Marantz 2215 BL brummt

+A -A
Autor
Beitrag
JojoDO
Neuling
#1 erstellt: 28. Mrz 2006, 20:31
Hallo,
als absoluter Neuling hier im Forum hoffe ich, dass ich für meine Fragen bzw. für mein Vorhaben nicht "gesteinigt" werde.
Also: Vor einigen Tagen habe ich mir einige Hifi-Teile aus den 70ern von meinen Eltern abgeholt (Marantz 2215 BL + Magnat Mig 5 Boxen). Als Plattenspieler habe ich schon vor ein paar Jahren einen Grundig PS 5500 geerbt (mit einem ziemlich ausgefallenen Frontladesystem). Diese Komponenten funktionieren auch für meinen Geschmack tadellos, bis auf einige Birnchen am Verstärker.
Da ich aber nicht nur LPs hören möchte, wollte ich auch meinen CD-Player an den Verstärker anschließen. Dies funktioniert eigentlich auch, wenn ich den Tape oder AUX - Eingang benutze. Die eigentliche "Sünde" kommt aber nun: Eigentlich möchte ich auch meinen DVD-Recorder PANASONIC DMR - EH52 an die Anlage anschließen. Hier entsteht aber sofort ein "Brummen", wenn ich den Recorder anschließe.
Hier also nun meine Fragen: Woher kommt dieses Brummen ? Kann man es irgendwie verhindern ? Schadet der DVD-Recorder dem Verstärker ? Müsste ich mir für den Recorder eine zweite Anlage besorgen ?
Viele Grüße
Jürgen
raphael.t
Inventar
#2 erstellt: 29. Mrz 2006, 05:26
Hallo Jürgen!

Der DVD-Rec. ist wohl an eine Antenne angeschlossen?
Wenn ja, hast du eine klassische Brummschleife.
Ziehe mal die Antenne, brummts dann auch noch?
Dann hilft nur ein sog. Mantelstromfilter, der dazwischen geschaltet wird, gibt es im Fachhandel.
Mit freundlichen Grüßen
Raphael
JojoDO
Neuling
#3 erstellt: 29. Mrz 2006, 15:22
Hallo Raphael,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Ich bin gleich los und habe ein Antennenkabel mit integriertem Mantelstromfilter erstanden. Dieses war relativ günstig (1,99 €), hatte aber auch nicht den gewünschten Effekt.
Wahrscheinlich eine Frage der Qualität. Dann habe ich aber probiert meinen Antennenanschluss vernünftig zu erden. Siehe da: das Brummen ist weg !!!
Diese Idee kam mir, als ich überlegt habe, warum mein früherer Verstärker diesen Brummton nicht erzeugte, obwohl ich den gleichen DVD - Rekorder angeschlossen hatte. Dieser Verstärker hatte aber auch lediglich einen Flachstecker als Stromstecker, so dass ich annehme, dass es tatsächlich ein Problem mit der Erdung war. Jedenfalls ist jetzt der Brummton weg und alles läuft.
Vielen Dank für Deine Hilfe
Jürgen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz 2215 BL
Waterhouse am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 22.06.2005  –  5 Beiträge
Marantz 2215 B
Plattenwechsler am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  12 Beiträge
stinkender marantz 2215
Greencone am 10.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  6 Beiträge
schaltplan für marantz 2215
marwer am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  3 Beiträge
Marantz 2215 Kaufberatung
rx777 am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 26.03.2011  –  64 Beiträge
Frontblende vom Marantz 2215, wie säubern?
Flasta am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  6 Beiträge
Marantz 1050 brummt!
creatix86 am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  3 Beiträge
marantz 2238b kanal brummt
benzinlaster am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  2 Beiträge
marantz 1072 brummt
philburt am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  15 Beiträge
Marantz CD 73 brummt!
vinyljul am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.336 ( Heute: 89 )
  • Neuestes MitgliedDaForcex1
  • Gesamtzahl an Themen1.486.147
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.269.752

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen