Kennt jemand diese Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
tuffy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Sep 2010, 14:57
23092010433
23092010435
23092010436
23092010429
23092010430

Hallo.Kennt vielleicht jemand diese Lautsprecher?
Habe sie beim Entrümpeln auf einem Dachboden gefunden.
Die beiden einzelnen Bässe sind von Craft. Craft magister 304. 25 Watt und 8 Ohm.Sie waren in einer alten Holzkiste verbaut.
Die anderen grossen Lautsprecher haben vorne ein Typenschild drauf mit der Bezeichnung "Badenhausen" und sind wohl auch mit Craft Lautsprechern bestückt.Ich hoffe mit den Fotos hat es geklappt.
Im Netz ist rein gar nichts zu finden von den LS.Mich würd mal interessieren was es für welche sind und ob sie was taugen oder eher für den Müll sind.
Vielen lieben Dank im Vorraus.

EDIT Hüb': Umbrüche eingefügt.


[Beitrag von Hüb' am 23. Sep 2010, 18:06 bearbeitet]
lens2310
Inventar
#2 erstellt: 23. Sep 2010, 15:54
Sehen aus wie Profiteile.
Auf jeden Fall nicht für die Tonne !!
audiophilanthrop
Inventar
#3 erstellt: 23. Sep 2010, 16:58
Sieht wirklich sehr nach alten PA-Lautsprechern aus, hoher Kennschalldruck über alles.

Den Sinn der Treiberanordnung beim Lautsprecher auf den letzten zwei Bildern sehe ich allerdings nicht so ganz, die Hochtöner sind m.E. zu weit auseinander.
Ohrix
Neuling
#4 erstellt: 25. Feb 2011, 07:16
Hallo tuffy,

bin per Zufall hier gelandet und deshalb kommt meine Frage auch etw. spät:
Existieren die abgebild. craft magister 304 noch?
Die Teile sind jetzt ca. 40 (!) Jahre alt. Ich hatte mir damals damit für meinen -nach heutigen Maßstäben- mit ca. 20 Watt sinus recht schwachbrüstigen Verstärker der Marke Eigenbau ein Paar einfache aber wirkungsvolle Boxen gebaut.
Nach heutigen Ansprüchen war das eher "HuFu" -Klang,
aber irgendwie war die Musik, die Zeit und überhaupt u. so einfach super.
Ohne Frontbespannung o. Gitter gab`s dann im Laufe der Zeit aber diesen u. jenen kleinen Unfall und mit einem deutl. kräftigeren Verstärker dann auch das endgültige Aus. Überwiegend aus nostalgischer Wehmut und weil ich die alten Frontplatten mit den passenden Lochausschnitten doch tatsächlich immer noch nicht entsorgt habe, wäre ich an den beiden Teilen heute wieder interessiert. (wenn sie denn noch heil sind).
Evtl. kommt man ja irgendwie in Kontakt.
Beste Grüße
Ohrix
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kennt jemand diese Lautsprecher?
Gtifreak am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  16 Beiträge
Kennt jemand diese Lautsprecher ?
spongebernd am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  10 Beiträge
Kennt Jemand diese Lautsprecher?
Cult7 am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  25 Beiträge
kennt jemand diese Lautsprecher ?
Synthifreak am 24.10.2008  –  Letzte Antwort am 25.10.2008  –  10 Beiträge
Kennt jemand diese Lautsprecher?
sschall am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.02.2013  –  13 Beiträge
Kennt jemand diese Lautsprecher?
Imazagi am 18.02.2015  –  Letzte Antwort am 18.02.2015  –  6 Beiträge
Kennt jemand diese Lautsprecher
cgraewi am 15.05.2015  –  Letzte Antwort am 17.05.2015  –  9 Beiträge
Kennt jemand diese Lautsprecher?
Brause1975 am 04.02.2018  –  Letzte Antwort am 24.06.2021  –  32 Beiträge
Grafyx? kennt jemand diese Lautsprecher?
cattweazle am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  2 Beiträge
Kennt jemand diese Lautsprecher? Isophon
teacagd500 am 01.10.2020  –  Letzte Antwort am 03.10.2020  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.513 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedBeo_Bernd
  • Gesamtzahl an Themen1.535.689
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.220.757

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen