1080p Upscaling Dvd Player

+A -A
Autor
Beitrag
easyryder86
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mrz 2010, 15:35
Hallo an die Gemeinde.

Hab nur ein kleines Anliegen.

Ich betreibe meinen Beamer (acer h5350, hdready) im Moment über einen, schon etwas älteren Dvd Player.
Nun hab ich gestern mal den Avatar Trailer in 1080p runtergeladen und war begeistert was mein Beamer doch für ein Briliantes Bild zaubern kann!

Bis jetzt hatte ich nie so ein gutes Bild wenn ich Dvds geguckt habe, was ja auch logisch ist da es ja nur 720p sind.

Nun hab ich mich gefragt, wenn ich mir einen Dvd Player zulege der auf 1080p hochskalieren kann, ob dann das Bild genau so gut wird?
Was könnt ihr mir dazusagen? Wird das Bild mit dem neuen 1080 p Upscaling Dvd Player besser sein als mit meinem alten Dvd Player?

Danke
Randomtask
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Mrz 2010, 16:52
Hallo,

wie hast du denn den Avatar-Trailer abgespielt? Wie hast du den DVD-Player an den Beamer angeschlossen? Um was für einen dvd-player geht es?

Grundsätzlich sind deine DVDs auch nicht 720(p/i) sondern nur 576(p/i), man nennt bei Videoauflösungen immer die Zeilenzahl, also die höhe des Bildes.

Eine DVD auf 1080 hochskalieren nur damit der Beamer sie auf seine native Auflösung wieder herrunterbrechen muss ist kontraproduktiv, das Bild würde eher verschlechtert als verbessert.

Wenn du dir allerdings einen (besser gleich Blue-Ray) Player besorgen willst der bewiesenermaßen einen guten Upscaler (auf 720p !) besitzt dann könnte das durchaus Bildqualitätsvorteile bringen, gegenüber dem Upscaler im Beamer (der übernimmt nämlich sonst diesen Job)

vg

Sascha
Nuukee
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Mrz 2010, 19:04
Meiner Meinung nach wirst du keine dramatischen Bildunterschiede feststellen können, wenn du einen upscaling DVD Player kaufst.
Im Prinzip hast du ja schon einen upscaler - nämlich im Beamer. Der kann schließlich nur 720 Pixel darstellen und muss natürlich die 576 Pixel von Pal hochskalieren. Was anderes macht ein upscaling DVD Player auch nicht (ok, der skaliert vielleicht auf 1080 hoch, aber da dein Beamer das wieder auf 720 runterrechnen muss ...)
Einschränkend muss man natürlich sagen, daß die Scaler der Beamer (vor allem der billigen) natürlich nicht supergut sind und der DVD player das vielleicht ein bissel besser kann.
Ein Unterschied wie Tag und Nacht wird es aber nicht werden.

Der Grund, daß 1080p auf dem Beamer so toll aussehen, ist einfach, daß es sich um "natives" Material gehandelt hat und die runterskalierung auf 720 ist so einfach, daß der Qualitätsverlust minimal ist. Das wirst du mit PAL (also von der DVD) nie erreichen können.

Meine Empfehlung:
Keinen upscaling DVD Player kaufen, sondern einen bluray Player kaufen. Die blurays sehen nämlich auch auf 720p schon klasse aus - und als netter Seiteneffekt kann auch der bluray player deine DVDs dann hochskalieren, was du ja ursprünglich wolltest Dann kannst du auch den Unterschied zwischen hochskalierten DVD und bluray sehen.
Du kannst dann sogar den upscaler vom bluray player testweise an/ausschalten, um zu sehen, ob das upscaling vom bluray Player oder vom Beamer besser ist ... aber das sind dann nur noch Spielereien ;-)
Randomtask
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Mrz 2010, 20:30

Nuukee schrieb:

Der Grund, daß 1080p auf dem Beamer so toll aussehen, ist einfach, daß es sich um "natives" Material gehandelt hat und die runterskalierung auf 720 ist so einfach, daß der Qualitätsverlust minimal ist. Das wirst du mit PAL (also von der DVD) nie erreichen können.



Mich würde halt schon noch interessieren wie du das 1080p material abgespielt hast, (Laptop?) weil davon auch viel abhängt und die Kabel zum Beamer sind auch sehr wichtig, bei langen Kabeln können sich große Qualitätsunterschiede ergeben, vor allem ohne HDMI. Dann kannst du ggf. auch aus deiner jetzigen Konstellation noch mehr Bildqualität rausholen. Bei schlechten Kabeln oder falschen Einstellungen bring das auf jeden Fall mehr als ein hochskalierender DVD-Player.
easyryder86
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Mrz 2010, 01:17
Also was ich vll noch vergessen habe zusagen ist. Der Beamer kann auf 1080p hochskalieren und den Trailer hab ich über meinen Laptop abgespielt!

Deswegen hatte ich auch gefragt ob ich ein besseres Bild bekomme wenn ich Dvds über einen Dvd über einen Player abspiele der auf 1080p hochskalieren kann!
ypnos
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Mrz 2010, 14:30
Spiel doch mal die DVD mit dem Computer ab. Dann übernimmt die Software bzw. Grafikkarte das Hochskalieren.

So soll z.B. PowerDVD eine gute Bildqualität liefern. Aber es gibt auch sehr renommierte freie (und damit kostenlose) Software wie z.B. ffdshow, auch enthalten im K-lite Codec Pack:
http://codecguide.com/

Wenn man das installiert hat, stehen einem einige interessante Post-Processing-Filter zur Bildverbesserung zur Verfügung.

Schau mal, welchen Unterschied du da feststellen kannst. Kostet dich erstmal nichts und du kannst evtl. besser beurteilen, wie gut der Scaler in deinem Beamer funktioniert.
*Harry*
Inventar
#7 erstellt: 02. Mrz 2010, 14:42
Mein Tip: DVD-Wiedergabe über PlayStation3, die auf 1080p-Upscaling eingestellt ist, bringt definitiv eine Bildqualitätsverbesserung, die zwischen einer sehr guten DVD und BR liegt. Der DVD-Film sollte eine Datenrate von 7 ... 8 Mbit/s haben.
Kann ich nur empfehlen.

Nebenbei ist die PS3 sowieso ein BR-Player und kann auch Streams im .m2ts darstellen - also kannste praktisch deine Trailer von einem kleinen Streaming Server aus zugspielt abspielen. Dazu reicht schon ein kleines NAS mit integriertem Twonky (z.B.). Für die vorherige Wandlung von Format x nach .m2ts nutze ich RipBot264, weil damit auch gleich ein Upscaling möglich ist. Also kann man z.B. einen SD-Trailer ins HD-Format umsetzen lassen und dann als .m2ts streamen - geht prima.

Einen HTPC nehm ich nur noch für TV-Wiedergabe - die ewige Fummelei mit ffdshow, Player-Alüren (Fernbedienungsprobleme usw.) ist mir auf Dauer zu nervig geworden. Von ffdshow bin ich zwar begeistert, aber man wird doch ständig verleitet, welcher Algo das beste Bild zaubert. Einen flotten PC brauchts dazu auch; und der sollte zudem gut gekühlt werden, sofern er im Heimkino mit aufgestellt wird, sonst nervt's mit den Lüftern. Hab mich daher zur PS3 entschieden, was DVD's betrifft, und für BR sowieso.


[Beitrag von *Harry* am 02. Mrz 2010, 14:58 bearbeitet]
MichaW
Inventar
#8 erstellt: 02. Mrz 2010, 15:00
Ich würde auch einen BR-Player kaufen.Ob es jetzt die Play Station sein muss,lass ich mal dahin gestellt.Sie hat sicherlich ein überragendes Preisleistingsverhältnis.
0300_Infanterie
Inventar
#9 erstellt: 02. Mrz 2010, 15:13
... wie waers mit nem billigen BD60?
Kann auch allerhand von UB spilen und macht ein prima DVD-Bild...
Ist auch wirklich billig zu haben ... oder die LGs ...
ypnos
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Mrz 2010, 12:15
Meine Empfehlung bezog sich im Übrigen darauf, mit der Hardware die schon vorhanden ist (der Laptop) den Effekt eines anderen Scalers zu testen, bevor man sich etwas kauft.

Also nicht, dass man sich anstelle eines DVD/BR-Players einen HTPC zulegen soll.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
1080p/24Hz------>1080p/50/60Hz
Haluterix am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  7 Beiträge
DVD Player - braucht man sowas?
philipps23 am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  5 Beiträge
Upscaling/Bildverbesserung Riesenleinwand
Upscaling am 16.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  14 Beiträge
1080p/24
Choco am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  3 Beiträge
Sanyo PLV Z5: D-1080p ?
calli79 am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 23.02.2007  –  12 Beiträge
Umstieg von 720p nach 1080p für DVD Wiedergabe
Oliver_Johann am 28.04.2019  –  Letzte Antwort am 28.04.2019  –  5 Beiträge
Sony VPL VW 270, Upscaling Fragen
Gladiator6 am 28.09.2020  –  Letzte Antwort am 28.09.2020  –  3 Beiträge
Sanyo Z3 1080p HDTV
Säcklein am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  6 Beiträge
IFA 720p vs 1080p
joee am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  9 Beiträge
Breaking News - HC5000 1080p !
PulsarQuarz am 23.06.2006  –  Letzte Antwort am 03.07.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.945 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedbenny37
  • Gesamtzahl an Themen1.527.089
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.056.124

Hersteller in diesem Thread Widget schließen