...und wieder Staubprobleme mit dem Hitachi PJ TX 100

+A -A
Autor
Beitrag
Graf-von-Krolock
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Sep 2005, 19:17
Guten Abend allerseits!

Mein TX100 war vor kurzem bei der Reinigung, die entgegen

meines Händlers nicht auf Garantie lief, obwohl er mir

das versichert hatte (nach 120 Stunden voll mit Staub),

und ist seit ein paar Wochen wieder bei mir.

Seit der Reinigung stand der Stundenzähler bei 121 Stunden,

inzwischen lief der Beamer ganze 7 Stunden, dh. er ist nun

bei 128 Stunden - und SCHON wieder haben sich Staubkörner

abgelagert. Inzwischen wird das ganze lächerlich finde ich.

Nachdem ich hier schon einige Threads gelesen habe, mit

Leuten, die ebenfalls massive Staubprobleme haben,

wundere ich mich, wie das weitergehen soll.

Es kann doch nicht sein, dass man ein solches Gerät

ständig zur Reinigung (bei mir hats 8 Wochen

gedauert) schicken muss, nur um dann nach max. 10 Stunden

wieder dasselbe Problem zu haben.

Am Montag werde ich mal wieder meinen Händler kontaktieren,

und zu schauen, wie man dieses Problem lösen kann.

Hat vielleicht noch jemand solche Erfahrung gemacht,

und kann mir vielleicht sagen, welche Möglichkeiten mir

offenstehen ( Rückgabe des Gerätes, da die erstmalige

Nachbesserung fehlschlug etc ) ?....oder vielleicht

eine Bauanleitung für einen selbstgebastelten Filter etc?

Wenn das nämlich so weitergeht, ist Hitachi für mich bei

den Heimkinoprojektoren endgültig gestorben!

Dann suche ich mir einen anderen Beamer, der da nicht so

anfällig ist.

D.Braun
Kino_Joe
Inventar
#2 erstellt: 03. Sep 2005, 19:37
Hallo!!
Graf-von-Krolock
Ein guter Rat von mir,weg mit dem TX100 und einen Pana PT-AE700 her.Ich habe jetzt schon über 920Stunden am Gerät-Lampe und noch keine Staubprobleme gehabt.

Gruß:Kino Joe


[Beitrag von Kino_Joe am 03. Sep 2005, 19:38 bearbeitet]
Signature
Inventar
#3 erstellt: 03. Sep 2005, 19:50
Nimm einen DLP - die sind inzwischen bezahlbar
Graf-von-Krolock
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Sep 2005, 11:56
hmm...des hilft mir net wirklich weiter....

Kann mir leider nicht mal schnell einen neuen Beamer leisten.

Wollte wissen obs irgendeine Möglichkeit gäbe, selbst

einen Staubschutz vor die Lüftungen zu bringen

(Nylon o.ä), mal abgesehen , dass ich für diesen Beamer

wohl nicht mehr so viel bekomme.....
Aragorn64
Stammgast
#5 erstellt: 04. Sep 2005, 14:54
Hallo,
ich hatte einen Hitachi und bereits nach 30Stunden mehere Staubkörner!Nach der Reinigung habe ich ein Stück Damennylonstrumpf über die Filterabdeckung gezogen und siehe da, keine Probleme mehr! Da mir der Beamer ansich zu laut war fahre ich nun seit 80 Stunden einen Sony VLP-HS50 ohne Staubprobleme ,ohne Shading,VB und sehr leisen Lüfter!

MFG
Triklops
Stammgast
#6 erstellt: 04. Sep 2005, 16:37
Also habe meinen Hitachi jetzt rund 200h am laufen.
Keine Probs läuft 100pro das gute Stück .

Der Grund muss wohl sein das jeder Beamer sein eigener "Mensch" ist . (Serienstreuung)
Megido
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Sep 2005, 17:18
Hallöchen,

habe seit drei Tagen den Hitachi - und mich zunächst auch etwas geärgert: Denn es gibt einen zweiten Zusatzfilter, den man aber zusätzlich (!)bestellen muss (davon steht auch nichts in der Anleitung, bin im Internet eher zufällig darüber gestolpert). Hitachi hat mit diesem Zusatzfilter auf die vielen Staubprobleme reagiert. Der Filter kostet 15 Euro und kann vom Anwender seitlich aufgesteckt werden.

