Telefunken STS 1

+A -A
Autor
Beitrag
wegavision
Inventar
#1 erstellt: 19. Okt 2005, 13:19
Habe heute auf dem Sperrmüll obigen Telefunken gefunden. Aufgefallen ist mir sofort das Gewicht, und wenn ich richtig im Katalog geblättert habe, war des STS 1 das Spitzenmodel 1980. Kennt jemand das Teil, ist der wirklich in die Spitze einzuordnen und wer ist eigentlich der Hersteller? Telefunken hat ja wohl nur den S500/S600 selbst gebaut.

Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 19. Okt 2005, 14:31
Hallo...

Stimmt, der Plattendreher war 1980 teil der ST- Line von Telefunken und man kann in wohl als Spitzenmodell der Reihe bezeichen.

Es gibt noch 2 Plattendreher mit anderer Typenbezeichung die (fast) identisch sind.

Insgesammt ist dein Sperrmüllfund meiner Meinung nach das zweitbeste Plattenspielermodell von Telefunken. Nur der S600(um 1977) ist noch vor ihm.

Wenn der gut oder sehr gut in Schuss ist kann der es mit den meisten Thorens und Duals ohne Probleme aufnehmen.Der ist mit seinen 25 Jahren immer noch Top!

..schade das deiner braun ist, die silbernen sind immer sehr begehrt!

meines wissens wurden nur S500 und 600 Voll in Eigenregie von Telefunken entwickelt, aber ich lasse mich gern belehren
wegavision
Inventar
#3 erstellt: 19. Okt 2005, 18:33
So, nun habe ich den Spieler ausprobiert, musste erst ein Stromkabel anlöten, eine Buntmetallsammler hat scheinbar vor mir das Kabel abgeschnitten. Der Spieler funktioniert, aber 100% überzeugt er mich nicht. Der Motor der Tonarmsteuerung ist doch deutlich hörbar, ist das normal? Bei einem Braun oder Denon mit Motorsteuerung schwebt dagegen der Tonarm lautlos. Noch ein anderes Mysterium habe ich gefunden. Die Endabschaltung egal ob automatisch oder manuel geht nur, wenn der Tonarmlift unten ist.

Im Inneren habe ich auf dem Motorgehäuse einen japanischen Namen Fiyuma o.ä. gelesen, scheint also von einem jap. Noname-Hersteller zu sein.

Falls jemand Scans von der Anleitung hat, ich wäre dankbar.

PS: hier noch was für Telefunken Fans, auch hier bin ich für Scans der fehlenden Kataloge dankbar.
http://telefunken.te.funpic.de/
directdrive
Inventar
#4 erstellt: 20. Okt 2005, 12:52
Hallo Lulabu,

gelesen hast Du Fujiya, das war neben Technics in Japan der Hersteller für Motoren im Plattenspielerbereich, sei es nun DD oder Riemenantrieb. Fujiya-Motoren gab's praktisch überall, von Luxman bis zu CEC.

Das Laufwerk wurde meiner Meinung nach von Sanyo zusammengezimmert. Die gleiche Technik steckt in etlichen Playern, seien es nun andere Telefunkens, Rotels, Siemense, Quelle Universums oder eben auch Sanyos.

Den Motor der Tonarmsteuerung bekommt man mit Glück leiser, ein bißchen Öl kann schon helfen, ich muß aber selbst zugeben, daß ich Modelle hatte, bei denen der Motor extrem leise lief und ebensolche, die auch nach einer gründlichen Reinigung immer noch knirschten. Das mit der Enabschaltung ist mir neu, ich hatte aber bisher nur - nahezu baugleiche - Geräte mit manuellem Lift.

Du hast recht, Telefunken hat Plattenspieler fast grundsätzlich zugekauft, außer bei Sanyo hat man sich von Lenco, PE, Dual etc. beliefern lassen. Ich bin mir leider selbst absolut nicht sicher, ob man nicht einige Bauähnlichkeiten zum S500/S600 entdeckt, wenn man sich einen Philips 312 genauer betrachtet. Mir wurde auf jeden Fall von einer Verwandschaft berichtet.

Viele Grüße von

Brent

PS: Danke für den Link und Deine Arbeit!
Benlotta
Neuling
#5 erstellt: 10. Feb 2019, 23:48
Auch mein betagter STS-1 macht eher leise Tonarm-Geraeusche, das ist irgendwie normal bei diesem Modell.
Ansonsten ist es ein prima Player mit exzellenten Laufwerk-Werten, der die Brueder S-500/600 locker hinter
sich laesst. Aber man hoert auch oft ueber Automatik-Fehlschaltungen, also z.B. Dauerlauf ab Einschalten,
keine STOP-Funktion, START-Funktion erst beim zweiten Knopfdruck etc.. das klingt mir ganz nach typischem
Telefunken-Ingenieurs-Versagen in den Feinheiten... schon ein merkwuerdiges Phaenomen bei einer so
alteingesessenen Technologieschmiede ! Der STS-1 bzw. CS-20 war in 1980 DAS Spitzenmodell von Telefunken,
kam aber leider gegen den gerade ausbrechenden CD-Hype nicht mehr recht in Schwung... Man haette den
Spieler 2 Jahre vorher rausbringen sollen... wer zu spaet kommt, den bestraft - der MArkt. Der Direktantrieb
jedenfalls ist auch heute noch Spitze und laeuft und laeuft...
Die beiden preisgekroenten S-500 & 600 (ab 1974/75) waren technologisch ein ganz anderes Kaliber und nicht
wirklich vergleichbar, aber auch recht gut; Riemenantrieb halt. Die Schaltungen waren neue Eigenentwicklungen
von Telefunken, ebenfalls mit kleinen Stoer-Fehlern, also wieder: Telefunken ! Das damalige Philips-Konkurrenz-
modell, ebenfalls mit 3 Beruehrungstasten, war mit Sicherheit die Designvorlage fuer die 500/600er, aber die
Telefunken-Optik war deutlich avantgardistischer und die Philips-Geraete waren schon immer aus nieder-
wertigeren Materialien mit ganz viel Plastik und Lackierung ausstaffiert, also rein mechanisch nicht so toll.
Fazit: S-500 ist gut, STS-1 ist sehr gut - schoen festhalten !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Telefunken TA 750
wegavision am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2017  –  43 Beiträge
Telefunken STS 1 und STM 1 - verkaufen oder behalten?
KetzZza am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  8 Beiträge
Telefunken STS1 Plattenspieler Aufnahme locker
Saarbiker66117 am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  4 Beiträge
Gesucht: Telefunken
Telefunken3000 am 27.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  4 Beiträge
telefunken
tele_mattes am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  15 Beiträge
Telefunken S600 Will den jemand haben?
Karakuri am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  26 Beiträge
Telefunken Klassiker
wegavision am 29.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  47 Beiträge
Telefunken Plattenspieler
wegavision am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  7 Beiträge
Telefunken STT 1 Problem
Misanthropic am 26.06.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  6 Beiträge
Telefunken Reciever
dj_ddt am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 03.07.2004  –  33 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder859.958 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedFichtenflitzer
  • Gesamtzahl an Themen1.433.781
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.281.611

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen