Vertikale Bildverschiebung beim Mitsu HC3100

+A -A
Autor
Beitrag
Ohrnator
Stammgast
#1 erstellt: 13. Nov 2007, 11:25
Moin!

Da die Threads sich oft in andere Richtungen verlaufen, muss ich noch mal nachfragen.

Also wie viele Zentimeter lässt sich das Bild elektronisch nach oben und unten verschieben?

Die Angabe +-26 in der Anleitung hilft nicht wirklich weiter ohne Bezugspunkt. Wäre schön, wenn ein Besitzer das mal kurz testen könnte, dann kann ich mich zwischen diesem Gerät oder dem Z5 oder dem Pana AX-200 entscheiden.

Gruß
Peter
Maikj
Inventar
#2 erstellt: 13. Nov 2007, 12:54

Ohrnator schrieb:
Moin!

Da die Threads sich oft in andere Richtungen verlaufen, muss ich noch mal nachfragen.

Also wie viele Zentimeter lässt sich das Bild elektronisch nach oben und unten verschieben?

Die Angabe +-26 in der Anleitung hilft nicht wirklich weiter ohne Bezugspunkt. Wäre schön, wenn ein Besitzer das mal kurz testen könnte, dann kann ich mich zwischen diesem Gerät oder dem Z5 oder dem Pana AX-200 entscheiden.

Gruß
Peter


Das hängt von der projezierten Bildgrösse ab. Ich müsste im Betrieb mal nachmessen , evtl. schaue ich heute Aband mal nach. Es sind ab nur gefühlte 10 - 15 cm.

Mal ehrlich, mit dem Calculator ist es doch nicht so schwer vorzuberechnen.

Wie wäre es, wenn Du Dir die Geräte mal vor Ort anschaust ?
Wird es Dein erster Beamer ?

Gruss

Maik
Ohrnator
Stammgast
#3 erstellt: 13. Nov 2007, 14:45
Es soll der zweite werden, habe jetzt den Targa von Lidl, der DLP macht für seinen günstigen Preis ein ganz gutes Bild bei nur 848x480 Auflösung. Aber nach knapp drei Jahren wird's Zeit für was Besseres.

Wäre cool, wenn du das überprüfen könntest, 15 - 20 cm klingen mir schon realistischer als peeddy's Angaben von 30 - 40 (dann wäre das Teil ja schon fast als "flexibel" zu bezeichnen ) Allerdings wird die Aufstellung dann wohl nicht klappen, meine Leinwandgröße ist 235x132. Und ich hab mich lange mit dem Kalkulator beschäftigt, ohne den Lensshift wird es nichts, es fehlen rund 50 cm bei Tischaufstellung und bei Deckenmontage müsste ich die LW bis in Bodennähe versetzen.

Ich wollte diesen Monat auf jeden Fall noch zu Grobi und mir das Gerät im Einsatz ansehen, obwohl die Eindrücke hier im Forum schon für sich sprechen.

Gruß
Peter


[Beitrag von Ohrnator am 13. Nov 2007, 15:04 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
bildqulität verlust durch vertikale bildverschiebung?
nguyen78 am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  10 Beiträge
Dauer-Flackern beim HC3100
keo83 am 30.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2007  –  2 Beiträge
Mitsu HC 3100 fragen
Soundfreak_NRW am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  4 Beiträge
Kein Bild beim Mitsu 7800
Fruchtzwerg0250 am 15.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  3 Beiträge
HC3100 - Problem mit Komponentenanschluss
JWD am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  4 Beiträge
HC3100 - Wieviel Halterungsarme für Deckenhalter notwendig ?
Tozupi am 23.06.2007  –  Letzte Antwort am 24.06.2007  –  4 Beiträge
Lüfter läuft nicht rund beim HC3100!
Akopower am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  6 Beiträge
HC3100 als TV-Ersatz?
matzekahl am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  19 Beiträge
HC1100 vs HC3100
track am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  219 Beiträge
Mitsubishi hc3100 offset ?
ericosmos am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.395 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedAFoley
  • Gesamtzahl an Themen1.466.723
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.892.675

Hersteller in diesem Thread Widget schließen