Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ASTRA 19,2 oder 28,2

+A -A
Autor
Beitrag
Martin29
Neuling
#1 erstellt: 30. Jun 2009, 09:49
Hallo liebe Forumgemeinde,

erst einmal ein herzliches Hallo an alle, die sich hier so aufhalten und sich gegenseitig bei den Problemchen helfen

Ich kann über meine Satelittenanlage sowohl Astra 19,2 als auch 28,2 in gleicher Qualität empfangen (Signalqualität 98-100 %, Signalstärke 95-100 %)

Nun stellt sich für mich die Frage,welchen Sateliten ich auswählen soll.
Gibt es hier Qualitätsunterschiede oder ist einer besser oder vollkommen egal ?
Denn wenn ich eine Sendersuche über beide Sateliten mache, ist jedes Programm zig mal in der Senderliste verfügbar.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Martin
Radiowaves
Inventar
#2 erstellt: 30. Jun 2009, 10:14
Ich vermute eher, Deine Anlage empfängt, egal was Du einstellst, immer nur 19.2° Ost. Es gibt faktisch keine Programmüberlappungen zwischen beiden Orbitpositionen. Umgeschaltet wird bei Anlagen für 2 Positionen mit einem Steuersignal (DiSEqC), das Anlagen mit nur einer Orbitposition ignorieren. Dann gibt es zweimal das gleiche.

Hier die Liste für 19.2° Ost.

Und hier die für 28.2° Ost. Davon hast Du sicher keinen einzigen, oder?
Martin29
Neuling
#3 erstellt: 30. Jun 2009, 10:20
mmmh,stimmt, davon habe ich keinen.

Aber wenn ich die Sendersuche nur mit 19,2 ausführe,findet er viel weniger als wenn ich noch 28,2 mit auswähle.
Besonders fällt mir dies beim Radio auf.(Nur mit 19,2 findert er nur knappe 15-20 Sender und mit 28,2 hunderte)

Wie auch schon beschrieben habe ich viele TV Sender mehrmals in der Senderliste und wenn ich da auf techn. Infos gehe, zeigt er mir bei einigen an,daß Sie von 19,2 kommen und bei anderen zeigt er 28,2 an, wohlgemerkt beim selben Sender.

Ich weiß nicht,wie ich es beschreiben soll, ich hoffe ihr wisst was ich meine.
Was soll das dann bedeuten,wenn ich tatsächlich nur 19,2 bekommen könnte.

Danke für Eure Mühe
Radiowaves
Inventar
#4 erstellt: 30. Jun 2009, 11:10
Wie ist die Schüssel aufgebaut? Ein Empfangskopf oder zwei nebeneinander vorne am Arm? Hast Du da direkten Zugriff oder geht das Kabel von Deinem Receiver erstmal noch in ein Kästchen, bevor es zur Schüssel geht?

Ich überleg gerade, ob bestimmte Defekte an der Anlage (KNB, Multischalter, ...) so einen effekt auslösen könnten, aber Ferndiagnosen sind immer schwer...

Moment... kannst Du im Receiver-Menü den LNB-Typ für jede Sat-Position einzeln einstellen? Also irgendwelche LOF-Frequenzen, Highband- und lowband-Grenzfrequenzen oder sonstwas? Steht da bei 19.2 was anderes als bei 28.2?


[Beitrag von Radiowaves am 30. Jun 2009, 11:11 bearbeitet]
Dubai-Fan
Inventar
#5 erstellt: 30. Jun 2009, 12:54
ich vemut jetzt mal, dass nur ein LNB auf astra ausgerichtet dran ist. der vermeintliche parallelempfang rührt daher, weil auf astra 28,2 zum teil ja die gleichen transponderfrequenzen wie auf 19,2 vorhanden sind. wenn du jetzt auf astra 28,2 einen suchlauf machst, werden alle transponder mit der gleichen frequenz eingelesen und in den tech infos auch unter astra 28,2 angezeigt, obwohl sie von astra 19,2 kommen.

merkwürdigerweise solltest du aber auf astra 19,2 mehr sender finden und nicht umgekehrt.

andere variante wäre, sofern doch zwei korrekt ausgerichtete LNB's vorhanden sind, dass die Diseqc einstellungen auf dem receiver falsch gesetzt sind.


