe schwer in ein rechtes Licht setzen. Da kann man machen was man will
UriahHeep
Inventar
#9 erstellt: 27. Nov 2009, 11:16
Vielleicht passt mein 1215 hier noch hin.

Wurde komplett auseinandergebaut und neu verkabelt.In CS-20 Zarge in Schleiflack weiss.

Fotos sind anclickbar.









no*dice
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 27. Nov 2009, 12:39
Schikie! Du hast nicht zufällig nen SA 9800 umd von dem mal die Füße zu fotografieren, insofern original?

Grüße

So??
http://hifimania.uw.hu/pioneer_elemei/pioneer_sa9800_r.jpg


[Beitrag von no*dice am 27. Nov 2009, 12:44 bearbeitet]
UriahHeep
Inventar
#11 erstellt: 27. Nov 2009, 14:15
Sollte ich gemeint sein verstehe ich die Frage nicht.
Ich hab nur einen kleinen SX-690.
no*dice
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 27. Nov 2009, 14:58
Oha, kann man ja auch hier, mit Recherche nicht immer wissen. Der Thread heisst "Bilder von meinem Sa 9800 und Dual...". Dachte da steht noch ein SA bei dir im Spind.

Denke aber dass das eingefügte Bild die Original Füße abbildet. Es ging um das Thema "Überhitzung" beim 98er.
Vorne links kann er wohl recht heiß werden. Um für gute Lüftung zu sorgen muss ich den wohl aufbocken und noch was Wasserkühlung nachrüsten.

Grüße


[Beitrag von no*dice am 27. Nov 2009, 14:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer SA-9800, Holzgehäuse?
s-bahn am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  9 Beiträge
Pioneer SA-9800 Woher?
h-maker am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  14 Beiträge
Verstärker Pioneer SA-9800?
classic.franky am 05.07.2006  –  Letzte Antwort am 06.07.2006  –  29 Beiträge
Suche Pioneer SA-9800
Kaster am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  46 Beiträge
-> PIONEER SA 9800 stromkabel?
classic.franky am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  7 Beiträge
pioneer sa 9800 beleuchtung
Audio_Mike am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  16 Beiträge
Probleme mit Pioneer SA 9800
fonse2 am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  19 Beiträge
Display Pioneer sa 9800-sa8800
Audio_Mike am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  4 Beiträge
Pioneer SA-9800 oder SA-9900
Mr_Twister am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  18 Beiträge
Dual 1214
WegaP120 am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.216 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedmrlee9041
  • Gesamtzahl an Themen1.425.866
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.138.875

Hersteller in diesem Thread Widget schließen