Plattenspieler Telefunken TS 850

+A -A
Autor
Beitrag
taico100
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Aug 2005, 15:04
Hallo,

bin in den Besitz eines Telefunken TS 850-Plattenspielers gelangt. Der Tonabnehmer ist ein Telefunken TM 500. Ich wäre für jede Info zu dem Gerät dankbar (z.B. Alter). Eine Google-Suche war ergebnislos.

Gruß, taico
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 23. Aug 2005, 15:51
Hallo taico100...der Ts 850 dürfte so um 1984/85 liegen, ganz genau weiß ich´s nicht, da die Firma Telefunken zu dieser Zeit ihren Qualitätshöhepunkt überschritten hatte und ich mehr Ahnung von Geräten von 1976-82 habe. Schlecht ist der 850er bestimmt nicht, obwohl Telefunken in den Vorjahren die eindeutig besseren Geräte gebaut hat, (riemengetrieben und quarz). Die Beliebtheit des 850ers / 950ers ist nicht so hoch, da sie sich doch zu ziemlichen Plastigbrocken entwickelt haben. Wenn mich jemand fragen würde, welchen Telefunken Player man kaufen sollte, würde ich eher zu diesen Geräten raten: S500, S600 CS 20und RS ST Varianten...aber wenn Dir der 850er gut gefällt ist das doch in ordnung, oder?..vielleicht finde ich noch genauere Infos und melde mich dann noch...
UniversumFan82
Inventar
#3 erstellt: 09. Dez 2008, 19:05
Moin,

auch wenn hier drei Jahre im threat nichts mehr passiert ist, gebe ich mal meinen Senf dazu. Grund ist, dass ich heute einen TS 850 bei einer Räumung bekommen habe.
Natürlich habe ich auch gleich mal gegoogelt und bin fündig geworden.
Mittlerweile besitze ich die Bedienungsanleitung in pdf (bei vinylengine.com) und das Prospekt als Foto (bei vintageportal.de).
Der letzte Eintrag zu diesem Threat ist reichlich fehlerhaft. Das Gerät wurde 1979-80 gebaut und ist wirklich kein Plastikbrocken, denn unter der pflegeleichten Verkleidung aus Kunststoff befindet sich eine hochwertige MDF-Zarge und das Gerät ist auch relativ schwer. Plattenteller, Tonarm und Abnehmer sind recht hochwertig, nur die Halterungen der Haube sind etwas schwach, insgesamt ist der Dreher wesentlich hochwertiger als z.B. mein Luxman P-100 von 1986.
Ich habe das Gerät gereinigt und gerade getestet und bin sehr zufrieden, der Direktantrieb ist absolut geräuschlos und es sind keine Störungen zu hören. Die Geschwindigkeit lässt sich sehr genau mit den Reglern einstellen und bleibt dann auch konstant, obwohl das Gerät sicher 10 Jahre im Keller verbracht hat.
Neue Nadeln bekommt man ebenfalls für ca. 20 Euro.
Mir gefällt auch, dass das Gerät überhaupt keinen Schnickschnack hat, da kann nicht viel kaputtgehen, nicht mal eine halbautomatische Tonarmrückführung, der Teller bleibt am Ende der Platte einfach stehen.

Eigentlich wollte ich das Teil verkaufen, aber eine Suchanfrage in der Bucht ergab eine Gewinnerwartung um 5 Euronen, das ist ein Witz für das Gerät.
Da ich aber noch eine alte Anlage mit DIN-Anschlüssen und ohne Dreher habe, wird nun noch die Haube poliert und dann kommt er da dran - den geb' ich nicht mehr her.

Gruß und
Manfred
Mr-B
Stammgast
#4 erstellt: 09. Dez 2008, 20:05
Hi Manfred,

gratuliere zu deinem neuen Dreher.
Hast du auch Bilder von deinem Dreher?

Evtl. kannst du auch in dem Beitrag Telefunken-Plattenspieler Thread ein bisserl was zum Dreher schreiben und ein paar Bildchen zeigen.

Schöne Grüsse
Christian
UniversumFan82
Inventar
#5 erstellt: 09. Dez 2008, 22:57
Moin Christian,

den Telefunken habe ich nun erst ein paar Stunden und er kam aus den Tiefen eines Kellers, braucht daher noch ein wenig Kosmetik, speziell Autopolitur für die Haube, dieleider auch einen kleinen Riss hat, der Dreher selbst ist in optisch recht gutem Zustand und technisch wohl top.

Ich werde demnächst mal alle meine Sachen ablichten, von innen wie aussen und dann an geeigneten Stellen im Forum einstellen.

Toll, dass mein Beitrag so schnell einen Leser gefunden hat.

Gruß und ,
Manfred
armin777
Gesperrt
#6 erstellt: 10. Dez 2008, 09:37
Hallo Manfred,

ich habe mehrere TS von Telefunken (850 und 950), diese stammen von Matsushita (Technics), wurden also seinerzeit zugekauft. Es sind ordentliche und solide Geräte, die noch viele Jahre ihren Dienst tun werden. Die Hauben sind ein Schwachpunkt, sie reißen gerne hinten in der Mitte.

Beste Grüße
Armin
UniversumFan82
Inventar
#7 erstellt: 28. Feb 2009, 13:31
Moin ,

falls hier noch jemand reinsieht, mein TS850 ist nun unter dem Telefunken-Plattenspieler-thread zu besichtigen:

Telefunken TS850

Ich bin immer noch begeistert und habe mittlerweile rausgefunden, dass es sich wohl um einen Technics SL-2000 handeln könnte und dass ist wohl sicher kein Plastikschrott.

Viele Grüße,
Manfred
armin777
Gesperrt
#8 erstellt: 28. Feb 2009, 14:18
Hallo Manfred,

siehste: Haube hinten in der Mitte eingerissen (leider!) - ist eine Krankheit bei diesen Modellen!

Ansonsten ultrastabil, bei mir im Fenster läuft ein TS-860 von morgens bis abends und dreht sich - und das schon seit geraumer Zeit.

Beste Grüße
Armin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Telefunken TS 950 - es brummt
DigiAndi am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  2 Beiträge
I.Q. 3140 AT Brauchbar + Frage zu Telefunken TS 850
foenfrisur am 15.04.2013  –  Letzte Antwort am 18.04.2013  –  22 Beiträge
Hilfe: Telefunken TS 850 + NAD C 320BEE, ohne Bässe?
athanasius_kirchner am 03.12.2017  –  Letzte Antwort am 03.12.2017  –  6 Beiträge
Telefunken TS-950 - Allgemeine Informationen
dertelekomiker am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2018  –  12 Beiträge
Nochmal Telefunken HA 850
bevavictor am 09.11.2020  –  Letzte Antwort am 11.11.2020  –  4 Beiträge
Telefunken Bajazzo TS klingt verzerrt
DOSORDIE am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.07.2014  –  4 Beiträge
Telefunken Plattenspieler
wegavision am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  7 Beiträge
Telefunken Plattenspieler
Didaaa am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  7 Beiträge
Telefunken TS 950 hebt zu früh ab
DigiAndi am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  3 Beiträge
Selbstbau Netzteil Radio Telefunken Bajazzo TS 201
stern71 am 04.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  7 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.339 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedHörgern77
  • Gesamtzahl an Themen1.492.419
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.373.799

Hersteller in diesem Thread Widget schließen