Klassisches Marantz Tapedeck

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 25. Jan 2006, 18:31
Hallo Leute...

wie einige vielleicht schon mitbekommen haben bin ich im Moment....und vermutlich auch noch länger auf dem Marantz-Trip.

Ich brauche einige hilfreiche Ratschläge bezüglich der Klassischen Marantz Tapedecks.

Ich suche(früher oder später) ein passendes Tapedeck für meinen 2330 Receiver. Es gibt bessere Klassiker-Tapedecks aus dieser Zeit, das ist mir durchaus klar, aber es sollte zum Receiver passen.

Aber es soll auch für den Normalgebrauch geeignet sein.
Im meinem Fall soll es z.B. die Kinderkassetten meiner Nichte abspielen oder auch für einige Radioaufnahmen (für mich)benutzt werden.
Wenn es zudem noch gut aussieht wäre das besonders gut (ja..ich lege auf sowas wert!)

Über die Sinnhaftigkeit von Kassetten in der heutigen Zeit möchte ich hier gar nicht erst sprechen und auch keinen verbalen Schlagabtausch auslösen.

Ich habe mich schon etwas auf der entsprechenden Infoseite informiert.

Vielleicht hat jemand ja Erfahrungen oder Vorschläge zu diversen Decks....
Schwergewicht
Inventar
#2 erstellt: 25. Jan 2006, 18:49
Hallo telefünkchen,
du hast zwar jetzt einen super Receiver, allerdings fallen die Tapedecks aus der Zeit klanglich unheimlich dagegen ab.
Auch das einzige Tape von Marantz, was einem 2330 optisch fast ebenbürtig ist, wäre das 5220. Hat wie dein 2330 die "echte Blackout-Skala". Leider ist es ziemlich beliebt und auch dieses dürfte nicht unter 80,-- Euro weggehen.

http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Optisch eine Augenweide, klanglich leider nicht. Allerdings wenn ein Marantz dann nur dieses, die Nachfolgeserien passen schon rein optisch eigentlich nicht mehr zu deinem 2330.

Gruß
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 25. Jan 2006, 18:57
Hallo Schwergewicht...

...danke

meinst Du damit höflich ausgedrückt, dass die klanglich unerträglich sind?

Das 5220 ist schon nett (rein äußerlich)

Was ist vom 5030 / 5030B zu halten?
Schwergewicht
Inventar
#4 erstellt: 25. Jan 2006, 19:19
Hallo telefünkchen,
klanglich unerträglich ist übertrieben, aber wirklich nicht gut, du wärst enttäuscht. Natürlich klingt ein 5030 schon besser, ist ja auch ein 3-Kopf-Tape. Allerdings richtig gut klingt es auch nicht, da müßtest du schon wieder zur nächsten Generation gehen. So ein Marantz SR 8000 ist schon klasse, aber auch teuer und paßt optisch nicht mehr zu deinem 2330. Auch der 5030 paßt nicht gut zu deinem 2330, im Vergleich zum 5220 relativ kleine VU-Meter, die dann im ausgeschalteten Zustand hell bleiben, was sich mit deinem 2330 irgendwie nicht verträgt. Der 5030 würde z.B. zu einem 2330 B passen. Also käme insgesamt gesehen, wie ich dich kenne, weil du ja auch recht viel Wert auf gute und passende, sich nicht stechende Optik legst, von Marantz nur ein 5220 in Frage.

Gruß
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 25. Jan 2006, 19:27
Danke

wie wäre mein Telefunken TC 450 im Vergleich / klanglich? (wenn Du das kennst...aber ich gehe jetzt einfach mal davon aus)
Schwergewicht
Inventar
#6 erstellt: 25. Jan 2006, 20:11
Hallo,
ist natürlich auch nichts berauschendes. In etwa wie ein 5220, mit eingeschaltetem High-Com. Ohne High-Com etwas schlechter. Ist allerdings IMHO klanglich auch nicht besonders gut. Die Optik spricht natürlich eindeutig für den Marantz, lag mal beim UVP bei DM 1.400,--.

Gruß
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 25. Jan 2006, 20:17
Ok...danke für die Beratung

Ich werde mich mal nach einem 5220 umsehen!
UBV
Stammgast
#8 erstellt: 26. Jan 2006, 14:31
Vor kurzem habe ich versucht das 5220 auch mal in die Nähe des 2330 zu stellen und mir hat ein auf den 2330 draufgestelltes Tape optisch überhaupt nicht gefallen. Da das Kassettendeck 5 cm schmäler wie der Receiver ist , wirkte es ziemlich mikrig. Nebeneinander aufgestellt , wirken die Geräte , zumindest in meinen Augen , optisch perfekter ( trotz geringerer Bauköhe des Tapes) .

MfG Bertram


[Beitrag von UBV am 26. Jan 2006, 14:34 bearbeitet]
Schwergewicht
Inventar
#9 erstellt: 26. Jan 2006, 17:05
Hallo,
wenn man kein Rack hat, sollte man das Tape sowieso nur daneben stellen. Ich hatte früher das 5220 beben einem 2325 stehen (sieht dem 2330 ja sehr ähnlich), sah fantastisch aus. Neben einem 2330 paßt optisch einfach nur der 5220, auch wenn dieses Tape klanglich natürlich nicht in seiner Liga spielt. Alle anderen Tapes wären ein optischer Kompromiss, den unser Telefünkchen, da er doch nach eigenen Aussagen sehr penibel ist, nicht länger als 3 Tage akzeptieren würde, ich übrigens auch nicht und ich bin nicht penibel. Fairerweise noch etwas besser sieht das 5220 mit den kleineren der Serie wie 2240 oder 2230 B usw. aus, weil da die Größe stimmt.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Woodcase Marantz Tapedecks 5010/5025/5030
Malmsteen am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 24.12.2005  –  7 Beiträge
MARANTZ 2330 ODYSSEE
Siamac am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  76 Beiträge
Marantz 5220 Tapedeck Überholung
Schnullimaus am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 11.06.2005  –  2 Beiträge
Marantz 2230 vs. Marantz 2330
Schwergewicht am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  26 Beiträge
Klassiker-Verstärker: Marantz oder Revox
Marsilio am 22.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  2 Beiträge
Marantz 2330 b
wegavision am 11.07.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  22 Beiträge
Woodcase für Marantz Tapedeck selbstgebaut
StingRay250 am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.05.2011  –  14 Beiträge
Welcher MARANTZ Receiver ist für mich geeignet?
MMB68 am 01.04.2011  –  Letzte Antwort am 25.04.2011  –  36 Beiträge
Tapedeck passend zu Klassiker-Anlage?!
knauti am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.10.2011  –  76 Beiträge
klassiker tapedecks: vintage vs sound
braasch am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.425 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedchillydj
  • Gesamtzahl an Themen1.486.156
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.269.856

Hersteller in diesem Thread Widget schließen