Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 Letzte

SONY APM Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Siamac
Inventar
#102 erstellt: 14. Sep 2012, 21:59
Meine AMP-77 mit neuen Sicken. Leider waren bei einem Mitteltöner beide Kabel korridiert.
Jetzt funktioniert wieder alles und der Klang ist extrem gut.



highfreek
Inventar
#103 erstellt: 24. Jan 2014, 22:01
Seit heute bei mir

APM 33

HPM 33 002

und völlig umsonst




Habe schon öfter "normale" Sicken gewechselt, mal gespannt wie das hier geht.
Das Ganze sollte m. E. "leichter" zu zentrieren sein, wie ein Konus,- hoffe ich zumindest.

Gruß


[Beitrag von highfreek am 24. Jan 2014, 22:02 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#104 erstellt: 25. Jan 2014, 11:25
http://www.ebay.at/i..._rvr_id=577621820568

der verkäufer hat keinerlei Bewertung als Verkäufer , etwas seltsam O D E R ?


gruß
highfreek
Inventar
#105 erstellt: 09. Feb 2014, 14:28
Wenns Interessiert : hier meine Reparatur nebst abschließende Meinung zum APM 33

http://www.hifi-foru...m_id=84&thread=24019


gruß
cpm75
Stammgast
#106 erstellt: 06. Mai 2014, 06:02
Kennt jemand die APM-3000? Ich habe ein Paar ersteigert, aber kann kaum Infos dazu finden. Ich vermute, sie gehören ursprünglich zu einem Komplettsystem. Interessant wäre, welches System das sein könnte und aus welchem Jahr sie stammen...

Sony APM 3000


[Beitrag von cpm75 am 06. Mai 2014, 07:49 bearbeitet]
cpm75
Stammgast
#107 erstellt: 07. Mai 2014, 12:51
Ich versuche zu lösen:

Wie es aussieht, gehören die Boxen zum Mini-System MHC 3000 aus dem Jahr 1988/89:

Sony MHC 3000

Somit passen die Boxen zeitlich, optisch und von der Leistung einigermaßen zu der Precise-V Anlage, die ich mir gerade zusammenkaufe...


[Beitrag von cpm75 am 10. Mai 2014, 07:19 bearbeitet]
Hans_S.
Ist häufiger hier
#108 erstellt: 18. Aug 2014, 19:47
Hallo zusammen

Als eigentlicher Infinity-Sammler habe ich drei Fragen in die Runde zu den SONY APM's:

Haben die APM-66ES Gummisicken oder Schaumstoffsicken?
Ich meine dabei Tief- und Mitteltöner.

Falls Schaumstoffsicken, lassen sich diese mittlerweile nachfertigen?

Lassen sich die Schaumstoffsicken für die tragbaren SONY FH-Midianlagen ebenfalls nachfertigen?

Danke für eure Info's.

Gruß Hans_S.
APhiM
Schaut ab und zu mal vorbei
#109 erstellt: 24. Mai 2015, 16:25
Hallo Allerseits!

Nach längerer APM-Pause habe ich mich wieder mit einem neuen Projekt im Bezug auf die guten APMs eingelassen; Ich komme einfach nicht weg davon-- bin einfach zu sehr von der Sache und dem Klang fasziniert.

Meine Frage hat irgendjemand APM 55-iger Bässe die er veräußern würde? Sickenzustand egal.


@Hans S.

Die 66es haben alle Schaumstoffsicken, meines Wissens nach. Im Tieftöner. die Mitteltonsicken glaube ich waren generell nicht aus Schaumstoff. Ich habe noch einen Apm 77 Mitteltöner hier, dessen Sicken aus einem bestimmten Gummi sind. Ich denke das war bei den 66 es auch so, kann ich aber nicht mit Sicherheit sagen.

Hat hier jemand 66es der dazu was sagen kann?

Die Tieftöner der 66esg haben jedoch unverwüstliche Gummisicken und sind baugleich mit denen der 66es, zudem nicht so selten. (übrigens die gleiche Membranfläche, wie die 55w)

Kennt jemand spezifikationen zu den 55w Bässen?

Beste Grüße
APhiM
deburna77
Ist häufiger hier
#110 erstellt: 14. Mai 2016, 10:46
Weis jemand hier etwas über die APM-121ES???? Sind Bi-Amping fähig und des sagt mir sehr zu.

Will mir gerade das schöne Paar aus der Bucht angeln
Irgendwie ist der Thread ja im Moment Tod...


[Beitrag von deburna77 am 14. Mai 2016, 11:07 bearbeitet]
deburna77
Ist häufiger hier
#111 erstellt: 15. Mai 2016, 14:42
wirklich niemand irgendwas? ^^
Oder noch keiner wahrgenommen?
onki
Ist häufiger hier
#112 erstellt: 26. Jun 2018, 08:35
Hallo,

ich grabe das Teil hier nochmal aus, da ich gerade auch eine APM 33wiederbelebe.
Ich habe mir Sicken bei eBay bestellt und erwarte die in den nächsten Tagen.
Ob die jetzt toll sind oder nicht ist mir egal, da ich keine anderen gefunden habe und ich den Audwand gering halten möchte.

Wie seid ihr beim einkleben vorgegangen damit die Membran zentriert eingeklebt wird und kein Kratzen entsteht?
Ich habe mir vorgestellt die Sicke zuerst auf die Menbran zu kleben um danach noch in der Lage sein, die Geschichte ausrichten zu können.
Wie sieht es mit der "vorspannung" aus. In einem Video ist ein Auflagemaß von 17mm genannt (Unterseite Membran zu Oberfläche Rahmen). Ist das realistisch?

Gruß
Onki
highfreek
Inventar
#113 erstellt: 27. Jun 2018, 05:41
Hallo,
ist ne Zeitlang her, aber grundsätzlich habe ich genauso Ausgerichtet wie jede andere auch. Erst innen auf die Membran kleben und das vom Maß so gleichmäßig (links/recht/oben/unten) wies möglich ist.
Danach mit Klammern angeheftet und mit dem Daumen Test ausgerichtet.

Da ist nix vorgespannt und irgend welche Maße (17mm) habe ich nicht beachtet. Einfach zentrieren und fertig. Meine Sicken kamen auch aus dem EBAY Ausland, Hat funktioniert, alles gut.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
SONY APM-A70
pessimist1996 am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2014  –  12 Beiträge
Sony APM 33
highfreek am 24.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.06.2015  –  28 Beiträge
Stecker für Sony Boxen APM-177M
doppeldietergti am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 13.10.2010  –  8 Beiträge
1 SONY APM-6 Tweeter gesucht !
muellermoxx am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  5 Beiträge
Quadratische Sicken reparabel ?
muellermoxx am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 15.10.2008  –  9 Beiträge
Wer baute die besten japanischen Boxen
Siamac am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.10.2007  –  38 Beiträge
Sony FX-110W Kompaktanlage
pinballshark am 18.05.2014  –  Letzte Antwort am 18.05.2014  –  3 Beiträge
Richard Allan - LS/Boxen - wer hat infos ?
spitzbube am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 09.04.2004  –  11 Beiträge
Hochtöner 6 Ohm finde keinen ersatz
skelloader am 01.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  6 Beiträge
Kennt jemand diese Boxen?
BlackDevil2010 am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  21 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedforty5
  • Gesamtzahl an Themen1.417.780
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.994.231

Hersteller in diesem Thread Widget schließen