Vintage Verstärker für Quadral Wotan MK 5

+A -A
Autor
Beitrag
koimanne
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Nov 2013, 15:46
Hallo gemeinde,
ich suche für meine neu aufbereiteten quadral wotan mk 5
einen passenden vintage vollverstärker,der den wotans richtig leben einhaucht.
ich finde die alten verstärker haptisch sehr viel schöner als die neue massenware.
klanglich sind manche sicher nicht schlechter.ich mag es eher warm als so spitz und grell.
ideal wäre ein silberner mit beleuchteten vu-metern und massiven knöpfen und schaltern.
so,nun her mit euren empfehlungen....es gibt zu viele schöne modelle,da wirds für mich schwer das richtige zu kaufen...
gruß lars
AnthonyP
Inventar
#2 erstellt: 03. Nov 2013, 14:58
Hallo Lars,

für deine schönen Quadrals empfehle ich dir die schöne Luxman C-/M-02 Kombination.
Meine absolute Libelingskombi. Haptisch ein Traum und klanglich auch ein Hochgenuss.
Kommt natürlich drauf an, was du ausgeben willst. Hier bist du locker mit 500 EUR dabei.
Aber es lohnt sich. Schau mal Luxman Prospekt.
AllAkkustik hat Luxman und Quadral zusammen vertrieben.
Irgendwie gehören die sogar zusammen

Gruß
Jo
koimanne
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Nov 2013, 17:14
hey,
ja die 02e kombi wäre ein traum.leider im moment nicht zu stemmen,hab ja noch andere projekte
was haltet ihr von einem luxman l410?
das quadral und luxman harmonieren hab ich ja schon gepeilt.
oder ist der l410 zu schwach?klanglich soll dieser ja auch recht warm oder besser gesagt gesoundet sein.
hat zwar dann keine zappelzeiger aber vielleicht kann man nicht alles haben....
gruß lars
AnthonyP
Inventar
#4 erstellt: 04. Nov 2013, 00:29
Hallo Lars,

der L-410 ist ein sehr schöner Verstärker und ein wenig überholt spielt der hervorragend.
Bemüh mal die Suchfunktion hier im Forum. ISt schon viel geschrieben worden.
Haptisch auch sehr schön!

Gruß
Jo
koimanne
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Nov 2013, 09:50
na dann werd ich mal ne weile die preise beobachten und dann zuschlagen
bis dahin hör ich eben über meinen onkyo avr
gruß lars
koimanne
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Nov 2013, 21:29
hallo gemeinde,ich habs getan!
luxman l410!
laut beschreibung alles in schuss.optisch top!
zur sicherheit hab ich 14tage rückgaberecht.
bin echt gespannt,was der gute aus den quadral rauskitzelt.
werde natürlich berichten!

achso,welchen eingang am luxman nutzte ich am besten für den cd-player?
bis dahin...

gruß lars
AnthonyP
Inventar
#7 erstellt: 05. Nov 2013, 23:03
Hallo Lars,

na, bei dir ist ne Weile aber laaaang
Kann die Ungedukd aber verstehen.
Dann drück ich die Daumen, dass alles ok mit dem Luxman ist und er gut ankommt.
Bin gespannt, was du berichten wirst.

Gruß Jo
koimanne
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Nov 2013, 23:12
naja,ich hoffe ich hab net zuviel bezahlt für den luxman.
hab grad den bericht hier über die ausgelaufenen elkos gelesen.
die zu ersetzen,würde ich grad noch hinbekommen.
sollte ich das gerät mal aufschrauben und nachsehen?
werde den luxman wohl einer längeren testphase unterziehen,um einen evtl. vorhandenen mangel auch aufzuspüren.
du scheinst ja fit im umgang mit dem innenleben des 410ers zu sein.
kann ich evtl. auf dein wissen zurückgreifen,falls erforderlich?
das wäre toll.

gruß lars
AnthonyP
Inventar
#9 erstellt: 05. Nov 2013, 23:50

koimanne (Beitrag #8) schrieb:
naja,ich hoffe ich hab net zuviel bezahlt für den luxman.
...
kann ich evtl. auf dein wissen zurückgreifen,falls erforderlich?
das wäre toll.

gruß lars


Hallo Lars,

ich weiß nicht, wa du bezahlt hast, aber unter 120 EUR ist schwer etwas zu bekommen. Für einen gut erhaltenen 410 zahlt man schon mal bis zu 160 EUR, Überholte sind wesentlich teuerer, da dann viel Arbeit drin steckt. Die Siebelkos solltest du dir auf jeden Fall anschauen. Sind es noch die Originalen, verrät das Bodenblech schon eine ganze Menge. Sind sie ausgelaufen, sind Flecken unter den Elkos. Ersatz ist aber nicht so teuer.
Lohnen würde sich auch eine Nachlötkur zuminest der Leistungstrasitoren udn deren Treiber. Die leiden oft an kalten Lötstellen und reißen andere Teile uU in den Tod. Will dir keine Angst machen, aber bei mir ist mal einer nach dem Transport mit losem Transistor angekommen.

