Telefunken Verstärker RA 100

+A -A
Autor
Beitrag
nolie
Stammgast
#1 erstellt: 31. Okt 2012, 18:17
Moin Leute ich möchte meinen Telefunken Verstärker RA 100 mal verwenden weiß bloss nicht wie ich Quellen an den verstärker anschliessen soll, da der verstärker alte ( in meinen augen merkwürdige eingänge hat)

Gibt es Adapter für diese Eingänge ?
Hüb'
Moderator
#2 erstellt: 31. Okt 2012, 18:20
Hi,

ja, das sind 5-polige DIN-Eingänge:

$T2eC16N,!w0E9szN(mn7BQcV85B+mQ~~48_72

Adapter (sehr preiswerte Version)

Grüße
Frank
tjs2710
Inventar
#3 erstellt: 31. Okt 2012, 18:21
Tach auch!

Ja, gibt es, das zB

Hama Audio-Adapter 2 Cinch-Kupplungen - 5-pol.-DIN-Stecker

Findest du bei amazon und vielen anderen Anbietern

Edit:

Frank, der Punkt geht an Dich!


[Beitrag von tjs2710 am 31. Okt 2012, 18:22 bearbeitet]
nolie
Stammgast
#4 erstellt: 01. Nov 2012, 15:21
und besitzt der Telefunken Verstärker RA 100 ein Phono eingang mc oder mm ?
Hüb'
Moderator
#5 erstellt: 01. Nov 2012, 15:28
Bitte, gern geschehen...

Ich habe nicht gegoogelt (kannst Du ja eigenhändig - und ohne ein einfaches "Dankeschön" fehlt mir schlicht die Motivation dazu ), aber aufgrund von Alter und Preisklasse halte ich einen MC-Phonozug für sehr unwahrscheinlich.

Grüße
Frank


PS: Ja, auch für ne Grußformel nehme ICH mir die Zeit...
nolie
Stammgast
#6 erstellt: 01. Nov 2012, 15:52
vielen dank für eure Hilfe !

Auf dieses Forum ist auch immer wieder verlass =)
eric67er
Stammgast
#7 erstellt: 01. Nov 2012, 22:29
Hallo nolie,

der Phono Eingang ist ein MM

Gruß aus Karlsruhe,

Eric
germi1982
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Nov 2012, 00:09

Hüb' schrieb:
...
Ich habe nicht gegoogelt (kannst Du ja eigenhändig - und ohne ein einfaches "Dankeschön" fehlt mir schlicht die Motivation dazu ), aber aufgrund von Alter und Preisklasse halte ich einen MC-Phonozug für sehr unwahrscheinlich.

....


Eher aufgrund der Preisklasse, es gab schon Jahre vorher auch Receiver bzw. Verstärker mit MC-Eingang. Beim Dual CV-1700 von 1979 ist z.B. ein Übertrager für MC-Tonabnehmer eingebaut. Da hat man zwei Phonoanschlüsse, einen rein für MM und einen rein für MC.

Der RA 100 war zu der Zeit, 1981, der kleinste Verstärker...deswegen gibts da auch nur DIN-Buchsen. Bei den größeren Modellen waren die Anschlüsse sowohl in DIN als auch in Cinch ausgeführt. Meiner Meinung nach nicht schlecht, da braucht man keine Adapter und ist auf alles vorbereitet...


[Beitrag von germi1982 am 02. Nov 2012, 00:16 bearbeitet]
nolie
Stammgast
#9 erstellt: 02. Nov 2012, 14:15
danke

eine frage hätte ich aber noch

könnte ich denn Verstärker alleine als Verstärker Modul verwenden ?

Also meinen Onkyo A-7090 für Die lautsprecher und den Telefunkter Ra 100 für den Subwoofer ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Telefunken RA 100
Alfredi am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  2 Beiträge
Telefunken Ra 100
*Joshy* am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  3 Beiträge
Telefunken RA 100
nolie am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  14 Beiträge
Lautsprecher an Telefunken Verstärker RA 100
killnoizer am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  14 Beiträge
Heco P4302 an Telefunken RA 100
slash1985 am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  3 Beiträge
Telefunken Ra 200 Problem
king_nomis am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  6 Beiträge
Werteinschätzung Telefunken HS und RA
heideljura am 22.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.03.2008  –  2 Beiträge
Telefunken RA 200 welche Lautsprecher
himan123 am 05.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  8 Beiträge
Telefunken RA-100 mit Metz 4635 an Rechner anschließen
elkos am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.02.2013  –  8 Beiträge
Telefunken Stereoanlagen
markus05 am 10.05.2020  –  Letzte Antwort am 11.05.2020  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder911.979 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedUG17904
  • Gesamtzahl an Themen1.523.626
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.983.617

Hersteller in diesem Thread Widget schließen