[Beitrag von Dubai-Fan am 30. Jun 2009, 12:55 bearbeitet]
roadrunner_007
Neuling
#6 erstellt: 30. Aug 2009, 21:18
Hallo Miteinander,

sorry wenn ich mich mit einklinke, aber ich habe ein ähnliches Problem.

Ich hatte vorher eine 60er Schüssel mit Digi-LNB und habe gestern eine 90er Schüssel montiert.
Vorher habe ich Astra 19.2 empfangen und nun suche ich seit Stunden und finde an dieser
Position maximal 20 Sender. Wenn ich auf 28.2 gehe bekomme ich einiges an Programmen mehr,
nur leider keine Standard Programme wie RTL, Sat1 usw.
Ich dachte wenn ich eine grössere Schüssel nehme ist der Empfang besser wie bei einer
kleineren oder liegt es am Reciever (ist der gleiche wie bei der 60er Schüssel)?

Wer kann mir da weiter helfen?
Vielen Dank im Voraus.

Gruss Roadrunner
Radiowaves
Inventar
#7 erstellt: 30. Aug 2009, 21:28
Kann es sein, daß die neue Schüssel nicht auf den gleichen Satelliten zeigt? Da reichen winzige Drehungen und schon hat man was anderes drin. Was für Programme bekommst Du denn auf "19.2°"? Findest Du die hier in der Nähe von 19.2° auf einer anderen Satellitenposition wieder? Dann ist die Schüssel verdreht.

Wie gehst Du auf 28.2°? Durch Drehen der Schüssel oder durch Umschalten (also 2 LNBs)?


[Beitrag von Radiowaves am 30. Aug 2009, 21:34 bearbeitet]
Dubai-Fan
Inventar
#8 erstellt: 30. Aug 2009, 21:30
hallo und willkommen im forum

wenn du vorwiegend englische programme bekommst, bist du wohl auch auf astra 28,2 gelandet. du musst die schüssel also von hinten gesehen, 9 grad nach rechts drehen. dass du bei der antenneneinstelllung astra 19,2 trotzdem ein paar wenige sender reinkriegts liegt daran, das beide satelliten ein paar identische transponderfrequenzen haben.

vertehe allerdings nicht ganz dein upgrade auf eine 90er schüssel nur für astra 19,2. eine 60er ist doch ausreichend und ich bin mit meiner technisat digidish 45 auch bestens zufrieden. eine 90er kann bei kurzen kabelwegen sogar ein zu starkes signal an den receiver liefern und damit wieder andere störungen verursachen.


[Beitrag von Dubai-Fan am 30. Aug 2009, 21:40 bearbeitet]
roadrunner_007
Neuling
#9 erstellt: 31. Aug 2009, 09:30
ich habe nur ein LNB, also drehe ich die Schüssel von 28.2
nach rechts (hinter der Schüssel stehend und schaue zum Sateliten).
Nur bekomme ich entweder nur ein paar Sender, oder wenn
ich zu weit drehe andere Sateliten die ich nicht möchte (Amos/Nilesat).
Ich denke schon das ich bei 28.2 anfange, da ich auch noch Eurobird empfange.
Ich wollte eine grössere Schüssel zwecks besserem Empfang und des
weiteren war noch ein 8-Fach Multiswitch dabei, das ich benötige,
um mehrere Räume damit auszustatten.
Ich drehe schon den ganzen Morgen, aber ich finde
keine passende Position um die Deutschen Sender zu bekommen.
So langsam gehen mir die Ideen aus.
Dubai-Fan
Inventar
#10 erstellt: 31. Aug 2009, 09:41
am einfachsten geht es, wenn du die schüssel nicht mit dem kofigurationsmenue einstellst, sondern einfach mal ARD auf dem reciever einstellst und mit der info taste die anzeige einblenden lässt und dann gaanz langsam drehst bis ein bild kommt. ist bei einer 90er schüssel mm arbeit. die receiver einstellungen stimmen ja, resp. dort muss natürlich Astra 19,2 im antennenkonfigurationsmenue angewählt sein, da du ja nur die schüssel gewechselt hast. hast du die neigung (elevation) für deinen wohnort richtig eingestellt ?


