Netzwerk für den Klassikerkauf ! - Geht das ?

+A -A
Autor
Beitrag
Säulenheiliger
Stammgast
#1 erstellt: 02. Apr 2010, 12:41
Hallo,

zunehmend werden im Forum, auch von mir, die absurden und oft frechen Preissteigerungen und Verkaufsmethoden bei
Klassikern beanstandet.

Dazu habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, deren Umsetzungsfähigkeit ich schwer beurteilen kann, da ich
mich noch nicht lange mit dem Forum beschäftige.

Könnte mir aber vorstellen, das Klassikersammler, die ja oftmals in einem Alter sind, in dem Profilierungssucht und Geldgier nicht mehr die erste Rolle spielen, sich mehr über ein nettes neues Gerät freuen, als über schnell gemachte
20, 30, oder 50 Euro.

Wenn also jeder der so denkt, etwa 100 - 150 Euro, für die man ca. 2 - 3 Gerät bekommen mag nutzt, um Klassiker zu kaufen, bei Streifzügen in seinem Wohnumfeld, so ließen sich
auf recht einfache Weise einige Geräte zusammentragen.
Wenn dann jeder in einem Pool die Info gibt, was es denn sucht, könnte das ganze positive Früchte tragen.
Da nahezu jeder auch Menschen kennt die etwa 100 - 200 km
weiterwegwohnen, oder mehr, ließen sich auch Entfernungen
und entsprechenden Zugriffszeiten auf Angebote nutzen.

Da Sammler ja doch oft ausgeprägte Individualisten sind, mag das ganze aufwändig erscheinen. Die Suche nach
Geräten in einem engen örtlichen Rahmen, ist aber häufig
aufwendiger. So das bei einigen auch der Pragmatismus siegen könnte.
Strukturen für so ein Unterfangen zu schaffen, ist gewiß
mit Arbeit verbunden, aber das ist ja immer auch die Basis
für Erfolg.
Freue mich über Kommentare und wünsche schöne Ostern.

Beste Grüße
Säulenheiliger

Ps. Suche Akai, JVC, Toshiba Receiver der 70 er, gerne Quatro.


[Beitrag von Säulenheiliger am 02. Apr 2010, 12:45 bearbeitet]
ev13wt
Stammgast
#2 erstellt: 02. Apr 2010, 15:16
Benutzer mit Iphone oder ähnlich könnten in einem Thread Sachen posten, und wenn jemand es will kann geantwortet werden.

Wäre innovativ, aber ich glaube es wird nichts - nur 5 Leute benutzen es.
Säulenheiliger
Stammgast
#3 erstellt: 02. Apr 2010, 15:40
Hallo,

so ein Teil habe ich auch nicht.Aber wenn eine gewisse
Menge Leute mitmachen würde und jeder vorab angibt was er sucht, zu welchen Preis und etwa die Qualität, könnte ich
mir vorstellen solche Sachen "blind" zu kaufen, mit der
Gewissheit das Geld wiederzubekommen.

Grüße
Säulenheiliger


Ps. Such Akai, JVC, Toshiba der 70 er, gerne Quatro.
Rabe13
Stammgast
#4 erstellt: 02. Apr 2010, 17:35
Hallo!
Gibt es das nicht schon?
Nennt sich Ebay und kann von jedem genutzt werden!
Außerdem!
Wieso soll jemand ein, nur mal zum Beispiel, Akai Tonband um 100 Euro verkaufen wenn er auch 300 Euro dafür haben kann? Aus Geltungsdrang?
Du nennst es Gewinnsucht aber wieso willst du dann ein Gerät unter seinem Wert kaufen und was bleibt dann als Rest. Ist man dann einen Gefallen schuldig?

Mag sein, dass es Preistreiber und unlautere Angebote mit zum Teil überhöhten Preisen gibt. Aber wer sagt dass man bei diesen Leuten kaufen muss?
Ich bin froh dass wir einen offenen Markt haben den jeder nutzen kann ohne dass man Beziehungen braucht, Gefälligkeiten schuldet oder sonst was tun muss um etwas zu erwerben!
Das Klassiker teuer sind hat viele Ursachen.
Die reichen von Nostalgie über persönliche Vorlieben bis zur immerwährenden Nennung beliebter Marken und die erzielten Preise in diesem und anderen Foren.
Also sind wir zum großen Teil selbst schuld und wenn man hohe Preise gleich mit Preistreiberei gleichsetzt und mit der moralischen Keule kommt, dann muss man aber auch am nächsten Flohmarkt für ein zu billiges Gerät freiwillig mehr bezahlen sonst ist man auch ein gieriger Mensch, wenn auch in die andere Richtung!
Nur meine persönliche Meinung
Grüße Franz
Säulenheiliger
Stammgast
#5 erstellt: 02. Apr 2010, 18:32
Hallo Franz,

