Probleme mit Multifeed mittels Monoblock

+A -A
Autor
Beitrag
Pokerorko
Neuling
#1 erstellt: 06. Mrz 2010, 15:51
Hallo zusammen,


ich habe folgendes Problem und würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Ich habe ein Monoblock (Golden Interstar GI-205 Platinum X) auf einer Kathrein cca 850 montiert. Empfangen soll Hotbird 13° und Astra 19,2° werden. Habe Hotbird in die Mitte genommen und schiele auf Astra. Denn DISEqC habe ich richtig am Receiver eingestellt und empfange Hotbird und Astra mit gut Empfangswerten.

Jetzt mein Problem:

Ich empfange vertikale/horizontale Hotbirdsender. Bei Astra empfange ich immer die vertikalen Sender und wenn ich auf horizontale Sender (z.b.: RTL) schalte, ist das Bild kurz(ca. 2-4sek)da und geht dann wieder weg. Das Bild und der Empfang ist in dieser kurzen Zeit sehr gut.

Ich habe die Spannung für 14V vertikal und 18V horizontal mit einem Multimeter am LNB gemessen. Das kann ja eigentlich nicht das Problem sein, weil ich ja auf Hotbird immer die horizontalen Sender empfang.

Ich habe auch am Receiver mal denn 22KHz Schaltern ein/aus geschaltet und es hat sich nichts an meinem Problem geändert.

Wenn ich die Anlage auf Astra in der Mitte umbaue und DISEqC-Settings ändere, bleibt das Problem dasselbe, nur das ich Astra voll empfange und Hotbird nur vertikale und für kurze Zeit (2-4sek) horizontale Sender.

Ist mein LNB defekt??

Würd mich über eure Hilfe freuen.

Danke!!!!!!


Gruß Pokerorko
KuNiRider
Inventar
#2 erstellt: 06. Mrz 2010, 15:57

Pokerorko schrieb:
Ich habe die Spannung für 14V vertikal und 18V horizontal mit einem Multimeter am LNB gemessen. Das kann ja eigentlich nicht das Problem sein, weil ich ja auf Hotbird immer die horizontalen Sender empfang.



Unter Last? oder hast du zum Messen den Stecker abgeschraubt?
Besorge dir mal einen anderen Receiver zum testen, es könnte sein, dass deiner nicht genug Strom liefert.
Shadowhunter
Neuling
#3 erstellt: 06. Mrz 2010, 18:19

KuNiRider schrieb:

Pokerorko schrieb:
Ich habe die Spannung für 14V vertikal und 18V horizontal mit einem Multimeter am LNB gemessen. Das kann ja eigentlich nicht das Problem sein, weil ich ja auf Hotbird immer die horizontalen Sender empfang.



Unter Last? oder hast du zum Messen den Stecker abgeschraubt?
Besorge dir mal einen anderen Receiver zum testen, es könnte sein, dass deiner nicht genug Strom liefert.


oder mal ein anderes LNB testen ;-)
KuNiRider
Inventar
#4 erstellt: 06. Mrz 2010, 18:21

Shadowhunter schrieb:

oder mal ein anderes LNB testen ;-)


absolut richtig, besonders bei dem Fabrikat
... allerdings ist es beim jetzigen Wetter einfacher und bequemer einen anderen Receiver zu testen


[Beitrag von KuNiRider am 06. Mrz 2010, 18:24 bearbeitet]
Pokerorko
Neuling
#5 erstellt: 06. Mrz 2010, 23:35
Hatte den Stecker abgeschraubt

Werd mal einen anderen Receiver testen und falls der es nicht ist, muss ich wohl mein LNB umtauschen.

Was empfielt ihr, zu welchem Ersatz Monoblock sollt ich greifen?
KuNiRider
Inventar
#6 erstellt: 07. Mrz 2010, 10:26

Pokerorko schrieb:
Hatte den Stecker abgeschraubt


Dann hast du nur die Aussage dass die Leerlaufspannung deines Receivers ok ist und dass du keine Unterbrechung im Kabel hast
Um LNB-Spannungen zu messen brauchst du ein geeignetes Messgerät oder ein kleines Messkabel:
Nimm ein kurzes Koaxkabel, beidseitg F-Stecker und auf einer Seite zusätzlich eine F-Doppelkupplung. Nun auf ca 5cm in der Mitte den äußeren Mantel (evtl + Folienschirm) entfernen, nun in der Mitte der offenen Stelle knicken und alles was schrim istnach innen vom Knick schiebenund dann den Inenleiter 0,5cm außen frei legen so dass es keine Kurzschluß geben kann - evtl- mit Isoband fixieren. Jetzt kannst du unter Last messen
barsch,
Inventar
#7 erstellt: 07. Mrz 2010, 13:51
KuNiRider schrieb

Dann hast du nur die Aussage dass die Leerlaufspannung deines Receivers ok ist und dass du keine Unterbrechung im Kabel hast
Um LNB-Spannungen zu messen brauchst du ein geeignetes Messgerät oder ein kleines Messkabel:
Nimm ein kurzes Koaxkabel, beidseitg F-Stecker und auf einer Seite zusätzlich eine F-Doppelkupplung. Nun auf ca 5cm in der Mitte den äußeren Mantel (evtl + Folienschirm) entfernen, nun in der Mitte der offenen Stelle knicken und alles was schrim istnach innen vom Knick schiebenund dann den Inenleiter 0,5cm außen frei legen so dass es keine Kurzschluß geben kann - evtl- mit Isoband fixieren. Jetzt kannst du unter Last messen


Geht das auch,in dem mann zBsp. einen 2 Fach-Verteiler in die vorh. Koaxleitung einfügt und dann am offenen Ende des Verteilers das Multimeter anschließt?
raceroad
Inventar
#8 erstellt: 07. Mrz 2010, 14:11
Das ginge nur mit einem der wenigen Verteiler, die Gleichspannungsdurchlass ohne Entkopplungsdioden bieten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit Multifeed
neuling2005 am 09.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  3 Beiträge
Probleme mit Monoblock
Hagi10 am 29.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  4 Beiträge
Probleme mit Monoblock
Twoseven am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2006  –  6 Beiträge
Humax PDR 9700, Probleme mit Multifeed Aufzeichnun
Grave2 am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  2 Beiträge
Probleme mit Monoblock Quad LNB
argonid am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  6 Beiträge
Probleme beim Anschluß von Digital-Receiver an Multifeed-Anlage
fcap am 31.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  2 Beiträge
Probleme Ausrichtung Monoblock Astra 19.2 und 23.5
duffy33333 am 07.04.2012  –  Letzte Antwort am 07.04.2012  –  7 Beiträge
Multifeed Anlage
amila am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  4 Beiträge
multifeed antenne ?
dcom am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  5 Beiträge
Multifeed Switch
maschtei007 am 16.07.2011  –  Letzte Antwort am 22.07.2011  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 133 )
  • Neuestes Mitgliedpustekuche
  • Gesamtzahl an Themen1.389.495
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.458.960

Hersteller in diesem Thread Widget schließen