Ortofon Hot?????

+A -A
Autor
Beitrag
Cocky
Neuling
#1 erstellt: 26. Mrz 2005, 20:13
Habe eine bitte,wer kann helfen?

Habe hier einen Ortofon MC Tonabnehmer mit der Frontbezeichnung HOT (in roter Schrift).

Ich kann hierüber nichts in Erfahrung bringen.

Form ist wie beim MC 1 oder 3 Turbo.

Kennt den einer??

Vielen Dank im voraus

Cocky
Michael-Otto
Stammgast
#2 erstellt: 27. Mrz 2005, 12:12
Hallo Cocky,

hier ein paar Infos aus meinen Archiv,
Quelle: Ortofon Prospekt

H.O.T. und MC 1 Turbo -
der Genuß von echtem Moving Coil Klang
Als Musikliebhaber wissen Sie, daß zwischen einem Piano und einem Konzertflügel ein großer Unterschied besteht. Dabei gibt es selbst unter den Konzertflügeln einen Namen, der bei Pianisten und beim Publikum weltweit an erster Stelle steht.
Bei der Musikwiedergabe ist die Situation ähnlich. Es gibt herkömmliche Tonabnehmer und Moving Coil Tonabnehmer. Die ersten Moving Coil Tonabnehmer kamen von Ortofon - Pionier auf diesem Gebiet seit 50 Jahren.
MOVING COIL KLANG - ZUM PREIS EINES MAGNET-TONABNEHMERS
Jetzt genießen Sie die Klangreinheit, die Sies ich beim Abspielen Ihrer Schallplatten bisher vergeblich gewünscht haben. Sie brauchen für diese Klangrevolution weder einen MC-Eingang am Verstärker noch einen teuren Übertrager. Sondern nur ein MC 1 Turbo oder H.O.T-Abtaster anstelle Ihres alten Tonabnehmers.
Wie ist das möglich? Bisher benötigten Moving Coil Tonabnehmer durch ihre niedrige Ausgangs-Spannung doch eine zusätzliche Verstärkung - oder? DIE TECHNIK,
DIE ES MÖGLICH MACHT
Das Erfolgsgeheimnis lautet kurz und bündig: Präzision. Ortofon's jahrzehntelange Erfahrung bei der Entwicklung und Fertigung von „State-of-theart"-Moving Coil Tonabnehmern - beispielsweise dem neuesten Referenztonabnehmer MC 3000 - brachte auch bei der Konstruktion der neuen Modelle MC 1 Turbo und H.OT. den entscheidenden Vorsprung:
Vier Spulen werden mit einem extrem dünnen Kupferdraht - dreimal dünner als Menschenhaar - bewickelt. Die durch den hauchdünnen Kupferdraht mögliche, größere Windungszahl ergibt in Verbindung mit dem sehr starken Magnetfeld eines Samarium-Kobalt-Magneten eine Ausgangsspannung von 3,3 mV (1 KHz/5cm/sec) bei gleichzeitig niedriger effektiver Masse der Nadelspitze von 0,75 mg!
LEICHTES SPIEL FÜR JEDEN HIFI-VERSTÄRKER
Die von den neuen MC-Tonabnehmern bereitgestellte Ausgangsleistung von 3,3 mV (bei 100 Ohm Gleichstrominnenwiderstand) ist mehr als ausreichend, um den gesamten Dynamikumfang Ihres Audioverstärkers musikalisch auszuschöpfen. „Verstärkerrauschen" gehört damit endlich der Vergangenheit an.
SPITZE: DIE NADELN
Kein Tonabnehmer kann besser klingen, als es sein Abtastdiamant zuläßt. Deshalb geht Ortofon auch hier keine Kompromisse ein.
H.O.T. ist mit einem nackten, hochglanzpolierten FINE LINE-Diamanten ausgestattet, der sich besonders durch seine hervorragende Höhenabtastfähigkeit
auszeichnet. Seine größere Kontaktfläche zu den Rillenflanken minimiert Abtastverzerrungen und verhilft Ihren wertvollen Schallplatten dadurch zu einem längeren „Leben".
Der elliptisch geschliffene Diamant des MC 1 Turbo ist nach den strengen Richtlinien von Ortofon geschnitten.
EINFACH: DIE MONTAGE
Beide Ortofon MC-Tonabnehmer können an allen Tonarmen bzw. Tonkopfschlitten mit 1/2Zoll (12,7 mm) Lochabstand problemlos mit Schrauben befestigt werden. Bei einem Gewicht von 4,1 Gramm (für beide Modelle) spielen dabei die effektiven Massen moderner Qualitätstonarme keine Rolle. Optimale Anpassung auch in diesem Punkt.

TECHNISCHE DATEN
H.OT. MC1 Turbo
Gewicht4,1 g4,1 g
Schliff des DiamantenFine Line
Elliptisch Äquivalente Masse der Diamantspitze0,75 mg0,75 mg
Übertragungsbereich20-30.000 Hz20-25.000 Hz
20-20.000Hz 20-20.000Hz +4dB-1db +4dB-1dB
Übertragungsfaktor bei 1000Hz5cm/sec >3,3mV >3,3mV
Übersprechdämpfungbei 1000 Hz25dB24dB
Unterschied des Übertragungs maßes bei 1000Hz<1 dB<1,5dB Nadelnachgiebigkeit dynamisch, vertikal13µm/mN13µm/mN
Nadelnachgiebigkeit, dynamisch, lateral (10Hz) 13µm/mN13µm/mN
Empfohlene Auflagekraft 2,2g/22mV2,2g/22mN
Auflagekraftbereich 1,8-2,4g/18-24mN 1,8-2,4g/18-24mN
Abtastfähigkeit bei 315Hz lateral >80µm >70µm
Vertikaler Abtastwinkel20°20°
FIM-Verzerrung <1% <1%
Generatorwiderstand 100Ohm 100Ohm
Empfohlener Abschlußwiderstand 47KOhm 47KOhm

Im Jahr 1948 kam der erste Moving Coil Tonabnehmer auf den Markt. Seitdem gilt das Moving Coil-Prinzip als die höchste Stufe analoger Schallplattenwiedergabe. Im Lauf der Jahre und mit wachsenden Erkenntnissen konnte Ortofon dieses Prinzip durch patentierte Verfahrenstechniken ständig verfeinern. Die Wahl eines Ortofon Moving Coil Tonabnehmers ist die Garantie für besten Klang, dem Stand der Technik entsprechend - reinem ORTOFON MOVING COIL KLANG.
Gruß

Michael-Otto
Cocky
Neuling
#3 erstellt: 27. Mrz 2005, 16:26
Vielen Dank Michael-Otto,für diese ausführliche Beschreibung.

Weist Du vieleicht noch wie alt der Tonabnehmer ist??

Viele Grüsse

Cocky
Michael-Otto
Stammgast
#4 erstellt: 28. Mrz 2005, 10:09
Hallo Cocky,

leider nicht.

Gruß

Michael-Otto
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherboxen von Ortofon
Smarti62 am 16.04.2017  –  Letzte Antwort am 18.04.2017  –  5 Beiträge
Mc Intosh
assi61 am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2010  –  28 Beiträge
Kirksaeter Moderator 75 MC
Hifiveteran am 01.04.2017  –  Letzte Antwort am 09.04.2017  –  7 Beiträge
Wer kennt den Tonabnehmer "ma 2002"?
ursinator2 am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  2 Beiträge
MM oder MC?
grüner_leguan am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  7 Beiträge
Hilfe? Kenwood KA-30 MM oder MC Phono in?
DarkestHour am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  17 Beiträge
Dantax MC 502 technische Daten
rx777 am 24.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  2 Beiträge
Sansui AU D11; Wer kann mir helfen?
Titus14 am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 30.08.2006  –  6 Beiträge
Wer kann mir helfen?
klaus.jenny10102 am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  12 Beiträge
Verstärker Pioneer SA 506 MC oder MM?
radioandi am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedTwon
  • Gesamtzahl an Themen1.380.254
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.291.077

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen