Sanyo Z1 & unangenehme Schatten

+A -A
Autor
Beitrag
HyperFx
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Jan 2004, 04:51
Hi,
Hab einen Sanyo PLV Z1 Beamer angeschlossen über ein hochwertiges SVHS Kabel an einen Sony 905 , da kein Komponentenausgang.
Was mir aufgefallen das zB. bei schwarzem Hintergrund und wießer Schrift, die Schrift einen leichten Schatten nach rechts wirft. Bei Fluch der Karibik ganz am Anfang wo man das Profil des Seefahrers auf hellem Hintergrund hat, sehe ich auch einen Schatten. Auch sonst andere Objekte wo der Übergang von Helle auf Dunkel sehr stark ist kann man das beobachten. Was mache ich falsch? Hat noch jemand das Problem?
Akira75
Neuling
#2 erstellt: 15. Jan 2004, 05:56
Hi

Das nennt man Doppelkonturen *G*.

Passiert in den besten Familien :-)

Am besten Kabel austauschen...zum testen.

Gruß Sven
JBL-Fan
Inventar
#3 erstellt: 17. Jan 2004, 16:30
Hallo,
falls der einen Schärferegler hat dreh den mal zurück
oder anderes Kabel wie schon Akira75 geschrieben hat.

jbl-fan
HyperFx
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 17. Jan 2004, 20:06
Was für einen Schärferegler? Auf dem Progi oder DVD Player?
JBL-Fan
Inventar
#5 erstellt: 17. Jan 2004, 20:17
Hallo,
bei beiden, falls vorhanden. Wenn die zu sehr aufgedreht sind haste auch diese Doppelkonturen. Viele drehen die bis Anschlag, verleitet ja auch, aber weniger ist mehr....
Wie lang ist denn dein Kabel zum Beamer?

jbl-fan
HyperFx
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 17. Jan 2004, 21:25
Hab ein 20 Meter SVHS Kabel

technische Daten:
- 4poliger Mini-DIN Stecker (Hosiden) auf 4poligen Mini-DIN Stecker (Hosiden)
- vergoldete Stecker
- doppelt geschirmt (Foliengesamtschirm und Geflechtsgesamtschirm) mit weichem blauen Gummi ummantelt Kabeldurchmesser Extra Dick 9 mm

hab es aber auch mit einem 1,5 Meter kable getestet, bringt keinen Unterschied.
Wenn ich das SVHS Kabel (egal ob 20m oder 1,5) an den Fernseher anschliese habe ich auch die selben Doppelkonturen nach rechts. Sobald ich aud RGB Scart umschalten (Der Player ist auch mit RGB Scart am Fernseher angeschlossen), habe ich ein klares scharfes Bild.
Ach ja getest habe ich mit der Peter Finzels Test DVD.

Also am Sanyo PLV Z1 habe ich keine schärfe Regelung und am Sony 905 auch nicht (glaube ich doch)
JBL-Fan
Inventar
#7 erstellt: 19. Jan 2004, 10:54
Hallo,
also dein Sanyo hat ja schonmal eine Schärfereglung. Hab mal bei Sanyo auf der Homepage geguckt. In deiner Beschreibung auf Seite 29 !!!! Wer lesen kann ist klar im Vorteil ! Bei deinem Sony guckst du jetzt aber selber erst einmal ! Trotz alledem wundert es mich schon das an deinem TV das Bild auch Doppelkonturen hat. Die Verbindung mit dem S-Kabel ist ja sowieso nicht besonders gut. Hast du keine Möglichkeit den YUV oder VGA zu benutzen?? Und probier doch mal einen anderen DVD, leihweise vom Freund/Nachbarn, aus.

jbl-fan
HyperFx
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 19. Jan 2004, 22:15
Schärfe regler? Meinst das an der Linse? Ich glaube den sollte man doch scharf stellen
Ich hab heute von Saturn den Yamaha DVD S540 und YUV Kabel 10 Meter von Vivanco gekauft.

Resultat: S C H E I S E !!!

Im normalen Modus ohne Progressiv Scan gehts ja noch aber wenn man dan Progressiv einschaltet merkt man ja schon im Yamaha Menü das es nicht mehr so flimmert, aber im Film selber total Unscharf und verschwommen wirkende Schrift.

Jetzt weiß ich meinen schönen SONY NS 905 zu schätzen.

Jedoch habe ich mit dem YUV Kabel auch Doppelkonturen. Nehme ich ein normales Audio Cinch Kabel + einen Video Kabel welche so etwa 1 Meter oder kürzer sind, habe ich keine Doppelkonturen. Ich find das alles Unglaublich.

Hab kein Plan mehr. Bringe erstmal Morgen das Gerät wieder zurück.
JBL-Fan
Inventar
#9 erstellt: 20. Jan 2004, 15:26
Sag mal, "kannst" oder "willst" du nicht lesen.... . Ich hab dir doch geschrieben "AUF SEITE 29 !!!!!!!!" hast du die Erklärung zum Schärferegler. Stand so jedenfalls auf deren Homepage.Mit yuv sollte das Bild auf jeden Fall besser sein.

jbl-fan
HyperFx
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 21. Jan 2004, 00:28
Bringt gar nichts die Schärfeeinstellung.
Hab mir jetzt den Marantz 4300 bestellt und hochwertiges YUV Kabel. Mal schaun
HyperFx
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 23. Jan 2004, 21:45
Geil alles bestens jetzt. Top gerät der Marantz. Keine Doppelkonturen suoer scharfes Bild und super Farben
JBL-Fan
Inventar
#12 erstellt: 23. Jan 2004, 22:04
na super viel Spaß....

jbl-fan
BeamMe
Neuling
#13 erstellt: 29. Jan 2004, 13:41
Hallo HyperFX.

