Receiver (Kauf-)Beratung

+A -A
Autor
Beitrag
HiFi.sch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Jan 2011, 19:08
Hallo Leute,
ich möchte mir einen neuen alten Receiver zulegen.
Wie ihr euch denken könnt, sollte er relativ günstig sein.
Was haltet ihr beispielsweise von dem Kenwood KR 4070 oder
dem Sony STR 6046?
Bin über hilfreiche Tipps sehr dankbar!
Tybalt
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 11. Jan 2011, 21:01
Moin.
Ohne dir etwas zu den Geräten sagen zu können, wird eine nähere Angabe für den Verwendungszweck wohl hilfreich sein.
Musikrichtung, was wird angeschlossen, Raumgröße etc..

Schöne "neue Alte" gibt es reichlich.


[Beitrag von Tybalt am 11. Jan 2011, 22:10 bearbeitet]
Mo888
Inventar
#3 erstellt: 11. Jan 2011, 21:26
Hallo HiFi.sch,

was willst du denn maximal ausgeben?

Gruß
Magnus


[Beitrag von Mo888 am 11. Jan 2011, 21:27 bearbeitet]
HiFi.sch
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Jan 2011, 14:45
Also ich habe gestern einen Spontankauf gemacht und mir den Kenwood KR 4070 bestellt. Trotzdem wäre ich euch noch über Tipps und Meinungen dankbar (habe ein Rückgberecht ;-)).
Also mit dem Receiver möchte ich vorwiegend Funk, Soul und Jazz hören. Als Lautsprecher benutze ich die ATL 709 Pro. Höre übrigens oft Schallplatten.
Gruß
HiFi.sch
classic70s
Inventar
#5 erstellt: 12. Jan 2011, 16:11

HiFi.sch schrieb:
Trotzdem wäre ich euch noch über Tipps und Meinungen dankbar



guggst du hier: Sony STR-7055
Meine Empfehlung günstig und verdammt gut!!
Tybalt
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Jan 2011, 20:06
Zu den Lautsprechern kann ich dir nix sagen, da ich sie noch nicht gehört habe.
Zum Kenwood soviel, dass ich einen ähnlichen besitze (KR-4400) und er in den Bereichen, die du genannt hast eine für mich sehr gute Figur macht.
Kein Schwergewicht und es fehlt ihm ab einem gewissen Pegel etwas an Kraft, sodass der Höreindruck bei POP/Rock bei höherer Lautstärke ein wenig angestrengt wird.
Klassik und Jazz meistert er in meinen Augen ausgezeichnet, für Platten sehr angenehm.
Der Tuner macht einen sehr guten Eindruck. Die Empfangsqualitäten könnten besser sein, wenn er ein sattes Signal hat, ist der Klang allerdings hervorragend.

Weiß nicht, ob dir meine Laienbeschreibung weitergeholfen hat, aber ich bin mit dem kleinen Kenny sehr zufrieden.

Was hast du denn bezahlt, wenn man fragen darf?
HiFi.sch
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Jan 2011, 21:14
69,-. Ich würde sagen, dass ich da ein ziemliches Schäppchem gemacht habe, vor allem weil der Receiver als "sehr selten" eingestuft ist.
Tybalt
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Jan 2011, 21:33
Die Aussage wird hier bestätigt:

http://www.hifi-stud.../Kenwood_KR-4070.htm

Ist deiner auch im Woodcase? Wie ist der Zustand des Cases?
HiFi.sch
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Jan 2011, 14:44
Er ist leider nicht im Woodcase und habe bisher auch nirgends einen gesehen. Habe auch schon geschaut, ob man noch irgendwo ein Woodcase (CB-7K) auftreiben kann. Aber bisher leider Fehlanzeige.
Gruß
HiFi.sch
Tybalt
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Jan 2011, 16:10
Geduld.

Wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß mit dem neuen Stück.
Berichte mal wie er klingt.

HiFi.sch
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Jan 2011, 16:14
Danke, mache ich!
Gruß
HiFi.sch
Mo888
Inventar
#12 erstellt: 13. Jan 2011, 16:39
Ich hatte den KR-4070 mal im Woodcase und im Neuzustand. Habe ich damals für 80€ bei ebay verkauft.
Hier noch ein Bild:



War ein schönes Gerät
HiFi.sch
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Jan 2011, 16:41
Und warum hast du ihn verkauft? Und dann auch noch für 80,-???
Mo888
Inventar
#14 erstellt: 13. Jan 2011, 17:46
Ich habe eine sehr große HiFi Sammlung und spezialisiere mich hauptsächlich auf andere Geräte und Marken, somit stand der Kenwood nur rum und dafür war er viel zu schade.
Also habe ich mich damals entschlossen ihn zu verkaufen! War aber eine schwere Trennung!
Bei ebay gabs nicht mehr als 80€, trotz guter Beschreibung und guten Bildern!
Akeco
Stammgast
#15 erstellt: 13. Jan 2011, 18:12
Ist auch nicht selten, der KR 4070.
Mo888
Inventar
#16 erstellt: 13. Jan 2011, 19:15
Eben, deßhalb habe ich ihn dann verkauft.
Aber freu dich, ist ein schönes und guten Gerät zum kleinen Preis!
Django8
Inventar
#17 erstellt: 14. Jan 2011, 11:17
Der Kenwwod ist eine gute Wahl. Ich hatte mal einen SONY STR-6046L - also die Langwellenversion des 6046ers - und fand den weder optisch noch von der Bedienung/Funktionen her besonders überzeugend (deshalb kam er dann auch wieder weg). Der KR-4070 spielt da schon einer anderen Liga .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kenwood kr-4070 lämpchen auswechseln
toddrundgren am 10.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  35 Beiträge
SONY STR-6046?
Django8 am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  4 Beiträge
KENWOOD KR-4070, Skalenbeleuchtung defekt
Compu-Doc am 19.06.2014  –  Letzte Antwort am 19.06.2014  –  6 Beiträge
SONY STR-6046
charls19 am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2013  –  13 Beiträge
Sony STR-6046 tech. Daten?
mopsymops am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  4 Beiträge
Kenwood KR Receiver - Typologie
toddrundgren am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  20 Beiträge
Kenwood KR 4400 Receiver
mdh am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2013  –  37 Beiträge
Kenwood Receiver KR-65
One_Wing_Angel am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  5 Beiträge
Kenwood KR 10000 III
riewe65 am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  7 Beiträge
Kenwood Receiver KR-810
Holger_42 am 23.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.224 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedPhil2358
  • Gesamtzahl an Themen1.453.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.665.152

Hersteller in diesem Thread Widget schließen