Fisher RS-1058 - ein Supergerät!

+A -A
Autor
Beitrag
classic70s
Inventar
#1 erstellt: 14. Apr 2010, 12:28
Ich konnte mal wieder nicht nein sagen als mir ein Fisher RS-1058 über den Weg lief.
Mit etwas Skepsis und dem Gedanken ihn nur mal auszuprobieren und dann wieder zu verkaufen habe ich ihn gekauft.

Als das Gerät ankam war ich von der optischen Erscheinung im Original doch recht positiv überrascht. Den Fisher RS-1058 kann man wohl durchaus als Monsterreceiver bezeichnen. Er gefällt mir optisch sehr gut auch im abgeschalteten Zustand ohne die schöne Türkis Beleuchtung sieht er klasse aus. Die Frontplatte und Knöpfe sind aus vollem Alluminium und alles macht einen sehr wertigen Eindruck.



Nach den üblichen Reinigungsarbeiten kam der Klangtest.
Ich kann nur sagen WOW!!!, das Gerät ist erste Sahne mit einem fantastischen Klang und einem sehr großen Klangregel-Spektrum, mit seperater Mittenreglung falls man diese überhaupt braucht. Ich höre mit dem Fisher überwiegend linear und bin begeistert von dem sauberen, klaren, knackigen Sound.

Der Fisher RS-1058 kann nach meinem Hörempfinden mit all meinen Spitzengeräten wie Pioneer SA-9500, Marantz 2275 u. 2245 sowie Sansui Six u. Seven locker mithalten und spielt klangmässig in der gleichen Liga.
Obwohl ich eigentlich keinen Monsterreceiver haben wollte, gefällt mir der Fisher mittlerweile insgesamt so gut, das ich ihn nun behalten werde.
Wer die Möglichkeit bekommt einen solch tollen Klassiker zu erwerben sollte zuschlagen, der Fisher RS-1058 ist ein Spitzengerät und bekommt eine klare Empfehlung meinerseits.

Grüße@all
Dirk
UriahHeep
Inventar
#2 erstellt: 14. Apr 2010, 15:34
Alles was Du zu dem 1058 schreibst würde ich 1:1 unterschreiben.
500 Watt Stromaufnahme sind nicht ohne und die sind jetzt auch nicht grad die kleinsten.



Auch äusserlich sehr ansprechend.

classic70s
Inventar
#3 erstellt: 15. Apr 2010, 16:12
Ja der sieht wirklich klasse aus, hier drei Fotos in abendlicher Wohnzimmer Atmosphäre










Hat jemand ein Manual zum RS-1058?

Er wird mir etwas zu warm, ich weiss nicht wo die Einstellpunkte und wie die Werte für den Ruhestrom sind
Es wäre schön wenn jemand helfen kann
lyticale
Inventar
#4 erstellt: 15. Apr 2010, 19:52
Das letzte Bild ist ein Grund, warum ich meinem ein wenig hinterhertrauere.

Besser kann man den nicht fotografieren!
semmeltrepp
Gesperrt
#5 erstellt: 15. Apr 2010, 19:59
Ich hab mal einen RS-1080 in Echt gesehen. Sehr imposante Erscheinung.
Sankenpi
Gesperrt
#6 erstellt: 15. Apr 2010, 21:46
Ja, der 1080 ist noch einmal eine andere Klasse.
tobitobsen
Inventar
#7 erstellt: 15. Apr 2010, 23:29
Etwas enttäuschend bei der Lobhudelei der RS-Serie von Fisher ist allerdings das Empfangsteil.

Der RS-1080 ist ein toller kraftvoller Verstärker mit einem leider allenfalls mittelmäßigem Empfang.
Sankenpi
Gesperrt
#8 erstellt: 15. Apr 2010, 23:40
Das stimmt. Die Empfangsteile aller RS sind nicht das Gelbe vom Ei. Nur Mittelmaß.
Und auf dem Niveau des Sansui Seven siedle ich ausser dem 1080 auch keinen an - natürlich nur meine persönliche Meinung.
Und es geht dabei um die Summe der Eigenschaften, nicht um die Leistung.
Dennoch sind die Fisher unterschätzte Receiver. Ich höre sie gerne mal in einer alten Kette.
tobitobsen
Inventar
#9 erstellt: 15. Apr 2010, 23:48
Das Verstärkerteil und die Ausstattung ist schon erste Liga.

Der RS-1080 macht mächtig Druck, bei guter Auflösung und "warmen Sound". Einer meiner liebsten Treiber. Da ich per Radio meist eh nur Bundesliga höre, fällt das mit dem Empfang nicht so sehr ins Gewicht.

Aber man merkt schon bei diesem Receiver, dass das Monster im Verstärkerteil geparkt wurde.

Selbst die ebenfalls unterschätzten Hitachi SR-XXX empfangen da gleichwertig bis besser
Sankenpi
Gesperrt
#10 erstellt: 16. Apr 2010, 00:02
Ja, auch die SR's ob nun x02 oder x03, haben einen besseren Tuner an Bord.
Dennoch sind sie alle eigen als Modelle. Kein mainstream - das macht sie so sympathisch.
Die Fisher RS sind allerdings als Lichtquelle ebenfalls erste Sahne
classic70s
Inventar
#11 erstellt: 16. Apr 2010, 10:56

Sankenpi schrieb:
Das stimmt. Die Empfangsteile aller RS sind nicht das Gelbe vom Ei. Nur Mittelmaß.
Und auf dem Niveau des Sansui Seven siedle ich ausser dem 1080 auch keinen an - natürlich nur meine persönliche Meinung.
Und es geht dabei um die Summe der Eigenschaften, nicht um die Leistung.
Dennoch sind die Fisher unterschätzte Receiver. Ich höre sie gerne mal in einer alten Kette.


Ich nutze meine Receiver zu 95% als reine Verstärker, so sind für mich die Empfangseigenschaften eher nebensächlich bis unwichtig.
Meine Frau hört gerne Radio und bevorzugt dazu aktuell Sansui six und seven

Wer kann mir helfen??

Mein RS-1058 wird sehr warm ich denke einen Tick zu warm, um auf Dauer keinen Schaden zu bekommen würde ich den Ruhestrom gerne einstellen, leider kann ich nirgends ein Manual auftreiben.
Kann mir wirklich niemand sagen wo beim Fisher RS-1058 die Messpunkte für den Ruhestrom sind und wie hoch er eingestellt werden muss??
no*dice
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 17. Apr 2010, 16:46
Ein echter Caddy! Oder stammt er schon aus der Sanyo Zeit?

Grüße

Dice
semmeltrepp
Gesperrt
#13 erstellt: 17. Apr 2010, 16:54

no*dice schrieb:
Ein echter Caddy! Oder stammt er schon aus der Sanyo Zeit?



Ist schon Sanyo. Sonst würde es ein "The Fisher" sein.
no*dice
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 17. Apr 2010, 18:07
Alles klar...Danke

dice
Feathead
Stammgast
#15 erstellt: 17. Apr 2010, 18:34
Hallo Dirk,

das ist ja ein tolles Monster!
Hifi-Westfale
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 18. Jul 2011, 13:26
Hallo, ich bin ein ziemlicher Neuling was das Thema HiFi angeht. Und hätte gerne mal ein paar Statements zu meinem neuen Verstärker FISHER RS-1058, welcher mich hoffentlich im guten Zustand in 2 Tagen erreicht.
Habe ihn in der Bucht inklusive Versand für 109 Euronen per Sofortkauf ergattert.
Natürlich habe ich schon den interessanten Erfahrungsbericht zu dem guten Stück gelesen, welcher mich auch übrigens dazu veranlasste das Teil zu kaufen.

Ich möchte den Verstäker mit Boxen der Marke Quadral -Modell Tribun- betreiben und hoffe das ein ähnlicher Klang dabei ensteht, wie als wir den NAD 3045 eines Freundes an den Boxen testeten.

Für Anregungen, Pflegehinweise, Einstellungsmöglichkeiten und weitere Tips bzgl des RS-1058 bin ich offen.

Gruss
Christoph_Puppe
Neuling
#17 erstellt: 31. Okt 2011, 22:03
Hi,

meine #Ex hat einen auf der Straße gefunden und hab den ohne Reinigung ohne alles an meine Heco 950 Superior angeschlossen. Garn nicht so schlecht! Druck von unten. Die Mitten super klar. Allerdings ist er bei den höhen etwas schrill. Das kann noch besser. Denke ich als totaler Anfänger zum Thema

Muss mal die Boxen Anschlüsse etwas reparieren, säubern innen und außen. Mal sehen.

