Grundig V 5000 Schaltplan/Problem

+A -A
Autor
Beitrag
Master_Gono
Neuling
#1 erstellt: 21. Aug 2005, 19:56
Hallo!
Erstmal entschuldigung dafür, dass ich euch gleich in meinem ersten Beitrag mit einem Problem belästigen muss!

Und zwar folgendes: Wenn ich meinen V 5000 einschalte gehen zwar die Lämpchen und allem Anschein nach auch der Rest der Stromversorgung an, doch er gibt keinen Ton von sich. Das liegt primär wahrscheinlich daran, dass die für die Lautsprecherausgänge zuständigen Relais nicht durschalten, warum sie das aber nicht tun ist mir ein Rätsel.

Außerdem ist mir aufgefallen, dass ein Transistor in einem Kanal der Endstufe (allerdings keiner der großen Leistungstransistoren, sondern einer in der Ansteuerung, denke ich) innerhalb kürzester Zeit beängstigend heiß wird, sein Gegenstück im anderen Kanal aber vollkommen kalt bleibt.

Und darum meine Frage: Hat jemand von euch einen Schaltplan, den er mir irgendwie zukommen lassen könnte oder könnte mir jemand auf andere Art und Weise helfen?

Danke schonmal!
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Aug 2005, 07:42
Das deutet darauf hin, dass allenfalls ein Endtransistor oder Emiterwiderstand in der "heissen" Endstufe defekt ist und damit Gleichspannung am Ausgang anliegt. Das verhindert, dass das Relais einschaltet und dies zum Schutz der Lautsprecher. Und der heisse Transistor versucht verzweifelt, den Teil der Schaltung mit dem Unterbruch (Endtrans, Widerstand) zum Leiten zu bringen.
Du könntest allenfalls die Spannungen der beiden Endstufen messen und so vergleichen. Daraus lässt sich (mit technischen Kenntnissen) der Defekt herausfinden.
Master_Gono
Neuling
#3 erstellt: 23. Aug 2005, 18:00
Danke für den Tip!

So, ich hab' jetzt mal die Spannungen an den Ausgängen gemessen, sie beträgt beide Male knap 50 mV. was meines Wissens nach noch völlig in Ordnung ist. Allerdings habe ich festgestellt, dass der Ruhestrom des betroffenen Kanals ca. viermal so groß ist, wie der des "gesunden" Kanals. Außerdem sind die Basispotentiale der Endtransistoren sehr viel unterschiedlicher(-690mV zu 440mV gegen -680mV zu 590mV).
Hat noch jemand eine Idee, was das heißen könnte?
Außerdem hätte ich immer noch sehr gern einen Schaltplan, um gewisse Zusammenhänge besser erkennen zu können.

Grüße
Master Gono
Master_Gono
Neuling
#4 erstellt: 25. Aug 2005, 14:27
Hm, von alleine repariert. Naja, zumindest so halb, er funktioniert zwar wieder, aber die Ruheströme haben jetzt vollkommen abstruse Werte. Weiß irgendwer, wie groß die sein müssen?

Grüße
Master Gono
Fachmann
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 27. Aug 2005, 15:39
Hallo
der Ruhestrom einer Endstufe beträgt in der Regel 20 bis 50
milliampere ,wenn das Gerät immer noch Ärger machen sollte
06206/911913 Alfred Hönninger
Master_Gono
Neuling
#6 erstellt: 27. Aug 2005, 16:43
Dankeschön!

Hab' jetzt alles richtig eingestellt und nun läuft er wieder einwandfrei!

Grüße
Master Gono
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig V 5000 klassiker
grude am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  7 Beiträge
Schaltplan V 7500 Grundig
donschotter am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  4 Beiträge
Grundig V 2000 Schaltplan
uwe09 am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  3 Beiträge
Ruhestrom einstellen beim Grundig V 5000
stefstoned am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  5 Beiträge
Grundig V 5000 ehemaliger Neupreis
stefstoned am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  17 Beiträge
Grundig V 2000 oder V 5000?
HiFi-Raritäten-Fan am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  3 Beiträge
Grundig RT40 Problem- Schaltplan?
apfelrechner am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2014  –  10 Beiträge
HiFi-Einstieg mit Grundig V 5000
*Ghostbiker* am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2017  –  34 Beiträge
Grundig V 5000 vs. Yamaha RX 300
neptun1001 am 28.07.2015  –  Letzte Antwort am 02.08.2015  –  12 Beiträge
Grundig V 5000 Pegelschalter / "Level DB"
sboldt am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.987 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedFiroj
  • Gesamtzahl an Themen1.487.204
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.287.788

Hersteller in diesem Thread Widget schließen