Marantz 2215 BL

+A -A
Autor
Beitrag
Waterhouse
Neuling
#1 erstellt: 22. Jun 2005, 09:53
Hallo Allerseits!
Ich habe mir heute die Zeit genommen, und mich auf die Suche nach einem Thread meines Marantz Modells zu machen.
Allerdings musste enttäuscht feststellen, dass es keinen gibt.
Ich habe mich etwas umgeschaut, und auf ebay eine Auktion gesehen, dass dieses Gerät für das doppelte weggeht, was ich damals für ihn bezahlt habe. (Damals 80DM)
Der Preis ist mir eigentlich relativ egal (klar, ich würde schon gerne vor Freunden prahlen, was für ein tolles Gerät ich im Schrank habe ) mich interessiert aber der Zustand.
Ich wollte einfach mal fragen, wie ich ihn am besten restaurieren kann. momentane Mängel:
- Balance-Regler hat einen leichten Wackelkontakt
- Bassboxen wummern kurz beim anschalten (JBL ca 3j. alt 199€/stk bezeichnung weiss ich nicht auswendig...)
- das lämpchen der Tuning-Anzeige (links oben) scheint defekt zu sein
- Das Stereo Licht daneben geht auch nicht
- und ich denke reinigen sollte ich das komplette Gerät.

Da ich nicht allzuviel mit dieser Technik zu tun habe (IT-Branche) wäre ich froh, wenn mir jemand ein paar nützliche Tipps geben könnte.

Danke im Vorraus



PS: Was haltet ihr von diesem Gerät?
Tommy_Angel
Inventar
#2 erstellt: 22. Jun 2005, 10:32
ich würde es in professionelle Hände geben, ich denke, die Elkos müssen auch erneuert werden.

Da gibt es dann eigentlich nur 1 1/2 Adressen


[Beitrag von Tommy_Angel am 22. Jun 2005, 10:32 bearbeitet]
Waterhouse
Neuling
#3 erstellt: 22. Jun 2005, 10:35
Erstmal danke für die schnelle Antwort.

Ist halt nur die Frage, ob sich das bei diesem Gerät noch lohnt. Wenn die Reperatur mehr kostet als das Gerät wert ist, lohnt es sich bei aller Liebe nicht.

Hol mir mal n paar Angebote ein.

Trotz alldem würde mich interessieren, was ihr von diesem Gerät haltet.


[Beitrag von Waterhouse am 22. Jun 2005, 10:59 bearbeitet]
wegavision
Inventar
#4 erstellt: 22. Jun 2005, 11:02
Naja, wenn es nur die beschriebenen Defekte sind, dann sollte eine Reinigung der Regler schon mal einiges bringen. Notfalls geht das auch mit Kontaktspay sihe Beiträge hierzu.
Lämpchen austauschen, ist auch nicht soo schwer, am besten 10 EUR investieren und gleich einen ganzen Satz kaufen.
Django8
Inventar
#5 erstellt: 22. Jun 2005, 11:21

Naja, wenn es nur die beschriebenen Defekte sind, dann sollte eine Reinigung der Regler schon mal einiges bringen. Notfalls geht das auch mit Kontaktspray siehe Beiträge hierzu.
Lämpchen austauschen, ist auch nicht soo schwer


Ich stimme lulabu voll und ganz zu: Die beschriebenen Mängel kannst Du selbst ohne grosse technische Kenntnisse beheben. So was machen zu lassen, ist jedoch schnell teuer (Arbeitszeit). Es gibt zudem m.E. keinen Grund, die Elkos zu ersetzen, solange sie (offenbar) noch in Ordnung sind (Mein Motto: "Never touch a running System!" Immer nur ersetzen, was effektiv kaputt ist und von allem anderen die Hände lassen.).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz 2215 BL brummt
JojoDO am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  3 Beiträge
schaltplan für marantz 2215
marwer am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  3 Beiträge
stinkender marantz 2215
Greencone am 10.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  6 Beiträge
Marantz 2215 Kaufberatung
rx777 am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 26.03.2011  –  64 Beiträge
Marantz-Empfehlung
pepper-band am 11.07.2013  –  Letzte Antwort am 15.07.2013  –  9 Beiträge
Marantz 2215 B
Plattenwechsler am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  12 Beiträge
Marantz 22
klingtüte am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.03.2019  –  31 Beiträge
Marantz 2275 oder 2270 ?
am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2008  –  40 Beiträge
Ersatzteile für alten Marantz?
L00py am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  8 Beiträge
Marantz 2238 vs Braun Atelier
oliver-j am 02.10.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.642 ( Heute: 73 )
  • Neuestes MitgliedGrauerWolf1942
  • Gesamtzahl an Themen1.492.850
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.381.817

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen