Qual der Wahl.lampe, lcd oder dlp?

+A -A
Autor
Beitrag
Ikimasu
Neuling
#1 erstellt: 05. Mai 2007, 17:03
Hallo Leute,


Ich stehe mal wieder vor der Qual der Wahl. Ich hatt vor 1 Jahr ein LG-JT91 Beamer (DLP). Von der Qualität war ich begeistert, jedoch war mit der neuen Lampe nach 500 h Schluss. Eine neue Lampe kostet soweit ich mich erinnere 350 Euro. Ich habe das Teil für 1100 Euro gekauft damals ... das Teil hat einen DVI Eingang und kann angeblich sogar 1080i Signale verarbeiten. Eine hohe Helligkeit (1700) und einen sauberen Kontrast (2xxx : 1) hatte er. Warum liest man nichts über diesen Beamer? Ist der so schlecht? Hier wird immer nur von Sanyo oder Optoma berichtet (in meiner Preisklasse bis 1000 Euro).

Nun gut, jetzt tritt meine beamersucht wieder auf und ich möchte wieder den großen Bildgenuss:). Jetzt gibt es für mich 3 Möglichkeiten:

1. Ersatzlampe kaufen. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass an meinem Beamer irgendwas faul ist (wie oben beschrieben) oder ich mittlerweile eine viel bessere Bildqualität für das Geld bekomme. Außerdem hat die Lampe nach 500h aufgegeben, was ja auch mit der Qualität des Beamers zusammenhängen könnte.

2. DLP Beamer:
da hat laut Testbericht der Zeitschrift Heimkino der Mitsubishi HD1000 und Optoma HD70 gut abgeschnitten.
Ich habe Angst vor dem Regenbogeneffekt bei DLP Beamern. Bei meinem Alten LG (auch DLP Beamer) ist dieser nicht aufgetreten....ist dieser Effekt bei allen DLPs gleich oder müsste ich mir diese RLP Beamer auch nochmal im Laden ansehn?

3. LCD Beamer
Hier habe ich Angst vor dem Fliegengitter:). Bei uns in der Firma kann man dies bei den Beamern ganz gut sehen. Als LCD-Beamer käme für mich der Sanyo Z5 in Frage. Den gibt es bei Amazon für 1000 Euro. Wie stark sieht man hier das Gitter?
Wie schaut es mit Pixelfehlern aus? Treten diese oft auf? Ist das ein Garantiefall? (bei PC-Monitoren ja nicht...bei LCD-Fernsehern oft schon)
Hat der Beamer wirklich Farbflecken am Bildschirmrand? (das habe ich gelesen). Ich habe ausserdem gelesen, dass das Bild vom LCD-Beamer mit der Zeit schlechter wird? Von welchem Zeitrahmen kann man hier ausgehen?


Mein Problem ist auch, dass ich keinen Händler finde, wo ich diese Beamer in Aktion sehen könnte. Bei kleineren Fachgeschäften habe ich es noch nicht versucht, weil ich hier von einem extrem höheren Preis ausgehe (München und Umgebung). Und ich bin nicht der Typ, der sich erst beraten lässt und dann bei Amazon bestellt^^.

Zu meinen Sehgewohnheiten:
Ich möchte den Beamer ausschließlich für DVDs und später PS3 verwenden. Dh. er sollte schon HDREADY sein und einen HDMI eingang besitzen. Das Wohnzimmer ist gut abzudunkeln. Als Entfernung zur Leinwand kann ich 3 - 3.80 m vorweisen. Vielleicht scheiden dadurch ja schon einige Geräte aus? KA! Deshalb frage ich:)

So, viele Fragen....ich hoffe es erbarmt sich jemand, mir zu helfen.
Kampf_kobold
Stammgast
#2 erstellt: 05. Mai 2007, 18:56
Wenn ich das richtig sehe ist dein Beamer ein SD Beamer kein HD. Mittlerweile setzt man HD Ready in dieser Preisklasse fast schon voraus. Das Wird der Grund sein warum du davon weniger list.


Greetz
Z
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Mai 2007, 19:26
Hi


Ich möchte den Beamer ausschließlich für DVDs und später PS3 verwenden. Dh. er sollte schon HDREADY sein und einen HDMI eingang besitzen.


Das können die aktuellen echten Heimkinoprojektoren, und auch die Vorgängergenerationen. Also schon mal kein Problem.


Bei kleineren Fachgeschäften habe ich es noch nicht versucht, weil ich hier von einem extrem höheren Preis ausgehe (München und Umgebung).


Für den nächsten Absatz werde ich von keinem Händler bezahlt.

Wenn man nur lange genug googelt wird man sicher DEN Händler im Internet finden, der nochmal 10€ günstiger ist, keine Frage. Trotzdem liegen die Preise IMHO nicht unanständig weit über den INet-Shops und dazu kann man sich die Geräte auch wirklich mal anschauen. Fragen kostet nichts und zudem wird dort kaum jemand gezwungen, etwas zu kaufen. Jeder, der ein Geschäft besucht und sich normal benimmt ist ein potentieller Kunde, der auch genau so behandelt wird.

Gruß,
Z
Netzferatu
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mai 2007, 19:34
Moin,

ich stand auch vor der Entscheidung Z5, oder Mitsubishi. (Allerdings der HC 1100 - soll besser für Heimkino sein...) Habe den Mitsu auch noch nicht sehen können - allerdings den Z5 "gegen" einen Optoma DLP Beamer. Beide auf Werkspresets (verschiedene durchgeschaltet).
Das Z5 Bild war wirklich richtig schlecht!

Also an alle Z5ler, ich kann hier jetzt nur von meinen persönlichen Erfahrungen bei diesem einen Probegucken sprechen, kann sein dass da was verstellt war (was auch immer) - ich hatte allerdings nicht den Eindruck...

Das Bild des Optoma DLP war wesentlich (!) tiefer, eben mehr "kinolike". Kann sein, dass der Z5 schärfer ist, genauere Farben hat - was ich eben alles schon so gelesen habe - einfach vom gesamten Bildeindruck her war DLP ganz klar vorn!
Achso - Fliegengitter gibt's keins beim Z5.

Als besonders schlimm für RBE empfindliche Leute gilt "Sin City" - den werde ich auch mit in den Laden nehmen bevor ich mir so in hoffentlich 2 Monaten den Mitsu hole... (vorausgesetzt ich sehe dann immer noch keinen RBE) :-)))

Zum Abstand:

http://www.mitsubishi-evs.de/de/produkte_detail.asp?cat=1&id=380

Da gibts den LensCalculator, mit dem kannste ausrechnen ob's passt...


Gruß,

Daniel
Ikimasu
Neuling
#5 erstellt: 06. Mai 2007, 10:06
Hi,

danke erstmal für die Antworten!

Ja, Netzferatu, den Mitsubishi hatte ich auch auf dem Kiker^^. Ich bin früher mal einen Mitsubishi gefahren, und als Auto sind die Dinger wirklich gut.
Ne Spaß beiseite, der Mitsu soll wirklich noch ne Ecke besser sein, als der HD70...angeblich aber kaum wahrnehmbar. Der HD70 ist noch ein Stück lauter angeblich.

Allerdings liegen zwischen den beiden in der Anschaffung schon 150 Euro und der Lampenpreis beim HD70 ist ungeschlagen günstig (230 Euro). Und ich glaube, wenn man öfter mal zockt, leidet die Lampe ordentlich.

Gruß
Netzferatu
Stammgast
#6 erstellt: 06. Mai 2007, 10:35
Beim Mitsu gab's ne Aktion - eine Ersatzlampe gratis dazu. K.A. ob es das noch gibt...

Aber 230€ für ne Ersatzlampe ist ein Wort...und das Bild war ziemlich i.O.
Wobei es der Lampe ziemlich egal sein sollte, ob man Naturfilme guckt, oder RidgeRacer daddelt.

Gruß,

Daniel
Andreas1968
Inventar
#7 erstellt: 06. Mai 2007, 20:22
ich konnte den mitsu1100 direkt unter optimalen bedingungen mit dem z5 vergleichen, mein fazit sieht da anders aus:

konnte nicht feststellen das das bild des mitsu tiefer ist, für mich haben sich beide bildlich kaum was genommen, machen beide ein gutes bild, beim mitsu habe ich aber deutlich rbe gesehen.

langzeitstabiler wird sicherlich der mitsu sein, aufstellungsflexibler natürlich der z5.
philipps23
Gesperrt
#8 erstellt: 06. Mai 2007, 22:24
und das wichtigste beim z5.. OHNE RBE!!!
Signature
Inventar
#9 erstellt: 07. Mai 2007, 09:37

ist dieser Effekt bei allen DLPs gleich oder müsste ich mir diese RLP Beamer auch nochmal im Laden ansehn?

Du solltest Dir JEDEN Beamer vor dem Kauf live ansehen. Die Bildwiedergabe ist auch im Rahmen gleicher Preisklassen NICHT identisch. LCD-Beamer würde ich nur Vorort beim Fachhändler kaufen. DLP-Beamer sollte man vor dem Kauf zumindest live gesehen haben. RBE wird sehr individuell wahrgenommen und deswegen muss man selbst testen. LCD-Beamer unterliegen hingegen oft einer Serienstreuung und daher ist hier der Weg zum Fachhändler fast schon "Plicht".

Den Live-Test kann Dir leider kein Forum der Welt abnehmen.

Gruß
- sig -
Netzferatu
Stammgast
#10 erstellt: 07. Mai 2007, 11:13
@Andreas 1968

Ich habe die beiden "Jungs" im Vorführraum bei einem Hamburger Händler bewundern dürfen. Der Unterschied war mehr als deutlich (habe beruflich mit Video zu tun - gucken kann ich;-)). Waren die Beamer bei dir vielleicht irgendwie kalibriert? Wenn man den Z5 genauso gut hinkriegt wie nen DLP... Nur bei mir sah es tatsächlich auf dem Z5 aus wie vor der Farbkorrektur, auf dem Optoma wie danach - komisch...

Gruß,

Daniel
philipps23
Gesperrt
#11 erstellt: 07. Mai 2007, 11:20

Signature schrieb:

ist dieser Effekt bei allen DLPs gleich oder müsste ich mir diese RLP Beamer auch nochmal im Laden ansehn?

Du solltest Dir JEDEN Beamer vor dem Kauf live ansehen. Die Bildwiedergabe ist auch im Rahmen gleicher Preisklassen NICHT identisch. LCD-Beamer würde ich nur Vorort beim Fachhändler kaufen. DLP-Beamer sollte man vor dem Kauf zumindest live gesehen haben. RBE wird sehr individuell wahrgenommen und deswegen muss man selbst testen. LCD-Beamer unterliegen hingegen oft einer Serienstreuung und daher ist hier der Weg zum Fachhändler fast schon "Plicht".

Den Live-Test kann Dir leider kein Forum der Welt abnehmen.

Gruß
- sig -


ich habe meinen z4 bei amazon bestellt. er hat bis jetzt keine probleme toitoitoi, deshalb kann ich nicht sagen das es schon pflicht ist sich den beim händler zu kaufen
Signature
Inventar
#12 erstellt: 07. Mai 2007, 11:53

ich habe meinen z4 bei amazon bestellt. er hat bis jetzt keine probleme toitoitoi, deshalb kann ich nicht sagen das es schon pflicht ist sich den beim händler zu kaufen

Klar kann das funktionieren. Es gibt auch Menschen, die im Lotto gewinnen.

Aber mal im Ernst: Mann weiß nie, wie ausgeprägt das Shading des jeweiligen Geräts ist und ob Pixelfehler vorliegen. Auf "gut Glück" würde ich nicht kaufen, da mir das Risiko zu hoch ist. Das bedeutet jedoch nicht, dass man auch mit einem Blindkauf Glück haben kann.

Gruß
- sig -
philipps23
Gesperrt
#13 erstellt: 07. Mai 2007, 13:33
ja das stimmt schon, ich wollte eigentlich auch im laden kaufen aber bei 250 € unterschied hab ich dann bei amazon zugegriffen, ich denke wenn man im internet kauft, dann bei amazon
Andreas1968
Inventar
#14 erstellt: 07. Mai 2007, 16:24
@netzferatu

habe mir die bei den soundbrothers berlin vorführen lassen, komplett abgedunkelter raum, denon dvd spieler, sehr gute leinwand; und ja, ich glaube schon das der z5 kalibriert war. die sagten zwar out of the box, aber obs stimmt

insgesamt hatten mich aber beide nicht gerade umgehauen...
philipps23
Gesperrt
#15 erstellt: 07. Mai 2007, 18:36
die bei soundbrothers sagen in der regel die wahrheit, und das du dachtest er wäre kalibriert spricht nicht gerade dafür das dir das bild nicht gefallen hat

ich finde den z4/5 übrigens auch sehr geil
Andreas1968
Inventar
#16 erstellt: 07. Mai 2007, 19:07
damit meinte ich nicht das das bild schlecht ist, aber eben im vergleich zu meinem getunten pt700 nicht gerade der große sprung nach vorne wäre, aha erlebnis blieb aus.
philipps23
Gesperrt
#17 erstellt: 07. Mai 2007, 20:07
och das aha erlebnis verschwindet eh nach ner zeit...da spielt dann die story der filme eine größere rolle...
Andreas1968
Inventar
#18 erstellt: 08. Mai 2007, 09:41
genau darum gehts, spass machen die definitiv beide, und die erbsenzählerei bezüglich bildmängeln habe ich mir auch schon lange abgewöhnt.
peeddy
Inventar
#19 erstellt: 13. Mai 2007, 02:44
Hi!

Naja,mir fallen die "riesigen" Quali-Unterschiede zw den einzelnen Filmen bei jedem Gucken immer wieder stark auf...selbst nach gut einem halben Jahr intensiven Betrachtens (5-6 Filme/Wo)


[Beitrag von peeddy am 13. Mai 2007, 02:44 bearbeitet]
Andreas1968
Inventar
#20 erstellt: 13. Mai 2007, 09:20
stimmt, das sieht man erst auf einem beamer, selbst beim plasma 50" bei weitem nicht so stark auffällig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DLP oder LCD ?
TheSoundAuthority am 20.06.2005  –  Letzte Antwort am 30.06.2005  –  15 Beiträge
dlp Projektor: qual der wahl!
sergione am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  26 Beiträge
DLP / LCD
jori am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  58 Beiträge
DLP oder LCD ???
simbel am 10.06.2005  –  Letzte Antwort am 11.06.2005  –  11 Beiträge
DLP oder doch LCD?
star77 am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.09.2005  –  44 Beiträge
DLP oder LCD Beamer?
HOPSI am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  7 Beiträge
Lcd oder Dlp?
Triga am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.10.2011  –  122 Beiträge
LCD oder DLP
elvis74 am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  60 Beiträge
DLP oder LCD-Beamer
CoreyTaylor am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  35 Beiträge
DLP oder LCD Projektoren?
Desructor am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.587 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedgilles722
  • Gesamtzahl an Themen1.467.002
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.897.858

Hersteller in diesem Thread Widget schließen