Verstärker für Infinity Modulus

+A -A
Autor
Beitrag
dosenoeffner
Neuling
#1 erstellt: 02. Mrz 2007, 09:20
Hallo zusammen,

möchte meine alten Infinity Modulus als Zweit-Boxen wiederbeleben. (BTW. Ich meine natürlich die alten Ur-Modulus und nicht das neue Surround-System...)

Wie ja bekannt ist, sind die Dinger etwas anspruchsvoll, was die Verstärkerwahl betrifft. So richtig gut klangen sie bei mir früher nur an einem alten Accuphase oder an den Igel-Monos. Jetzt suche ich eine kostengünstigere Alternative, kann auch ein gebrauchtes Gerät sein.

Wer hat einen günstige Verstärker-Tip für mich?

Gruß aus dem Ländle,
Jens


[Beitrag von dosenoeffner am 02. Mrz 2007, 09:28 bearbeitet]
Phil-HIPP
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Mrz 2007, 09:38
Was heißt den günstiger Verstärker? Mache Leute bezeichnen 10000€ als günstig...
Ich nehme mal an bis 1000€. Beim googeln hab ich das hier entdeckt: Infinity
Also denke ich das irgendwas halbwegs venünftiges (modernes? ) damit schon ganz gut zurechtkommt. Den Vincent den ich gerade habe, hat vorher auch an 2 alten Infinitys gespielt, jedenfalls laut Vorbesitzer. Gehört hab ich's allerdings noch nicht
hifibrötchen
Inventar
#3 erstellt: 02. Mrz 2007, 11:50
Eigentlich sind die Modolus nur Sateliten Lautsprecher zu einen Subwoofer System . Es gibt also den aktiven Subwoofer für die Modolus und dann brauchst du nur eine schöne Vorstufe.
Gruß Brötchen
LX-44
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Mrz 2007, 13:25
"(BTW. Ich meine natürlich die alten Ur-Modulus und nicht das neue Surround-System...)"
Tedat
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Mrz 2007, 17:56

LX-44 schrieb:
"(BTW. Ich meine natürlich die alten Ur-Modulus und nicht das neue Surround-System...)"


Brötchen hat schon recht, es gab zu den Ur-Modulus einen optionalen Subwoofer.

LX-44
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Mrz 2007, 18:32
so entschuldige ich mich natürlich.
andisharp
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Mrz 2007, 18:47
Sind halt ziemlich bassschwach die Kleinen. Der Tieftöner ist eigentlich eher ein Mitteltöner. Ohne Sub sollte man die nicht betreiben. Man kann jeden Amp anschließen, die Dinger sind unkritisch und haben einen normalen Wirkungsgrad.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
infinity kappa oder modulus?!
doenen am 13.04.2006  –  Letzte Antwort am 23.04.2006  –  22 Beiträge
Verstärker für Infinity RS3 gesucht
olligps am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 08.08.2009  –  20 Beiträge
Infinity Renaissance 80 - welcher Verstärker?
jauchenkönig am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  27 Beiträge
Infinity RS1
daisy_30 am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  21 Beiträge
Infinity Kappa 7a Kaufberatung (Infinity Renaissance 90)
Passion_6 am 03.05.2017  –  Letzte Antwort am 11.05.2017  –  9 Beiträge
Geeigneter Verstärker für Infinity RS 4.5
rammsteiner am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.03.2005  –  12 Beiträge
PA Verstärker für infinity renaissance 90 ?
chillbill83 am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 07.06.2012  –  66 Beiträge
Infinity 2000a
ralphie am 26.02.2020  –  Letzte Antwort am 27.02.2020  –  2 Beiträge
infinity rs1/infinity rs 1b
Audio_Mike am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  2 Beiträge
Infinity Kappa 9/9A vs. Infinity Kappa100
Chubby0265 am 05.05.2019  –  Letzte Antwort am 13.03.2020  –  50 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.973 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedTheRedeemer
  • Gesamtzahl an Themen1.496.510
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.451.758

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen