KENNWOOD KR-5400 für €30.kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
Compu-Doc
Inventar
#1 erstellt: 12. Aug 2006, 09:39
Mahlzeit Forumianer,

komme gerade vom (sehr mageren)Flohmarkt,heute nicht mal Müll,nix,einfach garnix,NULL,bis auf ihn hier:

KENNWOOD Model KR-5400






Die ältere Dame will 30€. Ein Knopf fehlt und ob er funktioniert ist nicht klar. Sie sagt:"...na klar geht der,hab ich zu hause noch ausprobiert".

Da ich mit KENNWOOD nu ma ganix am Hut hab,frage ich Euch mal,iss das ein Mitnehmer,oder wech mit die Finger für den Kurs.

Vielleich brauch den einer aus dem Forum,wäre Schade wenn er irgentwo im Trödlersumpf verschwindet.

Die Dame ist noch bis 13.00h heute da.

.........gebt Gas,der Compu-Doc
MAC666
Inventar
#2 erstellt: 12. Aug 2006, 09:42
Compu-Doc
Inventar
#3 erstellt: 12. Aug 2006, 09:46
Ich hör auf Dich mein Guter und schon bin ich weg,tschau bis heute Mittag
MAC666
Inventar
#4 erstellt: 12. Aug 2006, 14:33
sach dann mal, wie er ist, ob alles geht!
Compu-Doc
Inventar
#5 erstellt: 12. Aug 2006, 17:48

MAC666 schrieb:
sach dann mal, wie er ist, ob alles geht!


Hallo erst mal,

so,ich bin zurück mit der Perle,aber leider Bad News !!! Der linke Kanal sehr lustlos,zumindestens über Kopfhöhrer.Habe noch keine Boxen angedockt.

Ich denke,daß ändert aber nichts an der Tatsache,daß mit dem linken Kanal etwas nicht in Ordnung ist.Bei Balance nur auf "links",kommt am "Poti-Ende" etwas raus.

Der rechte Kanal hingegen hört sich gut an,aber ein Monoradio(Wecker)hab ich schon auf meinem Nachttisch stehen.

UKW via Wurfantenne seht gut,bis auf ein Skalenbirnchen alle . Zustand der "Hülle" eine glatte 2 kein!!! Kratzer auf der Front,Holzseitenteile,oder Blechtop.

OK,was würdet Ihr mit dem KENNWOOD machen? Ich glaube nicht,daß ein par Spritzer Kontaktspray den linken Kanal reanimieren.

Danke für Eure entscheidungsfördernden Antworten im Voraus,......der 8)Compu-Doc





......ach ja,der Volumen-Pinökel iss´wech´! Hat jemand einen?




[Beitrag von Compu-Doc am 12. Aug 2006, 17:50 bearbeitet]
-scope-
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Aug 2006, 18:11

OK,was würdet Ihr mit dem KENNWOOD machen?


Wenn man auf sowas steht (ich tu´s nicht so sehr), dann sollte man den Bagatellfehler reparieren (lassen).

Solche Kisten lassen sich noch sehr sehr gut "befummeln"

Kein SMD, keine QFP´s mit 200 pins oder sowas...Alles noch
für "Grobmotoriker" mit 30 Watt Ersa geeignet.
hifibrötchen
Inventar
#7 erstellt: 12. Aug 2006, 18:15
Ich würde es doch mit Kontakspray versuchen !
Einmal im Balance und dan noch im Volumen Regler .
Gruß Brötchen
Compu-Doc
Inventar
#8 erstellt: 12. Aug 2006, 18:54

-scope- schrieb:

OK,was würdet Ihr mit dem KENNWOOD machen?


Wenn man auf sowas steht (ich tu´s nicht so sehr), dann sollte man den Bagatellfehler reparieren (lassen).

Solche Kisten lassen sich noch sehr sehr gut "befummeln"

Kein SMD, keine QFP´s mit 200 pins oder sowas...Alles noch
für "Grobmotoriker" mit 30 Watt Ersa geeignet. :prost

Hi -scope-,

1. KENNWOOD ist nicht meine "Spielwiese".
2. Definiere "Bagatellfehler,danke!
3. Was sind SMD´s undQFP´s?,...und Pins kenne ich nur vom Bowling.
4. Ja,ich bin (auch) bekennender Grobmotoriker,denn merke:

...unn hamm´mer kiin Hammer un hamm´mer kiin Zang´,
dann nemm´ma die Iisestang!

....und wer ist ERSA und warum 30 Watt?


hifibrötchen schrieb:
Ich würde es doch mit Kontakspray versuchen !
Einmal im Balance und dan noch im Volumen Regler .
Gruß Brötchen

Hi Brötchen,

wenn Du meinst,ich kann mit dem Spray nix falsch machen,klar,warum nicht,aber die linke Seite zuckt nur bei "Volllast",ich glaube,daß sind "Überläufer" von Recht´s!

Morgen after Breakfast mieme ich mal den "Sprüher",drück mir die Daumen,vielleicht hilft´s,Gruss,...der Compu-Doc
tommyknocker
Inventar
#9 erstellt: 12. Aug 2006, 19:04
Hi, verarbeite auch die Quellenwahl und Tape-Schalter. Da er scheinbar auftrennbar ist, kannst du auch mal die Endstufe direkt testen.

PS.: ERSA ist ein Hersteller für Lötgeräte (,-Kolben)
Compu-Doc
Inventar
#10 erstellt: 12. Aug 2006, 19:06
.....und genau so wird´s gemacht,danke f.d. Tipp!!!
aileena
Gesperrt
#11 erstellt: 12. Aug 2006, 20:26
@Compu-Doc

Gratulation zu dem feinen Teil (muß ich ja auch sagen!) .

Vier meiner KR's mit dem Schalter für die Auftrennung von Vor-und Endstufe hinten hatten das gleiche Problem. Sprüh den Schalter mit 61 ein und bewege ihn reichlich. Das sollte schon reichen. Wenn nicht, hift manchmal auch das Abschrauben und die mechanische Überprüfung - ggfs. Lötstellen erneuern. Ich habe das bei allen Vieren wegbekommen.
aileena
Gesperrt
#12 erstellt: 12. Aug 2006, 21:36
Nächste Woche krieg ich eine größere Sendung Knöpfe alter Kameraden. Ich schau' mal, ob da was passendes bei ist.
Compu-Doc
Inventar
#13 erstellt: 13. Aug 2006, 05:44
Good morning Peter,

das ist die beste Meldung -noch vor dem Frühstück-.
Ich melde mich sofort nach der-geglückten-Operation,doch vorher Kafff ,wegen Restzittern und so!

.......nice Sunday :prostbreakfast 2 all,der Morning-Doc
aileena
Gesperrt
#14 erstellt: 14. Aug 2006, 20:02
Moin Robert, bist Du auf der Suche nach dem Fehler fündig geworden?
Compu-Doc
Inventar
#15 erstellt: 15. Aug 2006, 10:13

aileena schrieb:
Moin Robert,


Hi Peter,

Moin um 22:02h,muss ja ne fetzige Samstagnacht gewesen sein.NEIN,ich habe es am Sonntag nicht geschafft,den KR aufzumachen.

Erst Flohmarkt gestöbert,dann zum Sport,danach feddich!-->Heute abend mach ich den Receiver auf,der KÄRCHER hat schon Betriebstemp.und dann gib ihm saures(Späss´le!).
........Rep.-Report folgt,Gruss,der KR-5400 Doc
aileena
Gesperrt
#16 erstellt: 15. Aug 2006, 12:38
Moin Robert,

versuchs als erstes mit dem Schalter hinten.

Viel Erfolg.
Compu-Doc
Inventar
#17 erstellt: 15. Aug 2006, 18:42
HI,

auf issér,dann kam der Essen-Gong,mal schnell ne Stulle reingeschraubt und weiter geht´s,ich mach dann noch nen Probelauf mit offener Motorhaube,mit Finger wech von die leitenden Schnüre und so.

...........to be continued!
aileena
Gesperrt
#18 erstellt: 15. Aug 2006, 19:02
Robert, fotografier doch mal den Tuning Knopf von der Seite - wegen der Riffelung. Und den D brauche ich auch. Dann kann ich im Fundus suchen.
Compu-Doc
Inventar
#19 erstellt: 15. Aug 2006, 22:11
Willkommen zur GEISTERKENNWOOD-StundeMinute.

....so sieht er jetzt aus,der Arme,so K(n)opflos


Der Tuningknopf sitz so fest auf der Welle,daß ich da erst morgen abend mit viel Gefühl drangehe,denn.

Operationen nach 00:00h,führen oft zum Dahinscheiden des Patienten!


Ich mach jetzt den Hochdruckreiniger aus,leg die Flex zur Seite und klick noch nen Moment durch die Galaxy,bis morgen,sevus,alles wird gut! (Nina Ruge)
aileena
Gesperrt
#20 erstellt: 15. Aug 2006, 22:16
Mann, Du hast die Ruhe weg. Ich sitze hier und fieber als wäre es meiner - dann: bis morgen. Aaaach ist das traurig. Wie soll ich jetzt schlafen? Denk an das Foto vom Tuningknopf und den Durchmesser.
wattkieker
Inventar
#21 erstellt: 15. Aug 2006, 22:26
Hallo Peter, denk dran, der Volume hat eine kleine "Nase",
Gesamthöhe 6/8", davon die Riffelung 5/8", Durchmesser ist 1 1/2", die Aufnahme für den Stift im Kunstoffinnenteil ist 1/4"
Ich hoffe ich habe deine Nachtruhe gerettet!
aileena
Gesperrt
#22 erstellt: 15. Aug 2006, 22:34
Merci Wilfried.

Aber es ist ja nicht nur der Knopf.
Compu-Doc
Inventar
#23 erstellt: 15. Aug 2006, 22:44
Guten morgen Männer,

ich bin noch mal aufgewacht,weil die Kettensäge von meinem Nachbarn knattert noch,der baut sich gerade ein neues Wood-Case für seinen 2600,der iss auch HI-FI-positiv.


aileena schrieb:
Mann, Du hast die Ruhe weg.....


....in der Ruhe liegt die Kraft,Peter ; in der Ruhe!

@ wattkieker:
Danke Kollege,
besser kann ich den Knopf auch nicht beschreiben,zumal ich ihn überhaupt nicht besitze.

.....so,der Marantz-Freak von Nebenan iss jetzt auch feddisch,time 2 say Good neit,stereophile Träume wünscht,der 8)Compu-Doc
aileena
Gesperrt
#24 erstellt: 15. Aug 2006, 22:56
Ja ja, Du mußt ja nicht mitlesen. Du schraubst und säuberst ja nur .

Guuts Nächtle, mein Lieber.
Compu-Doc
Inventar
#25 erstellt: 19. Aug 2006, 08:51
......das war wohl nix!!!


@ aileena

Servus Peter,

aufgemacht,saubergemacht,links (halb)-T:|T,d.h.,ca. 1/10 der Leistung vom rechten Kanal und alle Lämpchen sind auch kaputt(~8V/?mA;milchig-blau-->gelötet!) Was jetzt? Wenn die Reparatur für einen Nicht-Elektroniker wie mich-für kleines Geld-machbar ist,dann tue ich es!
Damit meine ich Auslöten der "bösen" Teilchen und einlöten der Neuen.Sollte es jedoch "in medias res!"gehen--->forget it!

Danke im Voraus für Entscheiduns-und Lösungsvorschläge.

PS Ich habe keinen Schaltplan und könnte auch keinen deuten.
KENNWOOD KR 5400
....Brustkorb geöffnet!

Das war der Zustand vor der (gefühlvollen) (Druck)-Luftkur
Monkey_D._Ruffy
Inventar
#26 erstellt: 19. Aug 2006, 21:36
Hallo zusammen wie setzt ihr den eure Bilder in die Beiträge

Gruß Ari
Tedat
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 20. Aug 2006, 06:28

sansui_g_4me schrieb:
Hallo zusammen wie setzt ihr den eure Bilder in die Beiträge

Gruß Ari


Thema: schritt für schritt: wie füge ich ein bild ein

Osi
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 20. Aug 2006, 09:51

Compu-Doc schrieb:

(halb)-T:|T,d.h.,ca. 1/10 der Leistung vom rechten Kanal und alle Lämpchen sind auch kaputt(~8V/?mA;milchig-blau-->gelötet!) Was jetzt? Wenn die Reparatur für einen Nicht-Elektroniker wie mich-für kleines Geld-machbar ist,dann tue ich es!
Damit meine ich Auslöten der "bösen" Teilchen und einlöten der Neuen.Sollte es jedoch "in medias res!"gehen--->forget it!


Hi,
Also, die Lämpchen können nicht so viel kosten. Sind das eigentlich Lämpchen oder doch schon LEDs ??
Egal, beide haben ja jeweils nur 2 Pins, das mit dem löten bekommst du hin
Ich bin grad mal 16 Jahre alt und hab das bei ein paar anderen Verstärkern auch ganz gut hinbekommen
Hast du dir schon Kontaktspray besorgt ?? -Also ich hab mit Video90 und Feinmechaniköl ganz gute Erfahrungen gemacht.
Hast ja auch schon ein paar Tipps bekommen...

versuchs als erstes mit dem Schalter hinten.

Also dann mal los Ich muss ehrlich sagen ich war schon lang net mehr hier und bin jetzt schon ganz gespannt ob das mit dem Kenwood was wird. Ich hoffe es mal... GOOD LUCK !!
MFG OSi
Compu-Doc
Inventar
#29 erstellt: 20. Aug 2006, 12:51
Hi Osi,

...keine LED´s...alle Switches mit Gold 2000 behandelt....links 90% tot.
Die Sache verhällt sich folgendermasen:
Ich begebe mich nicht auf die Suche nach diesen (Spezial)-Birnchen (Mattglas/Milchglas blau gefärbt!!!)bevor die Mühle nicht ordentlich funktioniert;das ist wie beim Auto neue Reifen aufziehen und der Motor ist kaputt!
-scope-
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 20. Aug 2006, 14:05
Hallo,

Suche doch mal nach einem "Reparierer" in deiner Nähe.

Die Reparatur sollte eigentlich unter 1 Stunde dauern...Somit könntest du quasi sogar darauf warten.


[Beitrag von -scope- am 20. Aug 2006, 19:32 bearbeitet]
tommyknocker
Inventar
#31 erstellt: 20. Aug 2006, 16:41
Ist der Fehler jetzt in der Vor- oder in der Endstufe ?
Compu-Doc
Inventar
#32 erstellt: 20. Aug 2006, 17:02
.....sag mir deinen Namen und ich sag Dir wie Du heisst!

Ich weiss es doch selber nicht,auf dem Kopfhöhrerausgang habe ich auch nur Signal auf rechts!....bitte support me!
tommyknocker
Inventar
#33 erstellt: 20. Aug 2006, 20:36
Schliess mal die Chinch vom CD-Player o.ä. direkt an den Eingang der Endstufe (ich glaub hinten links unten) an.
MAC666
Inventar
#34 erstellt: 21. Aug 2006, 07:12
hab ja ein ganz schlechtes Gewissen, weil ich Dir geraten hab, ihn zu nehmen
Compu-Doc
Inventar
#35 erstellt: 21. Aug 2006, 08:32
Kein Thema MAC,
der wird schon wieder,ich brauche ihn ja nicht zwingend,da sind noch 1,2 andere die machen auch lalala,sogar in

:hail~~~S~T~E~R~E~O~~~


[Beitrag von Compu-Doc am 21. Aug 2006, 08:33 bearbeitet]
Monkey_D._Ruffy
Inventar
#36 erstellt: 21. Aug 2006, 18:11
Hallo zusammen
was sagt ihr denn zum Kenwood Model 600A der auch unterm Namen Supreme 600 bekannt is ? Hat einer ne Idee wo ich den herkriegen könnte ?

Gruß Ari
Compu-Doc
Inventar
#37 erstellt: 21. Aug 2006, 22:19
Sorry Ari.

ich habe meine Favoritenliste durchgesurft,alles negativ.geh doch mal in die Suche-Abtl.,da wird Ihnen geholfen,match look,der 8)Compu-Doc
Monkey_D._Ruffy
Inventar
#38 erstellt: 21. Aug 2006, 22:31
Hab ne Seite gefunden leider kann man ihn aber auch hier nich kaufen
http://www.thevintageknob.org/KENWOOD/SUPREME600/SUPREME600.html

ECHT EIN HAMMER GERÄT

Gruß Ari
Toupman
Stammgast
#39 erstellt: 21. Aug 2006, 23:02
@ sansui_g_4me:

Guck dir die Auktion mal genauer an:


Ebay-Auktion


Besonders der erste Satz:


Schwer zu beschreibender Farbton, ähnlich Titanfarben, sehr selten. Darüber gab es nur noch den KA-9100 (oder 9150 in bronze) und den Modell 600A (auch da!!! Weitere Kenwood auf Anfrage...).



Wäre schön zu erfahren, was der für den haben will, wenn du wirklich anfragst.


[Beitrag von Toupman am 21. Aug 2006, 23:03 bearbeitet]
Monkey_D._Ruffy
Inventar
#40 erstellt: 22. Aug 2006, 00:04
Hallo Toupman

Vielen Dank das du für mich dieses Gerät gesucht hast.

Dennoch kenne ich die Adresse schon und der Kerl will sage und schreibe 1000 Euro dafür
Da werde ich noch eine Ewigkeit sparen müssen.
Ich hätte mal einen bei Ebay haben können, aber bei dem Exemplar wurde ich leider innerhalb der letzten 4 Sekunden um 2 Cent überboten (208,02 Euro)

Beste Grüße, Ari


[Beitrag von Monkey_D._Ruffy am 22. Aug 2006, 00:06 bearbeitet]
aileena
Gesperrt
#41 erstellt: 22. Aug 2006, 15:28
@Compu-Doc

Hast Du denn mal im laufenden Betrieb den Schalter Normal/Separate auf der Rückseite betätigt bzw. mal leicht in Stellung normal dran "gerüttelt"? Davon hast Du noch nichts geschrieben. Das ist wirklich die häufigste Ursache für den Ausfall eines Kanales bei diesen Baureihen.
Monkey_D._Ruffy
Inventar
#42 erstellt: 22. Aug 2006, 21:41
Hallo zusammen

Weiß hier irgendjemand ob sich das hier lohnt ?
Oder is das verarsche
http://cgi.ebay.de/F...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Wäre ja ein echtes Schnäppchen aber China
naja ik wees net

Gruß Ari


[Beitrag von Monkey_D._Ruffy am 23. Aug 2006, 07:04 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#43 erstellt: 23. Aug 2006, 08:37
Hi Ari,

einfach die Taschen voller Bargeld gepackt und hingeflogen;Bejing iss´ne interessante Stadt,aber von ihm hier


Bewertungsprofil: ymhrhero (0)
Bewertungsprofil: 0
Positive Bewertungen:
Mitglieder, die mich positiv bewertet haben: 0
Mitglieder, die mich negativ bewertet haben: 0
Alle positiven Bewertungen: 0

etwas ersteigern,ich weiss nicht,liskie,.....vely liskie!
Stormbringer667
Gesperrt
#44 erstellt: 23. Aug 2006, 08:45
Ein Sansui in einem Kenwood-Thread?

Das macht die ganze Sache auch nicht gerade übersichtlicher...
lakritznase
Inventar
#45 erstellt: 23. Aug 2006, 08:54
@sansui_g_4me

Frage: Was hat das in einem Kenwood-Thread verloren???

Und zu Deiner Frage: Ja, unbedingt kaufen, da kann nichts passieren ... Und am besten, Du kaufst alle VIER, die der VK in gleichem Zustand mit dem gleichen Foto anbietet ...

Mit zum Avatar zeigendem Gruss, Ralph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KR-5400 *brazzelt*
am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  10 Beiträge
Kennwood KR-4400 Receiver
lars_ am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  18 Beiträge
Kenwood KR Receiver - Typologie
toddrundgren am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  20 Beiträge
KR-4070 für unter 30? ?
wuahhwuahh am 30.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2008  –  19 Beiträge
Kennwood KR-5510 vs. Onkyo TX-7820 oder TX-9011
schildimaus am 03.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  3 Beiträge
Kenwood KR-7020 Netzkabel-Problem
toddrundgren am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  7 Beiträge
Kenwood Reciever KR 6600 zeigt Schwankungen
rainer_isar am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  3 Beiträge
Kenwood Receiver KR - 3130 Restauration
reimerdichter am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  6 Beiträge
Kenwood KR 9000 oder KR 10000?
Neu_Wave am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  8 Beiträge
Kenwood KR 5150 vs. KR 5200
Toupman am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.275 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedKathamesser1985
  • Gesamtzahl an Themen1.486.037
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.267.891

Hersteller in diesem Thread Widget schließen