Dynaudio Compound 3

+A -A
Autor
Beitrag
seb8
Neuling
#1 erstellt: 02. Feb 2005, 16:14
Hallo liebe Leute!
Habe ein etwa 10 Jahre altes Compound 3 Boxenpaar gebrauchkaufstechnisch ins Auge gefasst. Hätte gerne noch ein paar Hintergrundinfos:
1.) Allgemeine Frage: Wie wahrscheinlich ist Klangverschleiß bei Boxen? Muss man Boxen schon arg misshandeln, damit ihr Klang in so einem Zeitraum deutlich hörbar schlechter wird, oder ist das eine zu erwartende Alterserscheinung?
2.) Wie ist/war die Compound 3 in das Produktsortiment von Dynaudio einzuordnen?
3.) Was wäre für die Dinger heute eurer Meinung nach ein fairer Preis?

Vielen Dank im voraus,
mit freundlichen Grüßen,
Sebastian


[Beitrag von seb8 am 02. Feb 2005, 19:53 bearbeitet]
GandRalf
Inventar
#2 erstellt: 02. Feb 2005, 23:17
Moin auch,

Bei den alten Dynaudios ist besonders der Zustand der Lautsprechersicken zu beachten. Die bestehen aus Schaumgummi und lösen sich nach einigen Jahren auf und zerfallen.
Wenn ich mich recht entsinne hat die Compound auch noch einen zweiten Baßtreiber im Gehäuse, für den gilt natürlich das Gleiche.
Die Compound 3 war seinerzeit schon ein gehobener LS im Dyna. programm.

Zum Preis kann ich dir leider nichts genaues sagen. -Sorry.
seb8
Neuling
#3 erstellt: 04. Feb 2005, 14:22
Hallo!
Vielen Dank erstmal für die Info...
Angenommen die Sicken hätten schon ein bisschen Schaden genommen, kann man so was denn irgendwie wieder hinbiegen? Und wenn ja, in was für einem Preisbereich würde das denn wohl liegen?

Gruß,
Sebastian
GandRalf
Inventar
#4 erstellt: 04. Feb 2005, 14:48
Moin auch,

Dynaudio ist einer der Hersteller, die ihre Chassis noch selber reparieren und ggf. Sicken erneuern. Dazu müssten die Chassis dann kpl. eingeschickt werden. Dabei hast du dann aber die Gewissheit, daß alle Daten des Chassis wieder original sind.
Es gibt aber auch andere, freie Firmen die solche Reparaturen ausführen. Frage ist dann, wie "original" ist diese Reparatur.
Die Kosten können je nach Chassis bei ca. 30-100 Euro liegen. Aber das sage ich ohne Gewähr.
Suche mal im Forum unter Chassisreparatur oder Reconen. Da wirst du einiges finden können.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alte Dame: Dynaudio Compound 3
seneka68 am 27.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2009  –  6 Beiträge
Tannoy D700 oder Dynaudio Compound 4
kaizersosse am 24.11.2018  –  Letzte Antwort am 10.12.2018  –  20 Beiträge
Yamaha M-60 /C-60 und Dynaudio Compound 5
buss78 am 31.10.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  9 Beiträge
Luxman m05 an Dynaudio Consequence
apogee-fan am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 20.09.2014  –  13 Beiträge
Dynaudio Boxen Rarität?wer kann Helfen?
unreal2006 am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 15.10.2006  –  18 Beiträge
Boxen KLH 3 anschließen
Lümö am 07.07.2020  –  Letzte Antwort am 08.07.2020  –  3 Beiträge
Kennt jemand diese Boxen? (Dynaudio)
arha29 am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  7 Beiträge
DYNAUDIO MSP-100
hoschibill am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  4 Beiträge
Dynaudio 500
coolcat62 am 08.03.2016  –  Letzte Antwort am 09.03.2016  –  6 Beiträge
Allgemeine Frage zu Kalotten
stefstoned am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.425 ( Heute: 74 )
  • Neuestes MitgliedMikederEchte
  • Gesamtzahl an Themen1.486.278
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.271.977

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen