Ruhestrom einstellen beim Grundig V 5000

+A -A
Autor
Beitrag
stefstoned
Stammgast
#1 erstellt: 23. Aug 2006, 09:35
Hallo,
ich habe zwar den Schaltplan für den Verstärker, aber da steht nichts drin, wie man den Ruhestrom einstellt. Nur der entsprechende Poti ist mit einem Ausrufezeichen gekennzeichnet. Also, wo messe ich den Ruhestrom des Verstärkers und auf welchen Wert stelle ich den ein?

edit:
Nochmal anders: Wo muss ich den Stromkreis auftrennen und mein Amperemeter dazwischen hängen?

Grüße
Stefan


[Beitrag von stefstoned am 23. Aug 2006, 09:46 bearbeitet]
Fuego
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Aug 2006, 09:52
Hallo Stefan,

Du musst an den im Schaltplan mit x und y gekennzeichneten Punkten messen und mit dem entsprechenden Poti auf der Platine für jeden Kanal jeweils 22 mV einstellen.

Beim Messen sehr vorsichtig sein und mit den Messspitzen des Multimeters keine anderen Kontakte berühren. Dies könnte nämlich das endgültige Aus für Deinen V 5000 bedeuten!

Viele Grüße

Fuego
stefstoned
Stammgast
#3 erstellt: 23. Aug 2006, 10:27
Danke für die Info! D. h. ich muss gar keinen Strom messen, sondern nur die Spannung...

Gruß
Stefan
Fuego
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Aug 2006, 13:40
... genau so ist es

Noch ein Tipp: Die Ruhestrommessung erfolgt mit unbelasteten Lautsprecherausgängen und mit Lautstärkeregler in Nullstellung.

Viel Erfolg!

Fuego
stefstoned
Stammgast
#5 erstellt: 24. Aug 2006, 10:01
Hallo,

hat alles geklappt! Den einen Poti musste ich erst mehrfach bewegen weil der keinen richtigen Kontakt hatte, aber sonst kein Problem.
Danke an alle!

Grüße
Stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ruhestrom einstellen
speedy-q am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  12 Beiträge
Grundig V 5000 klassiker
grude am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  7 Beiträge
Grundig V 5000 Schaltplan/Problem
Master_Gono am 21.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  6 Beiträge
Grundig V 5000 ehemaliger Neupreis
stefstoned am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  17 Beiträge
Grundig V 2000 oder V 5000?
HiFi-Raritäten-Fan am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  3 Beiträge
HiFi-Einstieg mit Grundig V 5000
*Ghostbiker* am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2017  –  34 Beiträge
Grundig V 5000 vs. Yamaha RX 300
neptun1001 am 28.07.2015  –  Letzte Antwort am 02.08.2015  –  12 Beiträge
Grundig V 5000 Pegelschalter / "Level DB"
sboldt am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  9 Beiträge
V 5000 Preis okay?
R3000 am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  5 Beiträge
Grundig XV 5000 A 5000
jochen1956 am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.699 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedDatinganomi
  • Gesamtzahl an Themen1.486.762
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.279.805

Hersteller in diesem Thread Widget schließen