Kenwood Boxen + Pioneer Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
Strunkel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jul 2005, 09:07
Hallo,

ich wollte euch einfach mal an meiner Freude teilhaben lassen...

Ich habe auf dem Flohmarkt ein paar passende Boxen für meinen Pioneer SX-424 gefunden...

Kenwood KL-333 max 35Watt 8Ohm 2-Way Bj.: ??? 70er ???

geschlossen:www.strunkel.de/web/hifi/Kenwood1.jpg

offen:www.strunkel.de/web/hifi/Kenwood2.jpg

Sie sind ansich nix besonderes, aber in sehr gutem Zustand...

und dieser Klang...

Ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich solche Boxen höre, wie ausdrucksstark und sauber so einfache Konstruktionen klingen...

Gruß Achim
UBV
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jul 2005, 10:23
Na dann noch viel Freude mit den "neuen" Boxen.

MfG Bertram
Badhabits
Inventar
#3 erstellt: 25. Jul 2005, 13:53
Hallo Strunkel

Die Kenwood sind eben doch was Besonderes auf jedenfall Deiner Klangbeschreibung nach. Was sich übrigens auch mit meiner Hörerfahrung deckt.

Sieh Dir doch mal die heutigen Boxen an! Wegen dem WAF müssen die ultraschlank sein und somit wird das Basschassis quer eingebaut (was für ein Murks).

Noch viel Spass mit den Teilen.

Gruss Badhabits
jerrrry
Stammgast
#4 erstellt: 25. Jul 2005, 14:11
Ich hatte mal als teenager die grossen Brüder dieser Box(Erbstücke).

Die hatten zwei Hochtöner ,einen Mitteltöner und einen 30er Bass.Als Gimmick noch einen Klangregler für Soft 1, Soft 2 ,Clear und noch irgendeine Einstellung.
Irgendwann habe ich sie dann verkauft!
Ich Trottel, heute wäre ich froh, wenn ich sie noch hätte.!
Genauso wie den alten Wega Plattenspieler!


[Beitrag von jerrrry am 25. Jul 2005, 14:11 bearbeitet]
Django8
Inventar
#5 erstellt: 25. Jul 2005, 14:29
Alte Lautsprecher wie diese Kenwood haben z.T. hervorragende Klangqualitäten. Und vor allem: Sie passen von der Charakteristik her i.d.R. viel besser zu alten Geräten, als neue Lautsprecher. Nebenbei bemerkt: Der SX-424 ist auch ein Receiver, der – obwohl eher klein – unglaublich gut klingt (Meiner verblüfft mich immer wieder aufs Neue!). Die Voraussetzung sind allerdings gute, passende Lautsprecher.
doc_relax
Inventar
#6 erstellt: 25. Jul 2005, 18:36
Hallo zusammen,
die Beiträge in diesem Thread wundern mich, ich habe eigentlich bisher nur schlechtes über die Soundqualität von Kenwood-Boxen (auch den älteren) gehört. Sind auch nicht sonderlich verbreitet, man bekommt die meisten Modelle sehr preiswert bei ebay.
Ich selbst habe mal ein Paar LS-660 geschenkt bekommen, so Ende 70er Jahre, sehen schon wesentlich neuer aus. Wahre Monstren, was die Ausmaße angeht (für Mittelkalsse-Boxen), mit denen man die Nachbarn schon bei geringer Lautstärke aus dem Schlaf holen kann... klanglich reichen sie jedoch nicht an meine Canton Ergo 300DC heran und auch nicht an die großen RFT-Boxen, die ich vorher hatte. Ich nehme die Kenwoods für Partybeschallung, dafür taugen sie allemal, und die robuste Verarbeitung sowie das schlichte Äußere ist ein Vorteil. Kennt jemand zufälig diese LS?
Hier gibts ein Bild:
http://www.docrelax.mynetcologne.de/kenwood1.jpg
Strunkel
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Jul 2005, 06:05
Hallo zusammen,

nun "HIGH END" sind sie ganz sicher nicht, zumal sie die kleinsten der Baureihe sein dürften(oder gab es noch eine Nummer kleiner???) aber trotzdem haben sie einen tollen Sound, was wohl auch mit am Pio liegt, der sich ja einfach nach mehr anhört als nur 2x12Watt... Selbst bei "mittlerer" Lautstärke, was schon ausreicht um jeden Nachbarn im Haus zu verärgern, sind sie noch absolut sauber im Klang... Hatte bislang nen paar kleine Quadral dran, welche auch nicht schlecht sind, aber dann doch nicht dieselbe Klangfülle aufweisen...
Nun jeder beurteilt den Klang eines LS sicherlich ein wenig anders und setzt unterschiedliche Schwerpunkte, aber eines ist sicher: mich haben sie überzeugt...

Gruß Achim
Strunkel
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Jul 2005, 19:17
Hallo Django8,

mir ist aufgefallen das der Pio mit den Kenwood (8-Ohm) deutlich weniger Temperatur bekommt, wie mit den Quadral (4-8 Ohm). Selbst nach mehreren Stunden Betrieb wird er nichtmal Handwarm, im Gegensatz zu vorher wo er manchmal beängstigend warm wurde. Da das Gehäuse ja auch keine Lüftgungsgitter hat (die größeren Modelle haben sie ja) hätte das vielleicht mal kritisch werden können..
Wie warm wird dein 424 ???

Gruß Achim
Django8
Inventar
#9 erstellt: 28. Jul 2005, 05:46
Ziemlich warm – selbst bei 8 Ohm-Lautsprechern. Besonders der Lautstärke-Regler fühlt sich nach ca. 1 Stunde Betrieb recht warm an. Aber: Kein Grund zur Beunruhigung (Mein SX-424 macht das schliesslich fast täglich durch.). Dass sich der SX-424 stärker erhitzt als z.B. ein SX-626 liegt daran, dass er (wie Du bereits geschrieben hast) keine Lüftungsgitter hat und dass die Endstufe(nkondesatoren) im mittleren bis vorderen Bereich des Gerätes liegen (und nicht hinten, wie bei den grösseren Modellen). Lässt man somit bei gleicher Lautstärke während der gleichen Zeit einen SX-424 und ein SX-626 laufen, wird der SX-424 heisser, da zwar die gleiche Hitze entsteht, diese aber beim 424er weniger gut entweichen kann. Also: Solange Du Dir nicht gerade die Finger verbrennst an dem Teil, sollte alles i.O. sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer + Kenwood
Ricardo_W am 01.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2012  –  5 Beiträge
Kenwood KR- Serie (Receiver)
hifitheke am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  24 Beiträge
Kenwood Boxen Kl 7080
DaPickniker am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  3 Beiträge
Pionner vs. Kenwood: Ältere Receiver.
marqus am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  28 Beiträge
Kenwood Receiver KR-810
Holger_42 am 23.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  6 Beiträge
Kenwood Receiver KR - 3130 Restauration
reimerdichter am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  6 Beiträge
Kenwood monster boxen, sammle meinungen
highfreek am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  3 Beiträge
Kenwood
basilaia am 31.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  4 Beiträge
Quadro Receiver: Kenwood vs. Technics
harry2006 am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  7 Beiträge
Kenwood KR 7050 Modifizierung
TimBourbon am 15.06.2014  –  Letzte Antwort am 19.12.2014  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.275 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedFritze10
  • Gesamtzahl an Themen1.485.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.267.096

Hersteller in diesem Thread Widget schließen