SANYO Z1 -S-VHS

+A -A
Autor
Beitrag
altgenug
Neuling
#1 erstellt: 03. Dez 2003, 00:37
Hy an alle

Ich habe einen
DVD: DVD-RA61(Panasonic),
DigiSAT: DSR9400 (Samsung)
Video: FS88 (Panasonic)
angeschlossen an einem
Receiver: AVR-3801 (Denon)
und weiter zum
TV: KV-32FX60D (Sony)

Seit 3 Wochen habe ich nun auch den SANYO PLV-Z1 und komme damit nicht zu Rande.

Verwende ich ein 1,5m bis 3m S-VHS-Hosiden Kabel ist alles OK.
Bei 5m beginnen dunkle Streifen langsam durchs Bild zu laufen. Und bei 10m gibts nur mehr ein Schwarz/Weiß-Bild.
Da der Projektor an die Decke kommen soll (Unterputzrohre liegen schon) ist es kürzer nicht möglich.
Es wird aber noch unklarer: Stecke ich das Kabel vom Z1 auf den TV um, hat der ein super Bild.
Stecke ich das Kabel direkt zwischen den FS88 und den Z1 habe ich auch mit dem 10m Kabel ein gutes Bild.
Ziel ist aber zu 60% DVD, 35% SAT und nur der Rest von Video.
Ach ja habe schon 3 verschiedene 10m Hi-End-Kabel getestet - immer das Selbe. Auch ein Videosignalverstärker hat es nicht gebracht.

Drum bitte H E L P
DrNice
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2003, 00:43
Hast Du die Kabel auch zum Testen immer durch das Rohr gelegt? Um auszuschließen, dass das Signal durch irgendetwas beeinflusst wird, würde ich das Kabel immer verschieden verlegen. Zum Testen kann man's ja auch mal quer durchs Wohnzimmer legen, damit man äußere Einflüsse wirklich ausschließen kann.
Elric6666
Gesperrt
#3 erstellt: 03. Dez 2003, 00:51
Hallo altgenug,

„S-VHS Kabel“

Ich hatte zwar nie die Probleme – gelesen habe ich von denen. Bei der Kabellänge ist ein hochwertiges sehr wichtig und
warum machst du es nicht mit einem YUV Kabel

Evtl. hilft die dieser LINK


http://212.105.197.43/vbportal/forums/showthread.php?s=&threadid=34321&highlight=sanyo+PLV+Z1+kabel

Beisammen.de Heimkino für das Auge Projektoren DLP/LCD/DILA < 3000 € Flimmern, Brummen und die Lösung

Gruss
altgenug
Neuling
#4 erstellt: 03. Dez 2003, 01:03
Hallo DrNice1984

Habe das Kabel immer lose im Raum verlegt - und immer in
anderen Bereichen.


Hallo Elric6666

YUV währe sicher das beste. Leider haben sowohl der DVD als auch der DigiSat nur RGB-Ausgänge. Und RGB-YUV-Wandler sind ziemlich teuer. (selten unter 200.-€)


Danke für die Tipps
Alexius77
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Dez 2003, 14:29
Hallo,ein S-VHS-Problem mit dem Z1 hab ich auch,bei mir ists aber so(habe einen Pioneer DVD-Player),dass der Projektor ewig lange braucht,bis er das Signal erkennt.Solange flackert das blaue Bild.Verwende ein 5m langes SVHS-Kabel von Hama.Als ich es mit dem Yamaha S540 ausprobiert habe(mit einem anderen kürzeren SVHS-Kabel),war das Bild sofort nach einer ganz kleinen Verzögerung da.
Nur beim Umschalten zwischen YUV und SVHS dauerts ein bissl...
Komische Sache
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Projektor Sanyo Z1 Verkabelung
Drea66 am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  3 Beiträge
Staubpartikel Sanyo PLV Z1
Melzman am 06.03.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2004  –  5 Beiträge
Sanyo PLV Z1 erkennt Eingangssignal nicht gleich
audi am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  3 Beiträge
Projektor Sanyo PLV-Z1
borro am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  9 Beiträge
Sanyo PLV-Z1
Flint am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  11 Beiträge
Sanyo PLV Z1
electronia am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  2 Beiträge
Lampenstundenzähler Sanyo PLV Z1
Melzman am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.03.2004  –  7 Beiträge
Lampe Sanyo PLV Z1
dvddiego am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 28.09.2006  –  6 Beiträge
Sanyo PLV-Z1 - Deinterlacer ausschaltbar?
Chlodwig am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  3 Beiträge
Sanyo PLV Z1 Bild skalieren?
Alexius77 am 21.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.893 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedVintage-Fan93
  • Gesamtzahl an Themen1.467.573
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.906.816

Hersteller in diesem Thread Widget schließen