Habe auch Dein Doppelkonturenproblem.
Hast Du Kabel und Gerät gleichzeitig ausgetauscht?
Oder hast Du vorher nochmal getestet ob es nur das Kabel war, oder der DVD-Player?
butcher-hifi
Neuling
#14 erstellt: 22. Feb 2004, 02:17
Hallo BeamMe,

zur deiner Frage. Ich verwende 10m YUV Kabel im mittleren Preissegment (70 Euro), den Z1 von Sanyo und den Yamaha S540. Habe das selbe Problem gehabt (Doppelkonturen). Habe den DVD Player ausgetauscht gegen einen Pioneer DV-757AI und siehe da, die Doppelkonturen waren weg. Das Bild wurde dadurch auch schärfer. Also man muß schon etwas mehr Geld in den Signalquelle investieren ;-)Vielleicht muß es nicht gerade der Pioneer sein aber unter 500 Euro (Listenpreis) wird man keinen guten PAL-Progressive Player bekommen.

Siehe auch
http://www.cine4home.de/tests/dvd-player/Yamaha_DVD-S540/Yamaha_DVD-S540.htm

http://www.cine4home.de/tests/dvd-player/Sony_DVP-NS930V/DVP-NS930V.htm


[Beitrag von butcher-hifi am 22. Feb 2004, 02:20 bearbeitet]
Noogie
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 25. Feb 2004, 21:39
Hallo,

ich betreibe einen Kiss DP-450 DVD Playeran einem Sanyo PLV-Z1 Beamer.
Der Kiss benutzt die Scart Buchse auch als Komponentenausgang.
Nutze ein 10 m langes Oehlbach Kabel und habe auch diese vertikalen Schatten.
Ich denke auch es liegt am DVD Player. Man muß wohl och ein bischen mehr Geld anlegen um einen guten Progressive Scan Ausgang zu bekommen.
Ich werde mich erst mal damit abfinden.

Vielleicht leihe ich mir mal irgendwann einen anderen Player bei einem Hifi Händler meines Vertrauens aus.

Gruß Dirk.
plastikman
Neuling
#16 erstellt: 26. Feb 2004, 14:17
@butcher-hifi,

würde ich so nicht sagen..der marantz 4300
liegt ja deutlich unter 500 euronen und ist eine feine
sache...dann gibt es auch noch zuspieler wie den
amisos n996 der auch unter 300 euro zu haben ist.
alternativ gibt es noch den nintaus n 9796 der auch im moment weit (mehr oder weniger )unter 500 zu haben ist...
alle drei sind spitzenplayer in diesem preissegment und geben auch echtes ps aus.

nicht zu vergessen,da preislich interessant, ist der sony 730 den es für knapp 180 latschos zu haben gibt...
der unterschied zum 930 ist nur minimal...wenn dann nur
im ton (meines wissens nach)

zum yamaha 540 gibt es folgendes zu sagen:
Zitat eines führenden und renommierten Händler:

Der S 540 ist nicht in der Lage, DVDs bzw. den Film selber = bewegte Bilder, in progressiver Qualität wiederzugeben. Der kann nur Standbilder wie das DVD Menü ruhig und zitterfrei darstellen. Sobald der Film startet, werden Sie auf der Leinwand die Dachziegel bei "GLADIATOR" (eine beliebte Testsequenz bei Testern von diversen Zeitschriften) zittern sehen - im interlace und eben auch im progressiven Modus. Das ist wie bei einem Auto mit Turbo - der aber nur beim Parken funktioniert.....

mal was anderes:

hat denn schonmal jemand im service mode des z1
ein feintuning betrieben? würde mich echt interessiern...
da kann man noch einiges rauskitzeln

ein svhs als kabel für die zuspielung eines proki
ist meiner meinung nach nicht die reichtige wahl...
also yuv sollte da schon pflicht sein...

grüßle ausm schwoabenländle...

(und chelsea wird doch noch eins auf den deckel bekommen...
VFB - Ich steh zu Dir )
martin
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 26. Feb 2004, 14:20

(und chelsea wird doch noch eins auf den deckel bekommen...
VFB - Ich steh zu Dir )


plastikman
Neuling
#18 erstellt: 26. Feb 2004, 14:30
@ martin

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
sanyo z1
zx81 am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.07.2004  –  10 Beiträge
Sanyo Z1 <> Z2
UliKu am 20.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  15 Beiträge
Lampenzähler bei Sanyo-Z1
Vatoslotos am 09.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2003  –  4 Beiträge
SANYO Z1 -S-VHS
altgenug am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  5 Beiträge
Sanyo PLV-Z1 Stundenzähler ?
jacknoone am 18.12.2003  –  Letzte Antwort am 20.12.2003  –  3 Beiträge
sanyo z1 nähe MG?
Gnob am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  8 Beiträge
Stundenzähler Sanyo PLV-Z1?
Fabius am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  3 Beiträge
sanyo PLV Z1
Tox am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  6 Beiträge
Staubpartikel Sanyo PLV Z1
Melzman am 06.03.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2004  –  5 Beiträge
Lampenstundenzähler Sanyo PLV Z1
Melzman am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.03.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.430 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedCyberpimpf
  • Gesamtzahl an Themen1.508.857
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.702.825

Hersteller in diesem Thread Widget schließen