[Beitrag von Dubai-Fan am 31. Aug 2009, 09:48 bearbeitet]
roadrunner_007
Neuling
#11 erstellt: 31. Aug 2009, 09:52
Das habe ich gerade probiert, ZDF und dann den Fernseher
so laut gestellt das ich ihn draussen hören müsste.
Die Elevation variiert ein wenig, habe es so zwischen
30 und 32 Grad eingestellt. Genauer gehts leider nicht,
da die Anzeige nur 2 Grad Sprünge macht.
roadrunner_007
Neuling
#12 erstellt: 31. Aug 2009, 10:09
So habe jetzt einen Analog-Reciever genommen und die Schüssel
eingestellt. Ich glaube ich bin auf Astra 19.2, da ich
ARD,ZDF,BR-Alpha usw bekomme. Nur wenn ich den Digi-Reciever
anschliesse bekomme ich nur so um die 20 Programme
Liegt es vieleicht doch am Reciever?
Ich werde erst einmal den Analog-Reciever bis morgen lassen,
das die Frau mal in die Röhre schauen kann.
Ich werde mich wohl morgen erst wieder der Sache annehmen
können, da die Arbeit in der Firma ruft....
Radiowaves
Inventar
#13 erstellt: 31. Aug 2009, 16:38
Was hast Du denn für einen "8-fach Multiswitch" und was für ein LNB? Ich ahne, daß da was mit der Highband-Umschaltung nicht stimmt. Du bekommst außer Eins Extra, -Festival, -Plus, arte und Phoenix nix deutsches rein, aber analog alles mögliche? Das wäre ein Indiz.
roadrunner_007
Neuling
#14 erstellt: 03. Sep 2009, 08:59
Vielen Dank für eure Hilfe!!!!

Nun Könnt ihr mich Steinigen

Ich habe meinen Fehler gefunden. Ich dachte ich könnte
an meinem Quattro LNB nur ein Kabel direkt an den Reciever
anschliessen, bis ich den Schaltschrank mit dem Multiswitch
fertig gemacht habe. Da dies aber nur mit einem Quad LNB
funktioniert hatte ich bis gestern nicht gepeilt.

Nochmals Danke an alle die mir Tips gegeben haben und
äusserst Geduldig mit mir waren.

Grüsse Roadrunner
Dubai-Fan
Inventar
#15 erstellt: 03. Sep 2009, 09:23
ooch...ich würde sagen bei der gelegenheit gleich noch vierteilen, damit dir der kleine aber feine unterschied zwischen Quad und Quattro lnb, nie mehr vergessen geht. das kommt halt davon, wenn man seine momentane installation nicht penibel genau beschreibt im forum.

mit dem analog receiver hat's auch nur geklappt, weil du nicht die highband anschlüsse erwischt hast.

na egal, hauptsache es funzt jetzt und du hast viel freude an der anlage.
Radiowaves
Inventar
#16 erstellt: 04. Sep 2009, 14:15
Falls es Dich beruhigt: ich verwechsele die Bezeichnungen der beiden LNBs mit 4 Zitzen auch ständig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe Aufbau/ Installation einer SAT-Anlage digital
Sat-Dose an Sat-Dose anschließbar?
2 Satelitten, Verkabelung !
Satelitenschüssel für Garten - passend für DVB-C TV?
Sony KDL - kein Signal
Alte Satelitten Anlage wie verbessere ich den Empfang?
Kein HD-Sender Empfang
Bekomme keine Deutschen Sender Astra 19.2 Samsung TV
Signalstärke 0%, Signalqualität 75% - Avanit Traveller s1 Receiver
Welcher Sat Verteiler

Anzeige

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technisat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder749.409 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedSpiezus
  • Gesamtzahl an Themen1.232.677
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.703.047