Meine persönliches Problem sind eher die Einstellungen: Wie erhalte ich das beste Bild (Einstellung der Blende?)? Brauche ich eine Test-DVD und woher bekomme ich diese?

Mein größtes Problem: Welches Bildformat wähle ich: 16:9 oder Film 1 bzw. 2?

Gruß

Megido
diddl
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 05. Sep 2005, 15:07
Also, ich hab auch den Hitachi und keine Satubprobleme!
Habe Ihn aber auch an der Decke hängen und das Brett steht an den Seiten über den Beamer, so lagert sich der Staub auf dem Brett ab und kommt erst gar nicht an den Beamer ran. Habe inzwischen knapp 400 Stunden und kein Staubkorn zu sehen.
Optimal ist das Bild, wenn man nach möglichkeit keinen Zoom und keinen Lens-Shift nutzt. Habe die Irisblende auf 4 und Gamma auf Vorgabe 1. Farben hab ich Individuell abgestimmt.
epsigon
Inventar
#9 erstellt: 06. Sep 2005, 10:39
Hallo,

Es gibt zwei Möglichkeiten:
1.) der Projektor wurde nicht richtig gereinigt, somit hast
Du auf die fehlgeschlagene Reinigung noch Gewährleistung.

2.) der Hitachi hat ein massives Staubproblem, hier den Händler ansprechen und was aushandeln.

Vor kurzen hatte ich auch noch einen Hitachi TX100 aber der Staub hat ihn mir vergrault. Selbst wenn ich nichts zahlen müßte ist es doch heftig alle paar Monate ein bis drei Wochen den Projektor einzuschicken. Was noch schlimmer ist, wenn es richtig gemacht wird, muß der Projektor ständig zerlegt werden und dann noch das Transportrisiko.

Wenn man die Reinigung und Transport selbst zahlen soll, wird ein neuer Projektor, gar nicht so teuer.

Habe mich mit meinen Händler geeinigt und einen neuen Z3 von Sanyo bekommen, mußt etwas draufzahlen. Bin jetzt sehr zufrieden mit dem Z3.

Gruß
Epsigon
mcwilliams
Stammgast
#10 erstellt: 06. Sep 2005, 18:32
Hallo
ich habe ebenfalls den Hitachi

so bin ich mit dem Bild schon zufrieden obwohl er auch wegen Shading und Staubproblemen schon beim Service war -ich berichtete über den Hickhack mit Mediastar Seligenstadt

http://www.hifi-foru...um_id=94&thread=2652

und nun bald wieder wegen Vertikal Banding muss.
Gegen den Staub habe ich einen ähnlichen Filter , wie er schon drinne ist zusätzlich davor geklemmt- Staubprobleme gehören seit dem der Vergangenheit an.

Noch zum Thema Vertical Banding: Einige behaupteten, wenn man den Beamer vom Netz nimmt kriegt man das nicht. Das kann ich zumindest in meinem Fall absolut zuückweisen. Vertical Banding trotz Netzsperre!! Daran kann es nie und nimmer liegen!!!
Gruss MArc


[Beitrag von mcwilliams am 06. Sep 2005, 18:33 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hitachi PJ-TX 100
Stitchyde am 20.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  12 Beiträge
Hitachi PJ-TX 100
Sailking99 am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  21 Beiträge
Hitachi PJ-TX 100
Logan79 am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  12 Beiträge
Hitachi PJ TX 100
Kinofrenn am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  5 Beiträge
Luftfilter Hitachi PJ-TX 100
likwitt am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  7 Beiträge
Hitachi PJ-TX 100 Lampe
Nick_2000 am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  3 Beiträge
Lieferumfang Hitachi PJ-TX 100 ?
anavrin am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  11 Beiträge
Hitachi PJ TX 100 Bildumkehr ??
tommitinka am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.04.2005  –  3 Beiträge
Hitachi Illumina PJ-TX 100
Cyberdumb am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  7 Beiträge
Hilfe, Hitachi PJ TX 100
kellerkino am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.387 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMichaelFromCologne
  • Gesamtzahl an Themen1.512.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.782.271

Hersteller in diesem Thread Widget schließen