Was für ein Beamer DLP oder LCD

+A -A
Autor
Beitrag
manne073
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Okt 2005, 21:23
Ich möchte mir einen Beamer zu legen, könnt ihr mir vieleicht helfen.
Was ist besser DLP oder LCD ?
Es sollte ein 16:9 Beamer sein mit HDMI oder DVI eingang
und bis 2500.- kosten
mcwilliams
Stammgast
#2 erstellt: 08. Okt 2005, 23:03
naja da wäre ein DLPler doch schon drinne!
Viele sind mit dem Benq 7700 sehr zufrieden, der hat alle Anschlüsse, 1280 er Auflösung ( HDTV) und auch sonst wohl ein sehr gutes Bild. Oder auch Samsung SP 500 - ein paar Euros teurer ist eine klasse Familie.
Schau doch mal, was man kriegt und lies ein paar Tests.
Für das Geld würde ich wahrscheinlich doch zum DLPler greifen. Gruss MC
manne073
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Okt 2005, 00:24
habe mich jetzt acuh für einen DLP entschieden, kann mich nur noch nicht zwischen dem Benq pe7700 und dem Toshiba Mt 700 entscheiden, hat vieleicht jemand erfahrungen mit diesen Beamern und kann mir einen davon Empfehlen.
Der Toshiba wäre halt 200.- Billiger
olibaer23
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 09. Okt 2005, 15:14

manne073 schrieb:
habe mich jetzt acuh für einen DLP entschieden, kann mich nur noch nicht zwischen dem Benq pe7700 und dem Toshiba Mt 700 entscheiden, hat vieleicht jemand erfahrungen mit diesen Beamern und kann mir einen davon Empfehlen.
Der Toshiba wäre halt 200.- Billiger


Hallo!!!
Wollt dir nur noch schnell sagen, ich hab gelesen daß der MT700 ein kleines Problem mit der Lampe hat!
Also aufpassen!!!!
Der soll nur ca. 300h laufen und dann ist die Lampe tot!!!!!!!!!!!!
Wollte auch den MT700, aber mir wurde gerade wieder ein LCD-Beamer empfohlen, der neue Panasonic!!!

Lg Oliver
manne073
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Okt 2005, 19:26
dann werde ich mich wohl für den Benq pe7700 entscheiden, wobei ich bei Cine4Home gelesen habe das die Ganzen Platinen im Toshiba mt 700 auch von Benq kommen, und die gleichen sind wie im Pe 7700.
Habe gerade noch einen Sharp z2000 für 1999.- angeboten bekommen, der soll ja auch nicht so schlecht sein
Espressotasse
Stammgast
#6 erstellt: 09. Okt 2005, 20:48
Hallo,


manne073 schrieb:
dann werde ich mich wohl für den Benq pe7700 entscheiden, wobei ich bei Cine4Home gelesen habe das die Ganzen Platinen im Toshiba mt 700 auch von Benq kommen, und die gleichen sind wie im Pe 7700.
Habe gerade noch einen Sharp z2000 für 1999.- angeboten bekommen, der soll ja auch nicht so schlecht sein


wie wäre es erstmal mit selber anschauen und ausprobieren, oder machst Du eine Kaufentscheidung über gut EUR 2000,- von ein paar mehr oder weniger qualifizierten Meinungen in einem anonymen Forum abhängig?

Bye
Espressotasse
manne073
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Okt 2005, 20:50
den Benq habe ich schon gesehen, und war wirklich begeistert vom Bild, aber ich kenne leider keinen Händler in meiner nähe die den MT700 und den Sharp z2000 zum anschauen da haben
Espressotasse
Stammgast
#8 erstellt: 10. Okt 2005, 00:42
Ich weiß ja nicht wo Du wohnst, aber wenn es um EUR 2.000-2.500 gehtkann man ja auch mal 200Km mit Auto oder Zug zurücklegen. So würde ich es vor einem Kauf zumindest machen...

Bye
Espressotasse
olibaer23
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 10. Okt 2005, 00:47

manne073 schrieb:
dann werde ich mich wohl für den Benq pe7700 entscheiden, wobei ich bei Cine4Home gelesen habe das die Ganzen Platinen im Toshiba mt 700 auch von Benq kommen, und die gleichen sind wie im Pe 7700.
Habe gerade noch einen Sharp z2000 für 1999.- angeboten bekommen, der soll ja auch nicht so schlecht sein



Ja, de Benq hat das gleiche Innenleben wie der Toshiba!!!
Deswegen hat auch der Benq das gleiche Problem!!!
LG Oliver
schreinerlein
Stammgast
#10 erstellt: 10. Okt 2005, 06:02

Espressotasse schrieb:
Ich weiß ja nicht wo Du wohnst, aber wenn es um EUR 2.000-2.500 gehtkann man ja auch mal 200Km mit Auto oder Zug zurücklegen. So würde ich es vor einem Kauf zumindest machen...

Bye
Espressotasse



Moin

Und auch 500 km oder mehr fährt man da mal.

Gerade Beamerneulimgen macht jeder windige Verkäufer ein X für ein U vor.
Man hört Gutes über ein Gerät,geht in den Laden wo man das Teil am billigsten gesehen hat und kriegt dann gezeigt ,daß alle zufriedenen Kunden sich geirrt haben,weil der Verkäufer einem zeigen kann,daß Beamer XY ein um einiges besseres Bild macht.

Daß einige Händler Geräte absichtlich schlecht einstellen bei denen die Marge nicht so groß ist kommt schon mal vor,daher ist es oberstes Gebot zu einem renommierten Händler zu fahren.

Grobi Tv in Kaarst ist absolut empfehlenswert,auch wenn man durch die ganze Republik fahren muß.
Der zeigt dir Geräte verschiedener Preisklassen und worauf du achten mußt.
Lampengarantie gibt es auch,und bei Aufstellungsproblemen erreichst du bei denen eigentlich immer jemanden der schnell hilft.

Dieser Servie kostet ein paar Euro mehr,die sind aber auf jeden Fall sehr gut angelegt

Und beim Beamerkauf gilt:

UNBEDINGT SELBST PROBEKUCKEN UND EINE ENTSCHEIDUNG TREFFEN

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DLP oder LCD-Beamer
CoreyTaylor am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  35 Beiträge
DLP oder LCD Beamer?
HOPSI am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  7 Beiträge
Welchen Beamer LCD oder DLP ??????
wojto am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 10.10.2004  –  4 Beiträge
DLP oder LCD Beamer für die Wii
truetee am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 15.04.2008  –  3 Beiträge
Lcd oder Dlp?
Triga am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.10.2011  –  122 Beiträge
LCD oder DLP für Fußballübertragungen
Tömm am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  8 Beiträge
Für 3D DLP oder LCD?
DVDHarry am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  12 Beiträge
DLP oder LCD?
der_Gogo am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  9 Beiträge
DLP oder LCD ???
simbel am 10.06.2005  –  Letzte Antwort am 11.06.2005  –  11 Beiträge
Beamer für Neueinsteiger - DLP oder LCD?
franko77 am 11.08.2005  –  Letzte Antwort am 21.08.2005  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedMilitaeryPolice
  • Gesamtzahl an Themen1.466.884
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.896.041

Hersteller in diesem Thread Widget schließen