accuphase p 250

+A -A
Autor
Beitrag
suelles
Stammgast
#1 erstellt: 31. Aug 2005, 13:43
hallo, ich schon wieder. habe gerade bei 1 2 3 meins einen p 250 gesehen und bin ganz begeistert. tolle optik, leistung auch mehr als genug. nun meine frage, ähnlich wie zum e 202. paßte das gerät zu meiner bereits beschrieben vorstellung hinsichlich klang und kombination der geräte? ich höre viel über kopfhörer und das gerät müßte einen entsprechenden eingang haben. ist leider auf den bildern nicht zu erkennen. vorhanden? das oben genannte gerät wird für 795,- euro angeboten. ist das zu teuer oder ist der preis realistisch?
lolking
Inventar
#2 erstellt: 31. Aug 2005, 13:58
Es handelt sich hierbei um eine Endstufe, d.h. du brauchst noch nen Vorverstärker...

Auch der Preis ist m.E. Viel zu hoch! Ich würde nicht mehr als 500€ dafür bezahlen, aber diese Einschätzung überlasse ich lieber den Accuphase Liebhabern, da ich mich mit den Teilen nun wirklich nicht auskenne!
Mangusta
Stammgast
#3 erstellt: 31. Aug 2005, 14:05
Hallo,

wie lolking schon gesagt hat, handelt es sich beim P250 um eine Endstufe. Normalerweise befinden sich Kopfhörerausgänge an der Vorstufe. Den Preis finde ich für eine der ersten Accuphase-Endverstärker zu teuer, auch wenn man die Langlebigkeit und Qualität dieser Geräte berücksichtigt.

Gruss, Jürg


[Beitrag von Mangusta am 31. Aug 2005, 14:09 bearbeitet]
suelles
Stammgast
#4 erstellt: 31. Aug 2005, 14:26
vielen dank für eure antworten. ich wollte eigentlich gerne eine vor- und endstufen kombi kaufen, kann aber nicht soviel geld aufbringen. welche vorstufe würde denn zu dieser endstufe passen und was dürfte die kosten. ich möchte/kann für beides zusammen nicht mehr als 850,- euro ausgeben.
danke vorab!
Mangusta
Stammgast
#5 erstellt: 31. Aug 2005, 15:21
Die P-250 wurde hauptsächlich mit C-200/C-220/C-240 kombiniert. Zu den Marktpreisen kann ich dir nichts sagen, denke die ganz frühen Modelle sind teurer als einige der Nachfolger (die produzierten Stückzahlen waren gering, was bei Sammlern die Preise in die Höhe treibt). Ich würde mir zuerst die Frage stellen ob's unbedingt 25-jährige Geräte sein müssen. Klanglich bist du mit einem neueren E-209/E-210 zum selben Preis sicher mindestens ebensogut bedient.

Gruss, Jürg
suelles
Stammgast
#6 erstellt: 01. Sep 2005, 06:22
danke für die infos. ich mag halt das design der älteren geräte und habe bisher bis auf einen defekten 1300dc keine schlechten erfahrungen mit alten geräten gehabt. klanglich und was die verarbeitung betriftt sind die älteren geräte den neueren (immer in bezug zum derzeitigen kaufpreis) meineserachtens voraus.
MikeDo
Inventar
#7 erstellt: 02. Sep 2005, 12:34

Mangusta schrieb:
Die P-250 wurde hauptsächlich mit C-200/C-220/C-240 kombiniert. Zu den Marktpreisen kann ich dir nichts sagen, denke die ganz frühen Modelle sind teurer als einige der Nachfolger (die produzierten Stückzahlen waren gering, was bei Sammlern die Preise in die Höhe treibt). Ich würde mir zuerst die Frage stellen ob's unbedingt 25-jährige Geräte sein müssen. Klanglich bist du mit einem neueren
E-209
/E-210 zum selben Preis sicher mindestens ebensogut bedient.

Gruss, Jürg



Hmm..das Gerät hätte ich gerne mal gesehen..

Das sind die alten Modelle:
E-202 May.1974 to 1981
E-303 Jul.1978 to 1983
E-303X Dec.1983 to 1989
E-305 Jan.1988 to 1990
E-305V Nov.1991 to 1994
E-405 Oct.1989 to 1993
E-301 Nov.1981 to 1985
E-302 Dec.1984 to 1989
E-306 Dec.1994 to 1997
E-306V Jan.1998 to 2000
E-203 May.1979 to 1983
E-204 Jul.1982 to 1987
E-205 Jan.1986 to 1990
E-206 Feb.1989 to 1994
E-207 May.1993 to 1996
E-210 Mar.1995 to 2000
E-406 Jun.1993 to 1996
E-406V Dec.1996 to 1999
E-211 Oct.1998 to 2001
E-306V Dec.1997 to 2001
E-407 Oct.1999 to 2003
E-307 Dec.2000 to 2004
E-212 Nov.2000 to 2004

Gruß MikeDo
Mangusta
Stammgast
#8 erstellt: 02. Sep 2005, 13:07
Hallo MikeDo,

der E-209 ist extrem selten... ;). Nein, hast natürlich recht. Beim schreiben hatte ich sogar noch eine Vorahnung, war aber zu faul nachzuschlagen. Warum gibts eigentlich E-208 und E-209 nicht, sind das irgendwelche Unglückszahlen bei abergläubischen Japanern ?

Gruss, Jürg


[Beitrag von Mangusta am 02. Sep 2005, 13:07 bearbeitet]
MikeDo
Inventar
#9 erstellt: 02. Sep 2005, 21:56
Hallo Jörg.

Kann ich mir auch nicht erklären. Ich fand es auch merkwürdig, dass diese Zahlen ausgenommen wurden. Vielleicht hast Du ja recht und es sind wirklich irgendwelche Unglückszahlen, sodass sie bewusst übersprungen wurden..

Ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Geräte absolut Spitze sind. Habe den E205 an Montans MK V und muss sagen, ein feines Gerät mit einer tollen "Anfassbarkeit" und einem überragenden Klang

Gruß MikeDo


[Beitrag von MikeDo am 02. Sep 2005, 21:58 bearbeitet]
suelles
Stammgast
#10 erstellt: 05. Sep 2005, 14:34
hallo,
ich werde mich einmal auf der accuphase seite umtun und informieren.
danke.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
accuphase e 202
suelles am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  16 Beiträge
Accuphase P-800 - Bilder
Accuphase-Lover am 22.04.2018  –  Letzte Antwort am 27.03.2019  –  10 Beiträge
Accuphase E 202 Reparatur
am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  8 Beiträge
Accuphase P-102 Schaltplan gesucht!
Fummelbunker am 07.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2020  –  11 Beiträge
Esoteric P-2s D-3 Kombination
ChristianFuerst am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  5 Beiträge
Telefunken acusta W 250
nostalgiker am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  2 Beiträge
Marantz 3300, 250 und 150 oder 20?
phonist am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  51 Beiträge
Accuphase E 305
riewe65 am 01.07.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  5 Beiträge
Eindrücke/ Vorstellung AIWA AT 9700 E
Timo am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2013  –  16 Beiträge
Accuphase E-302 - das Mysterium
JanHH am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.06.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.642 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitglieddiddsen
  • Gesamtzahl an Themen1.492.750
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.379.871

Hersteller in diesem Thread Widget schließen