Schick ist er und umsonst ... *g*

Gruss

Christoph
shabbel
Inventar
#18 erstellt: 01. Nov 2011, 09:36
Bist Du sicher, daß die Höhen schrill sind?
audiophilanthrop
Inventar
#19 erstellt: 02. Nov 2011, 01:25
Bei einem Gerät in unbekanntem Zustand ist alles möglich. Auch ein viel zu geringer Ruhestrom.
Frankass
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 06. Jan 2012, 20:43
Hallo,
ich zähle mich neuerdings auch zu den stolzen Besitzern eines RS 1058. Wirklich ein schönes Gerät. Leider bin ich was die Instandsetzung solcher Geräte angeht eher ein Laie und würde den Receiver gern in professionelle Hände geben um ihn auf Vordermann bringen zu lassen. Ein paar Birnchen (sind wohl aber nicht kaputt) funktionieren leider nicht und die Potis müssen wohl auch gereinigt werden. Evtl. sollten ein paar Bauteile wegen des Alterungsprozesses erneuert werden. Da ich noch von einem relativ kleinen Studentenbudget lebe muss ich das natürlich gut kalkulieren. Wer käme denn für eine solche Arbeit in Frage? Am besten im norddeutschen Raum. Dann könnte ich mir unter Umständen den Versand sparen.
Gruß
Jan


[Beitrag von Frankass am 06. Jan 2012, 20:44 bearbeitet]
Baba_O´Riley
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 12. Feb 2016, 23:01
Ich wollte jetzt auch mal meinen Senf loswerden deshalb stelle ich das mal hier ein.

Ich hab zwar nur den Fisher RS 1056 aber viel Unterschied zum 1058 ist galub ich nicht ausser WATT.
Aber mir reicht der 1056 locker. Läuft über B&W DM2 plus Heco Precision 200.

Ich hatte vorher den 1058 aber leider war da die Tone Control defekt. Hab den wieder zurückgeschickt als ich wie zufällig einen diesen 1056 für die Hälfte des Preises haben konnte.
Der Klangunterschied war für mich nicht zu hören. Hätte ich den 1056 nicht gekriegt, hätte ich den 1058 sicher reparieren lassen den ich habe mich sofort in den Klang verliebt. Irgendwie aufgeräumter, sauberer, audiophiler (das erste mal das ich dieses Wort benutze :-))
Ich finde er sieht super aus mit der baluen Skala.(Endlich ein Receiver mit blauer Beleuchtung, keine Ahnung warum das auf mich so eine magische Wirkung hat)
Den SX benutze ich seit dem FISHER eigentlich gar nicht mehr. Wirklich ein schöner Receiver mit eigenem Flair und klanglich top. Radioempfang ist bei mir aauch sehr gut soweit ich das beurteilen kann.

Hier ein paar schlechte Handybilder

Fisher RS 1056Fisher RS 1056Fisher RS 1056


[Beitrag von Baba_O´Riley am 12. Feb 2016, 23:03 bearbeitet]
Chrismin
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 20. Feb 2017, 20:25
Hallo, ich bin seid dem Wochenende auch stolzer Besitzer eines RS-1058. Das Holzhaus hat ein paar Kratzer aber sonst kann ich außer ein paar kleinen Macken nichts feststellen. Läüft sauber und spielt sehr klangvoll.
Alle Birnchen leuchten. Einzig die Feldstärkeanzeige will sich nicht bewegen. Was kann ein Laite da tun oder was sollte er lassen. Womit sollte ich das Äußere reinigen. Wäre für Tips dankbar.

LG Christian
DSCF4515
Osterei7540
Neuling
#23 erstellt: 09. Jul 2017, 20:03
Hallo
Ich habe auch einen RS 1056E , leider muss er erst wiederbelebt werden , z,zt kommt kein Ton raus , bin aber von der Optik und der soliden Verarbeitung total begeistert.
Ich hoffe ich finde jemanden der mir den Receiver wieder repariert.
Gruss Klaus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fisher rs-913 Drehregler
dirtyfinger am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  8 Beiträge
the fisher 1058
suelles am 07.09.2007  –  Letzte Antwort am 15.09.2007  –  15 Beiträge
Fisher RS-1022
Altgerätesamler am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  8 Beiträge
Fisher RS-Z1
Hobst am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  8 Beiträge
Fisher RS-913 Rarität ?
didiking09 am 16.10.2014  –  Letzte Antwort am 16.10.2014  –  4 Beiträge
Fisher RS-9040
Daniel.B am 02.09.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  2 Beiträge
Passendes Tape für Fisher RS-1080
tobitobsen am 12.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  10 Beiträge
Lämpchen für Fisher RS-2004 A
BlueAce am 08.06.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  3 Beiträge
Fisher RS-1056E Top oder Flopp ?
kuni1 am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  8 Beiträge
Fisher-Freunde
-Vintage-Fan- am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2017  –  64 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.439 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedtomnox08
  • Gesamtzahl an Themen1.374.128
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.171.296