Lautsprecher fallen gelegentlich aus

+A -A
Autor
Beitrag
fennery_nrw
Neuling
#1 erstellt: 01. Jan 2007, 21:40
Hallo Hifi's,

hab da nen dickes Problem...

und zwar hab ich ein Anlage von

---JVC---

CA-MX1BK/LBK
Compact Compo


Bei dieser Anlage fällt gelegentlich mal die linke/rechte Box aus. Kommt auch schon mal vor das beide ausfallen.


(Lautsprecher haben 2*2 Eingänge für Bass und Normallautsprecher)


Wobei der Bass es weiter tut. Und am Kabel kann es auch nicht liegen.


Gibt es da irgendwie ne JVC krankheit? Das das vom Versärker kommt könnte ich mir ja irgendwie vorstellen...

Das die Kabel in der Box nicht defekt sind kann ich nicht ausschließen aber das Problem trat plötzlich auf... und direkt bei beiden Boxen.



Falls das nur nen Bauelement sein sollte ... bin Lötmäßig ein bisle fit ... wenns nicht gerade in SMD Löten ist.


[Beitrag von fennery_nrw am 01. Jan 2007, 21:41 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 02. Jan 2007, 03:15
Hallo fennery_nrw . . . und Willkommen im Forum !

fennery_nrw schrieb:
...Das das vom Versärker kommt könnte ich mir ja irgendwie vorstellen....

Das kann ich mir wiederum nicht vorstellen.

Hast Du die Boxen irgendwann mal überlastet ?

Wie sind die LS angeschlossen ? Ganz normal mit einer 2poligen Leitung von der Anlage zum jeweiligen LS ?
Oder irgendwie Surroundmäßig ?

Gruß
fennery_nrw
Neuling
#3 erstellt: 02. Jan 2007, 18:29
Schonmal Danke für die erste antwort!!!!

ist !! Kein Sorround !! sondern normal Stereo

2 Adriges Kabel (+, -) davon dann 4 Stück (4*2 Paare)

2 Paare für normalen Sound und die anderen 2 für Bass.(An der anderen Box das gleiche)


Habe die Boxen eigentlich nie überlastet, da ich nie lauter als 1/4 der Max Lautstärke mache.


[Beitrag von fennery_nrw am 02. Jan 2007, 18:30 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 02. Jan 2007, 18:41
Vielleicht doch ein Kontaktproblem an der Anlage ?

Das Beste wäre, wen Du mit anderen LS ausprobieren könntest, ob damit auch ein Ausfall stattfindet.

Ansonsten hoffe ich für Dich, daß sich noch jemand findet, der diese Anlage kennt.

Ist sie ähnlich wie diese ? :

http://cgi.ebay.de/J...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Die hat offenbar 4 Endstufen ; 2 * Normal + 2 * Subwoofer

Gruß
mhenze
Inventar
#5 erstellt: 02. Jan 2007, 18:47
Am einfachsten ist es natürlich immer wenn man andere Geräte hat (in diesem Fall Boxen) um das Problem zu lokalisieren.

Kenne das JVC CA-MX1BK/LBK -Teil nicht, hat es einen Schalter für Quellenwahl und oder Lautsprecherwahlschalter? Ändert sich beim betätigen dieser Schalter etwas am Problem?

mh
fennery_nrw
Neuling
#6 erstellt: 02. Jan 2007, 22:23
An den LS liegt es nicht!

Hatte schon andere dran, und Kontakt schwierigkeiten würde ich zu 99% ausschließen.


Leider ist das nicht diese Anlage.









Dann habt ihr mal ne vorstellung was das für nen teil ist.
sakly
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2007, 08:48
Hi!

Hier werden Tieftöner und Mittelhochtoneinheit getrennt angesteuert. Das wurde ja schon erkannt.
Ich vermute eine Relaisveraschmutzung im Mittelhochtonamp, der dazu führt, dass eben die LS ausfallen.
Wenn die LS ausfallen und du dann die Lautstärke hochdrehst (also nicht um elf Uhr abends probieren ;)), kommt der Sound dann wieder klar raus?
Hifideldei
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Jan 2007, 09:07
Hallo,
könnte aber auch z.B. der Eingangswahlschalter oder jeglicher andere Schalter oder Regler im Signalweg sein. Aber ich würde auch ein Kontaktproblem im Verstärker vermuten. Unter Umständen kann man das durch mehrfaches Betätigen der Schalter und Regler lokalisieren.

