Mitsubishi HC7800D flackert bei 1080p

+A -A
Autor
Beitrag
K3nt
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Jul 2012, 15:26
Hallo, ich habe es heute endlich geschafft, meinen Beamer anzu bringen, ich tippe hier auch grad den Thread über den Beamer im 1080i Modus, bis zu diesem habe ich keine probleme, sobald ich 1080p einstelle, habe ich Ameisen im Bild und ab un zu ein flackern. Auch wenn ich es direkt am PC oder an meinem Blurayplayer in den HDMI Ausgang stecke. Die HDMI Matrix macht auch 1080p, sehe ich an meinem 42" TV.
Wenn ich den Zoom / Focus ändere ist es genau gleich, die Kabel sind HDMI Highspeed 1.4 Kabel.
Wenn ich am Blurayplayer Transformers 3D einlege, habe ich diese weißen Ameisenpunkte genauso.
Ich denke diese Info spielt keine Rolle, ich habe eine 3,30meter Diagonale (132" ungefähr")

Habe gerade 1080p und 24Hz eingestellt, jetzt geht es, so wie es scheint.

Einstellungen am PC:

1920 x 1080 (1080p)
60, 59, 50 Hz ====> Flackern
24, 23 Hz =======> Geht super

Ich blick das wohl doch nicht, geht 1080p nur mit 24Hz ?????


Schonmal besten Dank


[Beitrag von K3nt am 07. Jul 2012, 15:37 bearbeitet]
*Maxe*
Gesperrt
#2 erstellt: 07. Jul 2012, 17:41
Hört sich für mich deutlich nach einem HDMI-Kabelproblem an. Kannst Du andere Kabel ausprobieren, in verschiedenen Längen? 1080 geht auch immer ohne 24Hz, normale DVDs spiele ich so zu.
Heinz,2,3
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Jul 2012, 17:53
Das wird das HDMI Kabel sein ! Die höhere Datenrate bei 1080p/60Hz und 3D scheint es nicht zu Packen !
1080p/24 Hz ist wohl so eben noch Störungsfrei. Wie lang ist dein Kabel ?
K3nt
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 07. Jul 2012, 20:27
http://www.amazon.de...id=1341692695&sr=8-1

Diese Kabel habe ich, 4x 2meter und des eine 15meter. Bei dem HC4900, also mein alter, geht 1080p ohne Probleme, habe jetzt Tron Bluray rein, die 1080p geht nun aber die 3D geht mal gar nicht.

Ich versuche jetzt ein Software Update

Am TV geht es ohne Probleme, über meine T-HOme Receiver habe ich grad im TV Archiv nen 3D Fussballspiel angesehen, Tadelos und ein Lächelns ins Gesicht bekommen !!!?????


[Beitrag von K3nt am 07. Jul 2012, 20:50 bearbeitet]
Nudgiator
Inventar
#5 erstellt: 07. Jul 2012, 21:14

K3nt schrieb:

Diese Kabel habe ich, 4x 2meter und des eine 15meter.


1080p bei 60 Hz und 15m Kabellänge ? Das ist ohne HDMI-Verstärker extrem grenzwertig !

Nutzt Du die 15m auch zum TV ?

Die von Dir beschriebenen Bildfehler sind äußerst typisch für ein HDMI-Kabelproblem.
K3nt
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 08. Jul 2012, 09:16

Nudgiator schrieb:

K3nt schrieb:

Diese Kabel habe ich, 4x 2meter und des eine 15meter.


1080p bei 60 Hz und 15m Kabellänge ? Das ist ohne HDMI-Verstärker extrem grenzwertig !

Nutzt Du die 15m auch zum TV ?

Die von Dir beschriebenen Bildfehler sind äußerst typisch für ein HDMI-Kabelproblem.



Das ist das Kabel, die 15meter !!!!!!

Das hätte ich jetzt nicht gedacht, aber ok diese Länge.

So habe mir jetzt einmal einern Repeater und 2 neue Kabel a 7,5 meter und 5 meter bestellt, die länge müsste passen.

Ich danke euch, ihr habt richtig gelegen


[Beitrag von K3nt am 08. Jul 2012, 09:31 bearbeitet]
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Jul 2012, 11:32
Mein kollege hat sich den 5360 gekauft und wollte mit einem 15m(30€) auch ein Bild bekommen und es kam nichts an. Bei 3D sollte man 10m ohne Verstärkung nicht überschreiten.


[Beitrag von Louis-De-Funès am 08. Jul 2012, 11:47 bearbeitet]
*Maxe*
Gesperrt
#8 erstellt: 08. Jul 2012, 13:12
Freut mich das es passt. Bei den Repeatern bitte aufpassen. Die können ganz genau so für Probleme sorgen. Du kannst nicht vielleicht auf 12,5m abspecken oder? Das wäre der sicherste Weg.
Nudgiator
Inventar
#9 erstellt: 08. Jul 2012, 16:33
Prinzipiell sollte man ein HDMI-Kabel nicht länger kaufen, als unbedingt benötigt wird. Bei größeren Längen muß man dann eben auf Verstärker oder HDMI per LAN ausweichen.
K3nt
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 09. Jul 2012, 16:34
Das mit den 12,5 metern also 5 + 7,5 meter müsste passen, aber ich denke das von 15meter auf 12,5 kein großer Unterschied ist oder????

HDMI per LAN ??? Also über die RJ45 Buchse ????

Ich bekomme morgen das Zeug, an dem Verstärker kann ich die Versärkung manuell einstellen Stufe 1-8.

Ich habe das dann so gedacht, Quelle 5meter --> Eingang Repeater Ausgang -- 7meter Beamer
Nudgiator
Inventar
#11 erstellt: 09. Jul 2012, 17:09

K3nt schrieb:

HDMI per LAN ??? Also über die RJ45 Buchse ????


Yep, guckst Du z.B. hier: > Klick ! <
K3nt
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 10. Jul 2012, 16:13
Soo, es geht !!!! jetzt könnte ich, wenn ich es an gewissen Stellen nicht bündeln werde (mit Lautsprecherkabel, getrennt vom Strom) .. dann könnte ich doch nochmal 2 meter rausholen...

Ich habe ja jetzt 7,5meter --> INPUT HDMI Verstärker OUTPUT --> 5meter Beamer .... also 12,5meter
Der Verstärker ist auf Stufe "0" von 8 .... kann es sein, dass so ein Verstärker gerade im 3D Bereich zu fehlsynchronisationen führen kann, oder hat der damit nichts zu tun?????

Ist ein reines 10meter kabel besser wie meine jetzige Variante ????

Frage über Fragen


[Beitrag von K3nt am 10. Jul 2012, 16:14 bearbeitet]
K3nt
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 13. Jul 2012, 17:41
Sooo, ich habe es geschafft !!!!

Testergebniss: Erfolgreich

15meter HDMI == ...... geht gar nicht
5meter == HDMI Verstärker == 7,5meter ....... geht nicht
2meter == HDMI Verstärker == 7,5meter ....... geht auch nicht

10meter am "Stück" ............ Optimal

Also ein Verstärler lohnt sich nur dann, wenn der wohl auch echt HighSpeed und 4k macht...

10meter geht problemlos

Danke an euch alle !!!!!!!


[Beitrag von K3nt am 13. Jul 2012, 17:42 bearbeitet]
Nudgiator
Inventar
#14 erstellt: 13. Jul 2012, 18:04
Ich hatte bei mir daheim schon 22m erfolgreich am Laufen (10m + 5m + 5m + 2m). Aktuell sind es 17m. Das geht schon, wenn die beteiligten Komponenten ihren Job korrekt erledigen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Professionelle Beamer DLP Reinigung ( Mitsubishi HC7800D ), Erfahrungen?
Eagleone19 am 24.03.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  15 Beiträge
Mitsubishi HC5000 und 1080p@24Hz
clehner am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  3 Beiträge
Beamer "flackert" (manchmal) immer
TheStig am 15.07.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2008  –  20 Beiträge
1080p/24Hz------>1080p/50/60Hz
Haluterix am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  7 Beiträge
Beamer flackert.
-BJ- am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 27.04.2009  –  4 Beiträge
Suche 1080p/24 Beamer
BMWDaniel am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  14 Beiträge
Mitsubishi HC1100 vs Mitsubishi HD1000
WildWeasel am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  37 Beiträge
Blooming bei Mitsubishi HC1100
wintersohn am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.04.2009  –  10 Beiträge
1080p/24
Choco am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  3 Beiträge
Bild flackert bei starken Kontrastwechsel
Markimark28 am 31.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.331 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedpluto007
  • Gesamtzahl an Themen1.535.365
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.214.038

Hersteller in diesem Thread Widget schließen