ich habe nicht geschrieben, das man Dinge abschaffen oder verändern sollte. Aber Alternativen schaffen und für viele
mißliebige Bedingungen zu beeinflußen, ist sicher überlegenswert.
Jeder hat von so einem System mittelfristig etwas.
Dein Beispiel mit dem Tonband, ein plus von 200 Euro ist gewiß nicht das übliche.
Es ist gewiß schwer eigene Egoismen zu überwinden, aber es lohnt sich immer Strukturen zu verändern.
Es gäbe sonst kein Internet, kein Ebay und keine Klassiker.

Danke und Grüße

Säulenheiliger
Rabe13
Stammgast
#6 erstellt: 03. Apr 2010, 11:52
Hallo Säulenheiliger!
Leider habe ich wegen dem Frühlingsfest wenig Zeit für eine tiefere Diskussion!

Wenn es im Grunde was Neues wäre würde ich dir voll zustimmen aber, du willst nur
billig und ohne Risiken zu deinen gewünschten Geräten kommen.

Dazu gründest du eine Gruppe aus Gleichgesinnten die sich durch Gesinnung und Absprache einen Vorteil gegenüber der Allgemeinheit verschaffen will.
Das ist nicht neu und das wird schon seit tausenden von Jahren so gehandhabt.
Im Prinzip hat es jeder Religionsgründer genau so gemacht und genau wie bei diesen Herren muss eine dumpfe Angst, als Grund für den Zusammenschluss, herhalten!

Natürlich kannst du Gruppierungen gründen, so viele du willst und es stört mich nicht denn es ist dein gutes Recht!

Was mich aber stört ist die grundsätzliche Unterstellung, dass Diejenigen, die nicht dieser Gruppe angehören wollen,
mit den Attributen, absurd und frech, mit Manipulation und unlautere Machenschaften in Zusammenhang gebracht werden.

Wir leben in einer kapitalistischen Gesellschaft und in dieser sollte Gewinnstreben und Fleiß
sich lohnen und das sind auch die wirklichen Beweggründe für die neuen Wege, wie das Internet und der Handel auf dieser Plattform!
Mit Ausgrenzung, ganz egal wie man es macht, erreicht man nichts oder der Weg führt ins Nichts!
Ich habe im Internet schon mehr als 1000 Käufe getätigt und dabei Geld in die seltsamsten Weltgegenden gesendet.
Bisher bin ich nur einmal betrogen worden!
Die Wahrscheinlichkeit beim Stolpern über eine freilaufende Landschildkröte zu Tode zu kommen ist sicher größer!
Daher ist etwas Vertrauen in das System sicher zielführender als das Abgrenzen daraus!
Ich meine wirklich Vertrauen und nicht gehorsame Unterwerfung!
Schöne Grüße
Franz
Kein FDP Wähler und kein Gutmensch!


[Beitrag von Rabe13 am 03. Apr 2010, 11:54 bearbeitet]
Säulenheiliger
Stammgast
#7 erstellt: 03. Apr 2010, 14:39
Um Gottes Willen Franz,

hattest du nicht geschrieben, das du keine Zeit für
tiefgreifende Diskussionen hast.
Aber ich verstehe dich wirklich gut, für dich wäre so ein Zusammenschluß von Nachteil, die Summe der Schnäppchen würde kleiner werden.

Vielleicht bist du ja doch ein Gutmensch in Sinne dieser
Gesellschaft, denn du willst ja gute Geschäfte machen und
das findet die FDP gut.

Aber laß uns nicht den Humor zu kurz kommen, finde es schon bemerkenswert das du so intensiv auf die Diskussion einsteigst.
Wünsche dir im Sinne des Osterfestes,viele, große und dicke
............, Receiver und andere Schnäppchen.