Gruß Hifideldei


[Beitrag von Hifideldei am 03. Jan 2007, 09:10 bearbeitet]
sakly
Inventar
#9 erstellt: 03. Jan 2007, 09:17

Hifideldei schrieb:
Hallo,
könnte aber auch z.B. der Eingangswahlschalter oder jeglicher andere Schalter oder Regler im Signalweg sein.


Ne, dann würde es alle Treiber betreffen. Die Bässe spielen ja normal weiter.
Hifideldei
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Jan 2007, 17:02
Hallo, sorry Du hast recht, ich habe überlesen, daß die Baßtreiber weiterspielen. Aber kannes wirklich sein, daß eine solche Anlage über 4 Endstufen verfügt? Das wäre ja richtig teuer und würde wenig Sinn machen, zumindest in der Preisklasse, oder sehe ich da was falsch?
Gruß Hifideldei
sakly
Inventar
#11 erstellt: 03. Jan 2007, 17:16
Das kann durchaus sein. Mein Nachbar unten hat auch ne Sony-Kompakt-Komponenten-Anlage, die über 4 Endstufen verfügt. Man spart sich halt Aufwand bei der Weiche und will vielleicht auch "anspruchsvollere" Kunden bedienen.
fennery_nrw
Neuling
#12 erstellt: 04. Jan 2007, 22:45
DU hast recht ich habe das getestet,wenn ich die Lautstärke hoch drehe dann kommt meistens der sound wieder.



Man hört aber auch deutlich, das es im sound kratz wenn ich am Lautstärke regler drehe das war früher auch nciht.



Und zur Preisklasse, die hat mal fast 1000DM gekostet...gehörte da meinem Vater der hat sich vor einigen Jahren eine neue zugelegt.



mfg

Dominik
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 04. Jan 2007, 22:51
Hört sich stark auf verschmutzte Potis an
sakly
Inventar
#14 erstellt: 05. Jan 2007, 05:34
Dann ist die Lösung einmal Reinigen des Relais der Hautkanäle und Reinigen des Lautstärkepotis
Unter Umständen auch andere mechanische teile, die noch Probleme machen gleich mit reinigen.
fennery_nrw
Neuling
#15 erstellt: 07. Jan 2007, 12:54
na dann versuche ich mal alles zu reinigen.


Ich danke euch allen aber auch für die Tipps.

Klasse Forum würde ich sagen

thx
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Linke/rechte Box fallen bei Stereo gelegentlich aus
D57 am 13.08.2019  –  Letzte Antwort am 15.08.2019  –  5 Beiträge
Braun Lautsprecher
Amelanchier am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  13 Beiträge
Vintage Lautsprecher mit 8 Ohm
bobhund am 22.02.2015  –  Letzte Antwort am 24.02.2015  –  8 Beiträge
Spiess Lautsprecher aus Reutlingen?
reticulum am 10.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2011  –  4 Beiträge
Unbekannte Lautsprecher aus Frankreich
Trinnitus am 24.07.2020  –  Letzte Antwort am 28.07.2020  –  7 Beiträge
Technics Amp anno 1978 kratzte, kanäle fallen aus
tobi_whong am 19.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  4 Beiträge
JBL Lautsprecher aus den 80ern
kaefer03 am 21.05.2007  –  Letzte Antwort am 24.05.2007  –  19 Beiträge
Infinity Lautsprecher
harald64646 am 28.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  18 Beiträge
Zachry Lautsprecher?
wobbbel am 19.01.2020  –  Letzte Antwort am 21.01.2020  –  10 Beiträge
Koss Lautsprecher
hifibrötchen am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2014  –  46 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.211 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedMarc84556
  • Gesamtzahl an Themen1.485.855
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.264.620

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen