Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Umfrage
Marantz oder Accuphase
1. Marantz Vorstufe SC 6 (20.9 %, 9 Stimmen)
2. Accuphase E 304, 303, 305, 306 (79.1 %, 34 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Marantz oder Accuphase

+A -A
Autor
Beitrag
highfreek
Inventar
#1 erstellt: 28. Okt 2006, 11:26
Hallo,
jetzt hab ich ein Gewissen Problem, wollte mir eigentlich einen gebrauchten Accuphase Vollverstärker modell E 303 bis 306 kaufen!

jetzt hab ich aber eine Marantz Vorstufe SC 6 angeboten bekommen, in frisch überholten Bestzustand für 330 Euro mit Anleitung, orig. Unterlagen und Garantie!
Die könnte ich ja an meine hitachi Endstufe hängen, nur ob es das bringt?
Und auf dauer müßt ich mir ja die passende Marantz endstufe kaufen....... Dafür hab ich eigentlich kein Geld


Was jetzt?

Stimmt mal ab !
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Okt 2006, 11:32
nix von beiden Schneider
aileena
Gesperrt
#3 erstellt: 28. Okt 2006, 11:45
Eindeutige Wahl: Accuphase. Kannst Du Dein Gespann gegen vergessen. Und wenn Du mal aufsteigen willst, verkaufst Du den Accupase nahezu verlustfrei - wenn Du ihn zu einem realen Preis gekauft hast.
highfreek
Inventar
#4 erstellt: 28. Okt 2006, 11:53

mc_fun schrieb:
nix von beiden Schneider :prost


Danke für DEN Tipp!
Curd
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Okt 2006, 12:40
Accuphase !

Würde mich interessieren zu welchen Kurs die heute zu bekommen sind?

BTW: Leute bleibt mit Eurem Schneider Dreck in Eurem Schmuddel-Fred
MH
Inventar
#6 erstellt: 28. Okt 2006, 14:20
ganz klar Accuphase, aber bitte keine Hitachi an den Pre-Out hängen.

Gruß
MH
bodi_061
Inventar
#7 erstellt: 28. Okt 2006, 14:54
Hallo highfreek,

in diesem Fall würde ich auch ganz klar Accuphase vorziehen. Wie z. B. den E-305(V).

Gruß bodi
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 28. Okt 2006, 17:03
Accuphase
mbquartforever
Stammgast
#9 erstellt: 28. Okt 2006, 17:48
hi,
kann mich nur anschließen.

aileena schrieb:
Eindeutige Wahl: Accuphase.
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 28. Okt 2006, 17:52

Maräntzchen schrieb:
Accuphase



Moin Fünkchen,

wie jetzt?

Accuphäsechen in spe?


Ich würde natürlich den E303 vorziehen! Habe heute eine HiFi-Stereophonie mit dem Test des E303 bekommen. => Accuphase E303! Bj. 1978 und immer noch gut! Im Woodcase kommt der besonders zur Geltung!
Gelscht
Gelöscht
#11 erstellt: 28. Okt 2006, 17:55
...ich bin ja nicht mit Tele..ähh... Marantz verheiratet!
highfreek
Inventar
#12 erstellt: 29. Okt 2006, 08:56

beldin schrieb:


Ich würde natürlich den E303 vorziehen! Habe heute eine HiFi-Stereophonie mit dem Test des E303 bekommen. => Accuphase E303! Bj. 1978 und immer noch gut! Im Woodcase kommt der besonders zur Geltung! ;)



Hab gerade den Test vom 303X gelesen, sehr interessand, denke aber die 303 modelle werden für mich zu teuer sein!

Rein optisch würde der 202 von 74 hervorragend zum Hitachi Tuner FT 920 passen, allerdings wär mir doch ein 205/206 am liebsten. Eventuell noch den 301. Mal sehn wie die Preise werden! Schwankt auch in EBAY extrem.
Privat kauf wäre am besten, aber eher selten Accuphase im Angebot (Zeitungen) und über Händler IMMER zu Teuer!


[Beitrag von highfreek am 29. Okt 2006, 08:59 bearbeitet]
Stones
Gesperrt
#13 erstellt: 29. Okt 2006, 09:05
Hallo Highfreek:

Wieviel möchtest oder kannst Du denn maximal ausgeben?

Gruß


Stones
zwäng
Stammgast
#14 erstellt: 29. Okt 2006, 09:14
Moin Highfreek...
habe selber seit einigen Wochen nen´ Accupads
und kann nur sagen, einfach geil.
Ist zwar nur ein E205 und schon ein paar Tage älter, aber mit meinen Komponenten : Marantz CD 63 SE
: ALR Nummer 5

klingt das ganze schweine gut.
Also ganz klar ACCUPHASE

LG
zwäng
Schwergewicht
Inventar
#15 erstellt: 29. Okt 2006, 10:53
Hallo,
für die vorhandenen Klipsch 25 ist unter klanglichen Aspekten kein Accuphase erforderlich, da wäre auch etwas wesentlich Preiswerteres vollkommen ausreichend. Aufgrund der Fragestellung selbstverständlich Accuphase.



Gruß
Stones
Gesperrt
#16 erstellt: 29. Okt 2006, 11:32
Hallo:
Statt für ein so altes Gerät wie dem Accuphase E203 - 206 ca 500 - 700 Euro auszugeben, würde ich eher einen
ca. 2 - 4 Jahre alten Denon PMA 2000 MK IV kaufen.
Meiner Meinung nach die bessere Entscheidung.
Warum muß es gerade ein Accuphase oder Marantz sein?

Gruß

Stones : X
highfreek
Inventar
#17 erstellt: 29. Okt 2006, 14:46

Stones schrieb:
images/smilies/insane.gif Hallo Highfreek:

Wieviel möchtest oder kannst Du denn maximal ausgeben?

Gruß


Stones :*



zur Zeit, bin noch am sparen, kann ich 270 Euro in Bar ausgeben, ca 100 euro kämen beim Verkauf der Hitachi HCA/HMA dazu!
Stones
Gesperrt
#18 erstellt: 29. Okt 2006, 15:13
Hallo:
Dann wird es selbst für einen gut erhaltenen E 205 bzw
E 206 schwierig, was das Finanzielle betrifft.
Ich würde Dir raten, noch ein wenig länger zu sparen.
Ein Denon 2000 MK IV kostet gebraucht ca. 700 Euro.
Dafür hast Du dann aber ein ca. 4 Jahre altes Gerät.
In der Bucht ist zur Zeit ein E 206 ab 480 Euro zu verkaufen. Er soll in einem sehr guten Zustand sein.
Ein sehr gut erhaltener E 205 ist dort auch zu finden.
Aber wie gesagt, ich persönlich würde mir nicht so ein altes Gerät, was schon 15 Jahre und mehr auf dem Buckel hat, kaufen.

Gruß

Stones
aileena
Gesperrt
#19 erstellt: 29. Okt 2006, 15:42
Das Alter macht dem Accuphase nichts. Was soll der Denon besser können?
Hifideldei
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 29. Okt 2006, 15:44
Hallo,
vergleichen wir da nicht Äpfel mit Birnen? Die Accuphase gehen doch bestimmt nicht unter einem 1000er weg. Da kriegt man schon Topmodelle anderer Firmen wie zB. Marantz oder gar Kombis.
Gruß Hifidelio
highfreek
Inventar
#21 erstellt: 29. Okt 2006, 16:06

Schwergewicht schrieb:
Hallo,
für die vorhandenen Klipsch 25 ist unter klanglichen Aspekten kein Accuphase erforderlich, da wäre auch etwas wesentlich Preiswerteres vollkommen ausreichend. Aufgrund der Fragestellung selbstverständlich Accuphase.



Gruß


Das spielt keine Rolle ,
den 1. hab ich noch mission 760-i und zweitens
will ich wieder eien goldenen oder silbernen Amp über 15 kg, (ja, da gibt es zwar genug andere), aber Accuphase wollt ich schon immer.......
.......auch zu den Zeiten als ich noch eienn 17 kg schweren Kenwood KA 801 von `80 hatte NP: 2 mille
und der soll ja hervorragend gewesen sein. Der steht jetzt bei meinem Kumpel, (wie Neu )den hab ich damals in eienn Anfall von Wahnsinn gegen einen Musical fidelity A 1 getauscht

Jetzt bin ich vierzig und will meinen Accuphase!!!
Marantz ist jetzt erst mal abgehagt!
Stones
Gesperrt
#22 erstellt: 29. Okt 2006, 16:06
Das Alter macht dem Accuphase nichts. Was soll der Denon besser können.

Hallo:
1) Der Klang von einem Denon PMA 2000 MK IV ist meines
Erachtens einfach besser, gerade im Bassbereich.
2) Auch Accuphase Vollverstärker können kaputt gehen und
je älter ein Gerät ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, z.B knackende Potis, ausgetrocknete Kondensatoren usw.
3)Wenn man fürs selbe Geld einen fast neuen Denon bekommt,
welcher ebenfalls sehr langliebig ist, warum sollte man
dann für einen alten Accuphase unverhältnismäßig viel Geld ausgeben? Nur weil es ein Acchuphase ist?
Dann könnte man sich auch einen alten Kenwood kaufen.
Aus dieser Marke heraus ist Accuphase entstanden und
den Kenwood würde man sicherlich erheblich günstiger bekommen.

Gruß

Stones


[Beitrag von Stones am 29. Okt 2006, 16:09 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#23 erstellt: 29. Okt 2006, 16:07

Stones schrieb:
Das Alter macht dem Accuphase nichts. Was soll der Denon besser können.

Hallo:
1) Nur weil es ein Acchuphase ist?

Gruß

Stones :*



GENAU!
mbquartforever
Stammgast
#24 erstellt: 29. Okt 2006, 16:25
hi,
highfreek schrieb:
GENAU!

ich find´die aussage absolut gut!
straight, offen und ein ehrliches persönliches "ich will aber" aus dem bauch heraus.
ginge mir genau so.
in diesem sinne
Stones
Gesperrt
#25 erstellt: 29. Okt 2006, 16:28
Hallo
Ich finde die Aussage auch ehrlich.
Nur warum fragt er denn im Eingang-Marantz oder Accuphase,
wenn für Ihn doch nur Accuphase in Frage kommt?
Und ob es die bessere Wahl zum Denon PMA 2000 MK IV ist,
möchte ich doch stark bezweifeln.
Aber ich wünsche ihm natürlich mit dem Accuphase viel Spaß.

Gruß

Stones


[Beitrag von Stones am 29. Okt 2006, 16:32 bearbeitet]
mbquartforever
Stammgast
#26 erstellt: 29. Okt 2006, 16:36
weil,
highfreek schrieb:
Hallo,
jetzt hab ich ein Gewissen Problem, wollte mir eigentlich einen gebrauchten Accuphase Vollverstärker modell E 303 bis 306 kaufen!
jetzt hab ich aber eine Marantz Vorstufe SC 6 angeboten bekommen, in frisch überholten Bestzustand für 330 Euro mit Anleitung, orig. Unterlagen und Garantie!

der accu eigentlich schon eine beschlossene sache gewesen ist, und kurz vor dem ziel u.u. doch noch aus den augen verloren werden könnte.

das auge hört doch mit.
Don_Chaos
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 29. Okt 2006, 17:56
Ich würde den Accuphase vorziehen. Allerdings sind die Einwände, was veraltete Regler und Schalter betrifft, durchaus angebracht. Habe mit meinem E-205 bei den Druckschaltern auch kleinere Probleme. Die den Accuphase Verstärkern nachgesagte Bassschwäche kann ich übrigens in keinster Weise nachvollziehen, aber vielleicht liegt das auch daran, dass meine Lautsprecher nicht so ehrlich, analytisch und schlank sondern eher vollschlank klingen. - wollte jetzt nicht "fett" sagen.
Übrigens wollte ich nie einen Accuphase Vollverstärker haben, habe mich aber in etlichen Vergleichstests geschlagen geben müssen, aber das ist eine andere Geschichte...


[Beitrag von Don_Chaos am 29. Okt 2006, 17:56 bearbeitet]
Accuphase_Lover
Inventar
#28 erstellt: 27. Nov 2006, 03:06
Accuphase, Accuphase und nochmal Accuphase.

Nichts gegen Marantz aber, na ja ich glaube mein Name sagt's schon.
Gelscht
Gelöscht
#29 erstellt: 27. Nov 2006, 19:44
Marantz,Marantz und nochmal Marantz.

Nichts gegen Accuphase aber, na ja ich glaube mein Name sagt's schon.
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 27. Nov 2006, 19:50
Nichts vom beiden nichts von beiden nichts von beiden
Luxmann Luxman Luxman
Binn Luxmananhänger
andisharp
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 27. Nov 2006, 19:50
Sorry, aber was ist Marantz gegen Accuphase? Das ist so weit voeinander entfernt, wie Eltax von Telefunken.

Den E-303 bekommt man zu normalen Zeiten übrigens schon ab 500-600 Euro, die kleinen 2er würde ich links liegen lassen.
Schoppemacher
Inventar
#32 erstellt: 27. Nov 2006, 19:54
wenn ich mal dazwischen rufen darf, unser thread ersteller will ca. 400 € ausgeben und wir diskutieren über komponenten, die diesen rahmen sprengen, also warum??

gruß

Gelscht
Gelöscht
#33 erstellt: 27. Nov 2006, 19:55
andisharp,..du hast vollkommen recht, die Accuphase- Geräte sind wirklich nichts Besonderes.

Wir sind einer Meinung
koli
Inventar
#34 erstellt: 27. Nov 2006, 19:56
Hallo ich würde auch zu einem Accuphase raten.

Ich hab schon etliche Modelle da gehabt und war fast immer begeistert.

Für mich würden die Modelle E204 und E207 in Frage kommen, weil sie sich klanglich deutlich von den anderen abheben.
Die Modelle 203 nicht, weil zu alt und dem Schieberegler für die Balance haben.
Der E205 und 206 waren im Klang überhaupt nix, Leistung ja aber Klang fehlanzeige, das sagen auch einige Kollegen.
Den E303x kannste abhaken, die dürften fast alle fertig sein, hab selber einen gehabt und war enttäuscht wie unkontrolliert er gespielt hat.
Der E305 ist schon nen anderes Kalliber schön und Klanglich top.
Und Aufwärts gehts noch einiges mehr, wie gesagt der Geldbeutel enscheidet.

Mfg koli
andisharp
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 27. Nov 2006, 19:56
Für 400 gibt es eh keinen vernünftigen Accu. Muss er wohl noch etwas sparen und Bilchen bei Ebay angucken.
andisharp
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 27. Nov 2006, 19:57

Maräntzchen schrieb:
andisharp,..du hast vollkommen recht, die Accuphase- Geräte sind wirklich nichts Besonderes.

Wir sind einer Meinung :prost


Gelscht
Gelöscht
#37 erstellt: 27. Nov 2006, 20:00
vielleicht sollten wir auch noch MAC`s ins Spiel werfen!
Schoppemacher
Inventar
#38 erstellt: 27. Nov 2006, 20:01
natürlich und auch noch ml,krell und gryphon für 400 €

Schoppemacher
Inventar
#39 erstellt: 27. Nov 2006, 20:02
@highfreek

wofür schlägt denn dein herz überhaupt??


gruß



[Beitrag von Schoppemacher am 27. Nov 2006, 20:03 bearbeitet]
andisharp
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 27. Nov 2006, 20:03

Schoppemacher schrieb:
natürlich und auch noch ml,krell und gryphon für 400 €

:prost


Verrate mir deine Quelle
Schoppemacher
Inventar
#41 erstellt: 27. Nov 2006, 20:04
@andisharp


die kann ich doch nicht so einfach preisgeben..
aileena
Gesperrt
#42 erstellt: 27. Nov 2006, 20:17
Schade, wir hätten auch nichts gemacht.
Schoppemacher
Inventar
#43 erstellt: 27. Nov 2006, 20:21
ja nee iss klar.....
Accuphase_Lover
Inventar
#44 erstellt: 28. Nov 2006, 01:44
Gut gekontert Maräntzchen !
Da passen unsere Namen ja gut zusammen.

Und dennoch : Ave Accuphase Optimus Maximus !
Gelscht
Gelöscht
#45 erstellt: 28. Nov 2006, 08:08
Hier könne wir jetzt fantastisch herumeiern.

Maräntzchen als Vertreter der M-Fraktion, die keine klassischen Accuphasen gehört haben und die Vertreter der Accuphasen, die keine klassischen Maräntze hören!

Dennoch, obwohl ich mich zu dem A-Team zähle, einer Tatsache muß man ins auge sehen:
Accuphase kennt leider keine Receiver, nur Einzelkomponenten!
Gelscht
Gelöscht
#46 erstellt: 28. Nov 2006, 08:54

Maräntzchen als Vertreter der M-Fraktion


ich bin eher Vertreter der M,Y,T und (S) - Fraktion!






mal im Ernst: Für mich zählen nur einzelne Geräte und nicht ganze Firmen oder Hersteller.
Schwergewicht
Inventar
#47 erstellt: 28. Nov 2006, 09:22
Hallo
und neben den Genannten nicht zu vergessen Luxman, früher (auch von mir) vernachlässigt, also der Klang meiner Vor- Endstufe C- und M-02, sagenhaft.



Gruß
Accuphase_Lover
Inventar
#48 erstellt: 28. Nov 2006, 18:18
Stimmt !
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 28. Nov 2006, 18:20
Luxman halt Aber Marantz und Accuphase ist natührlich auch nicht schlecht
andisharp
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 28. Nov 2006, 19:14
Wieso eigentlich nicht Marantz und Accuphase?
Gelscht
Gelöscht
#51 erstellt: 28. Nov 2006, 19:15
,..und Sansui und Rev...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
accuphase e 202
suelles am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  16 Beiträge
Accuphase E-303
Rookie1982 am 06.10.2011  –  Letzte Antwort am 06.10.2011  –  5 Beiträge
Manual Accuphase E-303
andisharp am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  8 Beiträge
Accuphase E-204 BDA ?
phil_gabriel am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  4 Beiträge
Alte Accuphase C230 + ELAC BS123 + ? Endstufe
Hanhepiwi am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  2 Beiträge
Accuphase E-303 Bilder von orig. woodcase gesucht
db_powermaster am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  13 Beiträge
Marantz Endstufe 140
Eiskurve am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  16 Beiträge
Accuphase E-203 als Vorstufe?
marc2266 am 12.02.2014  –  Letzte Antwort am 12.02.2014  –  4 Beiträge
Marantz 2218 kaufen?
feldi1969 am 24.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  29 Beiträge
Marantz
Thilo03 am 22.09.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  18 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.275 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedFritze10
  • Gesamtzahl an Themen1.485.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.267.112