Sollest du Hilfe brauchen - klar, dafür ist doch das Forum da

Gruß
Jo
koimanne
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Nov 2013, 12:14
Hallo Gemeinde,
ich machs mal kurz....der luxman aus der bucht geht zurück!
leider war der linke kanal etwas leiser als der rechte und ohne dynamik.
der eingangswahlschalter hat auch geknackt.
dafür war der preis dann doch zu hoch.
aber was ich mit dem gerät gehört habe,war schon beachtlich.
trockener bass,gute mitten und ohne spitz klingende höhen.
der l410 macht seine sache auf jeden fall um klassen besser als mein jetziger
onkyo 605er avr.soviel steht fest!
daher suche ich jetzt nach einem revidierten l410 oder l430 ohne mängel.
also wer etwas anzubieten hat,bitte bei mir melden!

gruß lars
AnthonyP
Inventar
#11 erstellt: 13. Nov 2013, 12:45
Hallo Lars,

eine gute Entscheidung, denn für den Preis muss der 100 % funktionieren!
Schon dreist, einen anscheinend überholungsbedürftigen 410 zu dem Preis anzubieten.
LG
the_maltese
Stammgast
#12 erstellt: 13. Nov 2013, 13:04
Ich habe im Schlafzimmer auch den 410er laufen und dies seit 25 Jahren ohne irgendwelche ausgelaufenen Elkos oder dergleichen. Das Einzige, was ich habe machen lassen (und zwar fast direkt nach Kauf), war der Einbau von Klinkenfähigen LS-Anschlüssen für die Hauptlautsprecher. Das hat er nämlich leider nicht, was für einen erklärten Anti-Fummler wie mich, ein echtes "geht-nicht" darstellt.
koimanne
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Nov 2013, 13:14
Hallo,
was haltet ihr von dem 410er auf www.on-off-hifi.de?
der wäre mit 1 jahr garantie.
ist der anbieter seriös?
macht zumindest einen guten eindruck.

gruß lars
the_maltese
Stammgast
#14 erstellt: 13. Nov 2013, 18:11
Ich sehe da keinen...und die Preise sind zum großen Teil opulent...
AnthonyP
Inventar
#15 erstellt: 13. Nov 2013, 18:31

the_maltese (Beitrag #12) schrieb:
Ich habe im Schlafzimmer auch den 410er laufen und dies seit 25 Jahren ohne irgendwelche ausgelaufenen Elkos oder dergleichen. .... :P


Würdest du mir den Gefallen tun und mal die Bodenplatte abschrauben und dir das Blech unterhalb der großen Siebelkos anschauen? Mich würde interessieren, ob die bei dir wirklich nicht ausgelaufen sind.
Wenn nicht ist gut, falls doch, haste Zeit was zu tun

@koimanne: Ich sehe den unter Verstärker für 280 EUR mit Garantie. Das ist schon mal ein besseres Angebot, als dein Vorheriges. Frag doch mal nach, ob die daran etwas getan haben. Wäre ja auch in deren Sinne, wenn die Garantie geben.

Ansonsten hab doch ein wenig Geduld. Für den Preis werden in ebay oft überhote 410 angeboten.
Gruß
Jo
koimanne
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 13. Nov 2013, 19:26
jo,
gedult hatte ich doch...
ich hab bei on-off-hifi angerufen.
die haben wohl eine eigene meisterwerkstatt und haben das gerät geprüft.
wie gesagt geben die auf das gerät 1 jahr garantie.
alles in allem habe ich hier ein gutes gefühl und der lux410 ist nun unterwegs zu mir.
von luxmännern auf ebay bin ich erstmal geheilt.
natürlich werde ich wieder berichten...

gruß lars
the_maltese
Stammgast
#17 erstellt: 13. Nov 2013, 19:48
Sachtmaa....binnich jetzt blöööööd??
Wo ist der L410? Ich finde den nicht!
Und @ Jo: Ja. Alles sauber. Ganz sicher
AnthonyP
Inventar
#18 erstellt: 13. Nov 2013, 19:55
Heute morgen war er noch auf dieser Seite On Off

Wahrscheionlich hat er oder jemd anders zugeschlagen :-))

Gruß
koimanne
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 13. Nov 2013, 22:34
8)
Vorfreude ist doch immer wieder die schönste Freude!
Das Gerät ist heute in den Versand und sollte also noch diese Woche bei mir sein....

Gruß Lars
koimanne
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 14. Nov 2013, 14:42
Halo gemeinde,der luxman von on/off-hifi ist grad bei mir eingeflogen.
gestern bestelt...heute geliefert.
top verpackt!und mit hinweis das der gute erst mal aklimatisieren muss....
das gerät ist äusserlich in aussergewöhnlich gutem zustand .
kein kratzer o.ä auch nicht an den ecken.
innen alles piecksauber....
der gute nimmt jetzt erstmal zimmertemperatur an.
nachher gehts ans erste testen.
ich werde berichten...

gruß lars
koimanne
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 15. Nov 2013, 11:44
hallo,
der luxman funktioniert tadellos.klanglich scheint der wirklich gut zu meinen quadrals zu passen.
im moment vermisse ich da nix.
also ich kann den service von on/off-hifi wirklich empfehlen.
und falls doch mal was sein sollte,geben die 1 jahr garantie auf das gerät.
irgendwie beruhigend...
so nach und nach werde ich mir noch nen passenden dreher und nen tuner zulegen.

gruß lars
the_maltese
Stammgast
#22 erstellt: 15. Nov 2013, 13:40
Alles schön auf 0 oder straight, dann ist er je nach Box erträglich
koimanne
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 15. Nov 2013, 21:13
Was meinst Du mit erträglich?

Gruß Lars
AnthonyP
Inventar
#24 erstellt: 15. Nov 2013, 23:30
Es soll ja Menschen geben, die die klanglichen Vorzüge des 410 nicht erkennen (wollen).
the_maltese
Stammgast
#25 erstellt: 15. Nov 2013, 23:43
Mit all meinen kleinen und mittleren Boxen habe ich das Teil nicht zum Klingen gebracht.
Im Grundton zu vordergründig, darunter zu zurückhaltend. Manipuliert man das, geht es in die Hose, da die Loudness zu stark einsetzt und die Klangregelung zu grob.
Mit meinen Braun LS 200, die ich damals hatte, haben die mir ganz gut gefallen.
Aber jetzt kommt's: Das ist alles Geschmackssache
koimanne
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 16. Nov 2013, 17:54
Naja,an den wotan mk5 scheint der lux ganz gut zu spielen.
zumindest für meine ohren.
luxman und quadral scheinen ja allgemein gut zu harmonieren.
ich bin jetzt erst mal versorgt.bis ich was neues höre....
zb. ein denon pma 830...
hat den schon mal einer gehört?

gruß lars
f348
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 26. Nov 2013, 15:14

koimanne (Beitrag #1) schrieb:
Hallo gemeinde,
ich suche für meine neu aufbereiteten quadral wotan mk 5
einen passenden vintage vollverstärker,der den wotans richtig leben einhaucht.
ich finde die alten verstärker haptisch sehr viel schöner als die neue massenware.
klanglich sind manche sicher nicht schlechter.ich mag es eher warm als so spitz und grell.
ideal wäre ein silberner mit beleuchteten vu-metern und massiven knöpfen und schaltern.
so,nun her mit euren empfehlungen....es gibt zu viele schöne modelle,da wirds für mich schwer das richtige zu kaufen...
gruß lars




Mein Tip Luxman L550
koimanne
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 26. Nov 2013, 21:50
Was sind die klanglichen Vorteile gegenüber einem 410L?

gruß lars
f348
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 27. Nov 2013, 07:52
Class A Betrieb
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MB Quart 980S oder Quadral Wotan MK IV
jannker am 15.02.2016  –  Letzte Antwort am 24.03.2016  –  30 Beiträge
Revox B 250 an Quadral Wotan LS
lumic am 19.03.2020  –  Letzte Antwort am 20.03.2020  –  5 Beiträge
Quadral Shogun MK V
M_arcus_TM88 am 08.01.2019  –  Letzte Antwort am 07.02.2019  –  34 Beiträge
Wotan Sicherung Bändchenhochtöner
faqtor am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  7 Beiträge
Lautsprecher Quadral Tribun Mk iV
radioandi am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  11 Beiträge
Quadral Montan MK III Frequenzweiche
Don_Balder am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  2 Beiträge
Vintage Receiver/Verstärker
WinnieA am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  46 Beiträge
Taugen Quadral Shogun Mk V was?
furryhamster am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.12.2010  –  18 Beiträge
Empfehlung für Vintage-Verstärker
OpiVanKnobi am 28.06.2019  –  Letzte Antwort am 16.07.2019  –  30 Beiträge
Empfehlung für (Vintage) Verstärker
Christoph71 am 10.04.2020  –  Letzte Antwort am 18.04.2020  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.806 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedphillipete
  • Gesamtzahl an Themen1.525.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.015.418

Hersteller in diesem Thread Widget schließen