Säulenheiliger

Ps. Da du soviele Verkäufe tätigst, denk doch bitte an mich bei Akai,JVC und Toshiba Receiver der 70, gerne Quatro,
nehme sie auch gern von dir.
killnoizer
Inventar
#8 erstellt: 04. Apr 2010, 11:06

Rabe13 schrieb:
Hallo Säulenheiliger!
Leider habe ich wegen dem Frühlingsfest wenig Zeit für eine tiefere Diskussion!

Wenn es im Grunde was Neues wäre würde ich dir voll zustimmen aber, du willst nur
billig und ohne Risiken zu deinen gewünschten Geräten kommen.

Dazu gründest du eine Gruppe aus Gleichgesinnten die sich durch Gesinnung und Absprache einen Vorteil gegenüber der Allgemeinheit verschaffen will.
Das ist nicht neu und das wird schon seit tausenden von Jahren so gehandhabt.
Im Prinzip hat es jeder Religionsgründer genau so gemacht und genau wie bei diesen Herren muss eine dumpfe Angst, als Grund für den Zusammenschluss, herhalten!

Natürlich kannst du Gruppierungen gründen, so viele du willst und es stört mich nicht denn es ist dein gutes Recht!

Was mich aber stört ist die grundsätzliche Unterstellung, dass Diejenigen, die nicht dieser Gruppe angehören wollen,
mit den Attributen, absurd und frech, mit Manipulation und unlautere Machenschaften in Zusammenhang gebracht werden.

Wir leben in einer kapitalistischen Gesellschaft und in dieser sollte Gewinnstreben und Fleiß
sich lohnen und das sind auch die wirklichen Beweggründe für die neuen Wege, wie das Internet und der Handel auf dieser Plattform!
Mit Ausgrenzung, ganz egal wie man es macht, erreicht man nichts oder der Weg führt ins Nichts!
Ich habe im Internet schon mehr als 1000 Käufe getätigt und dabei Geld in die seltsamsten Weltgegenden gesendet.
Bisher bin ich nur einmal betrogen worden!
Die Wahrscheinlichkeit beim Stolpern über eine freilaufende Landschildkröte zu Tode zu kommen ist sicher größer!
Daher ist etwas Vertrauen in das System sicher zielführender als das Abgrenzen daraus!
Ich meine wirklich Vertrauen und nicht gehorsame Unterwerfung!
Schöne Grüße
Franz
Kein FDP Wähler und kein Gutmensch!



puuuhhh , Frohe Ostern !!!

Wenn dir das nicht gefällt geh doch woanders zum Leute ärgern, verstehe ich nicht wie man sich da so aufregen kann.

Was geht erst ab wenn du so richtig Zeit zum Streiten hast??
Rabe13
Stammgast
#9 erstellt: 04. Apr 2010, 16:17
Hallo!
Einkäufe und keine Verkäufe!
Wurde wohl falsch verstanden!
Bin kein Händler,mache keine Geschäfte, keinen Gewinn mit meinem Hobby und wollte nicht streiten!
Somit ein fröhliches Osterfest
Franz
Mitglied der Anti-Schrebergarten-Vereinigung
Säulenheiliger
Stammgast
#10 erstellt: 04. Apr 2010, 17:41


Ne Franz,

streiten wollen wir nicht. Aber bei 1000 Käufen wollen wir dein Museum sehen und uns an den Anblicken erfreuen.

Säulenheiliger
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Jagdstrategien für Klassikerkauf
Senfsack am 14.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  18 Beiträge
Allgemeines zum Klassikerkauf
Klangdeich am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  48 Beiträge
Marantz und Jericho-->geht das ?
fellfrosch am 09.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  15 Beiträge
NAD 7225 an Kabel, wie geht das?
lowend05 am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2007  –  4 Beiträge
Basseinstellung geht nicht mehr
geilewutz am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  27 Beiträge
DUAL CR60 Sicherung geht durch ?
Entkontroller am 13.08.2012  –  Letzte Antwort am 13.08.2012  –  3 Beiträge
Tape Deck + Kasettenadapter - geht das?
Hawk123 am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  6 Beiträge
Geht das zusammen und wie?
Hilfä am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  11 Beiträge
Beulen aus Lochblechen entfernen, geht das ?
am 03.08.2009  –  Letzte Antwort am 05.08.2009  –  5 Beiträge
Uher VG 820 mit neuem Equipment verbinden - Geht das?
kalb am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.596 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedRankin
  • Gesamtzahl an Themen1.454.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.677.038

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen