Lautsprecher MB Quart 980 S

+A -A
Autor
Beitrag
shopman45
Neuling
#1 erstellt: 25. Nov 2004, 17:51
Kennt jemand eine Firma, die im Raum Stuttgart/ München solche Lautsprecher repariert - Hochtöner defekt?
shopman45
nobile
Neuling
#2 erstellt: 25. Nov 2004, 20:11
Hallo shopman 45,

habe selbst mal im Fühjahr 04 bei MB Quart in Obrigheim angerufen. Die haben noch einen Service angeboten.
Dies war vor dem Verkauf.
Wie es jetzt ist, weiß ich nicht.
Hatte die Nr. über die Auskunft erhalten.
Ich glaube das war 06261 - 380 -0
Oder versuch es bei Hirsch und Ille in Mannheim
0621 - 151574

Ich habe aber noch eine anderes Anliegen.
Ich vermute Du kennst die Boxen vom Klang her.
Welcher Verstärker betreibt die Boxen und wie ist das Klangbild nach Deiner Beurteilung?
Würde mich über eine Antwort freuen.

Danke nobile
shopman45
Neuling
#3 erstellt: 26. Nov 2004, 18:23
Die MB Quart 980 war vor 15 Jahren eine der besten Boxen am Markt. Aber die Entwicklung ist fortgeschritten. Es gibt heute knackigeren und präziseren Bass für weniger Geld. Eine Schwäche ist nach heutigen Massstäben,so finde ich, vor allem der Mittenbereich. Er ist unterbetont. Deswegen reicht ein 500 Euro Vollverstärker. Ich habe einen Denon dieser Preisklasse dranhängen. Trotzdem macht (mir) die MB Quart noch viel Spass - in meiner Zweit- Anlage.
nobile
Neuling
#4 erstellt: 28. Nov 2004, 00:15
Hallo Shopman45,
Danke für die Info. Ich habe einen Grundig fine-Arts A 905 dranhängen und durch andere Lautsprecherkabel und ein Monsterkabel zum CD 905 eine deutlich bessere Räumlichkeit auch im Mittenbereich erlebt. Loudness verwende ich nicht mehr, da diese Mitte und Höhe noch mehr anhebt.
Den Bass habe ich jetzt auf +2 stehen und das gesamte Klangbild gewinnt etwas mehr Wärme, die ja bei den 980S bekanntermaßen fehlt. Vor allem bei einer leisen Lautstärkenstellung war bisher nichts davon zu hören. Hatte kürzlich deshalb 2 verschiede Vincent Röhrenversärker getestet, aber die waren mir nicht warm genug.
01.Hast Du Erfahrungen mit Röhrenverstärkern an diesen Boxen?
02.Hast Du Erfahrungen mit Digi-Receivern und DVD-Playern, wenn diese Geräte mit den 980S betrieben werden?
Danke für Info, Gruß nobile
Dingsbums
Stammgast
#5 erstellt: 29. Nov 2004, 11:02
Ich hab die 1000 er in Betrieb. Zum Klang- die "gewisse" Härte kann ich durchaus bestätigen. Damals beim Kauf lief sie an einem Yamaha AX 570, wo mich der analytische Charakter nicht sehr störte. Beim 1090 hat es dann richtig genervt und mich zig Mäuse für meinen privaten Kabeltest gekostet. Im Endeffekt ist die Box dann rausgeflogen- bzw ins Heimkino gewandert. Hier passt der Klang recht gut, zumal die 1000er einen guten Tiefbass hat.

Recht gut haben mir bei Test´s der NAD 370 und der alte 1997er HK 680 ( damals in Konkurenz zum AX1090) gefallen.
Vielleicht solltest Du mal den aktuellen NAD C350 anhören.


[Beitrag von Dingsbums am 29. Nov 2004, 11:03 bearbeitet]
nobile
Neuling
#6 erstellt: 29. Nov 2004, 22:49
Hallo Dingsbums,
habe vor 2 Monaten in Verbindung mit den Kabeltests einen neuen NAD Verstärker mit 2 x 120W dran gehabt. Ich weiß aber die Bezeichnung nicht mehr. Ich konnte zu meinem A - 905 keinen Unterschied feststellen. Was den Yahama Verstärker betrifft, der ist für diese Boxen sicher nicht das richtige, weil der den Klang noch klarer vielleicht sogar etwas agressiver macht. Meinst Du mit HK einen Harman-kardon? Kenne den nicht näher; wie ist der Unterschied zu dem Yamaha?
Hat sonst noch jemand Erfahrungen mit 980 S Boxen von MB?
Gibt es Kombinationen, die das kühle Klangbild der Boxen ausgleichen?
Gruß nobile
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie defekte MB Quart 980 technisch "restaurieren?
Ober-Noob am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  8 Beiträge
mb quart
vampula am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  3 Beiträge
MB Quart Referenz Särge
gjh am 29.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  2 Beiträge
MB Quart 560 aktiv
andisharp am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  4 Beiträge
Denon 3312 mit 980 MB
Nickels am 17.05.2019  –  Letzte Antwort am 17.05.2019  –  2 Beiträge
MB-Quart 480 konvex frequenzweiche
Bokab am 12.11.2019  –  Letzte Antwort am 14.11.2019  –  3 Beiträge
mb quart 3200s
harry3005 am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  11 Beiträge
MB Quart Subwoofer?
Simon1311 am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  2 Beiträge
MB Quart 720Q
rababertörtchen am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2005  –  14 Beiträge
MB Quart Referenz
michimike am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  179 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.638 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitglied"sleddi"
  • Gesamtzahl an Themen1.486.649
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.277.683

Hersteller in diesem Thread Widget schließen